Avatar profile square

Lattenknaller__

6837

#
ach, ich finde das gerücht um raul erfischend und cool - ist mal ein ganz anderer name, den ich persönlich nicht auf dem schirm gehabt hatte.

ob da was dran ist, wird man dann sehen, so richtig glaube ich nicht dran, aber es sind schon komischere dinge passiert - zumal raul ja in madrids farmteam nen anständigen job zu machen scheint.
#
prettymof___ schrieb:

Alter, mittlerweile wird jeder Thread kaputt geschrieben… man hofft auf neue Infos oder Beiträge die mit dem Spieler zu tun haben und dann wird völlig am Thema vorbei geschrieben mit zig Nachrichten, ohne das ein Admin reagiert. Gab Zeiten, da war das anders.

Was am Thema vorbei ist und was nicht, ist eben nicht immer ganz eindeutig...

Ich finde die Frage nach der Attraktivität des Vereins, warum auch immer, nicht am Thema vorbei, wenn man über die Verpflichtung eines 17 Jährigen reden möchte
#
Bommer1974 schrieb:

Ich finde die Frage nach der Attraktivität des Vereins, warum auch immer, nicht am Thema vorbei, wenn man über die Verpflichtung eines 17 Jährigen reden möchte

insbesondere, wenn die angebliche konkurrenz um diesen spieler durchaus namhaft ist.
#
Angeblich soll Krösche den neuen Trainer verpflichten. Daher bin ich eher skeptisch, dass der Trainer schon fest steht bzw fix ist.
Zumal man bei Glasner wohl ohnehin spekulieren würde, ob man die Ablöse bezahlen sollte oder darauf hofft, dass VW den Vertrag auflösen wird, weil sie selbst einen neuen Trainer wollen.
#
Basaltkopp schrieb:

Zumal man bei Glasner wohl ohnehin spekulieren würde, ob man die Ablöse bezahlen sollte oder darauf hofft, dass VW den Vertrag auflösen wird, weil sie selbst einen neuen Trainer wollen.


ich halte folgendes szenario für durchaus denkbar (kein insiderwissen vorhanden, sorry ) :

mit glasner ist bereits alles klar. der löst zum saisonende den vertrag mit vw auf, er kommt ablösefrei zu uns, vw muss keine abfindung an ihn zahlen. dafür so lange stillschweigen aller beteiligten, bis saisonende bzw erreichung der cl seitens vw.
#
RGW6789 schrieb:

Nichtsdestotrotz ein interessanter Spieler, den ich aber tatsächlich erst in einem Jahr als Verstärkung sehe.



In einem Jahr ist für uns bei Krüger der Zug schon längst abgefahren, wenn er das nicht jetzt schon ist. Der wird in jedem forum von jeder Mannschaft als Wunschkandidat genannt. Bei so jemandem muss man halt auch mal früh zugreifen.
#
LiquidRush schrieb:

RGW6789 schrieb:

Nichtsdestotrotz ein interessanter Spieler, den ich aber tatsächlich erst in einem Jahr als Verstärkung sehe.



In einem Jahr ist für uns bei Krüger der Zug schon längst abgefahren, wenn er das nicht jetzt schon ist. Der wird in jedem forum von jeder Mannschaft als Wunschkandidat genannt. Bei so jemandem muss man halt auch mal früh zugreifen.

+1 - dürfte wohl einer der interessantesten deutschen stürmer in dieser altersklasse sein. allein die kombo aus alter und speed würden "reichen" um für viele interessant zu sein. dann liefert er gerade noch die zweite zweitligasaison hinternander mit statistisch nem halben scorerpunkt pro spiel ab. bei dem wird es pannend, zu sehen, wo er landet. und wenn das augsburg wird, kotze ich...

#
RGW6789 schrieb:

Schmidti1982 schrieb:

RGW6789 schrieb:

Schmidti1982 schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

game_Over schrieb:

Bei Richter wären 7Mios angemessen.

nicht mal vor corona. stand jetzt würde ich den höchstens ablösefrei holen. wenn überhaupt...

solche kandidaten muss man wenn vor dem berühmten nächsten schritt holen, als bundesligaspieler ist der zug abgefahren. statt richter würde ich mir eher krüger aus aue krallen, der kann vorne quasi alles spielen, steht noch vor besagtem nächsten schritt und hat im gegensatz zu richter sogar ne positive entwicklung in den letzen jahren vorzuweisen.

https://www.transfermarkt.de/florian-kruger/profil/spieler/317740

Krüger finde ich auch klasse, mit seiner Geschwindigkeit und Dynamik könnte wahrscheinlich auch Ersatz für Kostic sein, falls der mal ne Pause braucht.


Krüger hat mit der Position von Kostic aber eher nur marginal etwas zu tun. Nichtsdestotrotz ein interessanter Spieler, den ich aber tatsächlich erst in einem Jahr als Verstärkung sehe.

Von Aue habe ich nur die Zusammenfassungen ab und an gesehen und da waren ein paar Flügelläufe mit anschließenden Hereingaben dabei, die mich an Kostic erinnert haben. Vielleicht kann man den auch umschulen. Kostic ist ja auch erst später eine Position nach hinten gerutscht.
Vielleicht sieht man das auch anders, wenn man ihn komplett spielen sieht


Bin auch weit entfertn davon ein ausgewiesener Experte von Erzgebirge Aue zu sein. Bei den beiden Spielen, die ich gesehen habe, war er teilweise auf den offensiven Flügeln unterwegs, was vor allem dem System bei Schuster geschuldet zu sein scheint. Defensiv habe ich ihn kaum wahrgenommen. Das ist zwar auch nicht Kostic' Kernkompetenz, aber er hat da natürlich nochmal ein ganz anderes Niveau.

Als Ergänzung sehr gerne. Da wir aber bereits den einen oder anderen offensiv haben, bei dem wir ebenfalls noch komplett in der Entwicklungsphase stecken, würde ich wahrscheinlich eher Abstand nehmen.

Ist der nicht auch eigentlich in erster Linie ein Stürmer?
#
Adlerdenis schrieb:

RGW6789 schrieb:

Schmidti1982 schrieb:

RGW6789 schrieb:

Schmidti1982 schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

game_Over schrieb:

Bei Richter wären 7Mios angemessen.

nicht mal vor corona. stand jetzt würde ich den höchstens ablösefrei holen. wenn überhaupt...

solche kandidaten muss man wenn vor dem berühmten nächsten schritt holen, als bundesligaspieler ist der zug abgefahren. statt richter würde ich mir eher krüger aus aue krallen, der kann vorne quasi alles spielen, steht noch vor besagtem nächsten schritt und hat im gegensatz zu richter sogar ne positive entwicklung in den letzen jahren vorzuweisen.

https://www.transfermarkt.de/florian-kruger/profil/spieler/317740

Krüger finde ich auch klasse, mit seiner Geschwindigkeit und Dynamik könnte wahrscheinlich auch Ersatz für Kostic sein, falls der mal ne Pause braucht.


Krüger hat mit der Position von Kostic aber eher nur marginal etwas zu tun. Nichtsdestotrotz ein interessanter Spieler, den ich aber tatsächlich erst in einem Jahr als Verstärkung sehe.

Von Aue habe ich nur die Zusammenfassungen ab und an gesehen und da waren ein paar Flügelläufe mit anschließenden Hereingaben dabei, die mich an Kostic erinnert haben. Vielleicht kann man den auch umschulen. Kostic ist ja auch erst später eine Position nach hinten gerutscht.
Vielleicht sieht man das auch anders, wenn man ihn komplett spielen sieht


Bin auch weit entfertn davon ein ausgewiesener Experte von Erzgebirge Aue zu sein. Bei den beiden Spielen, die ich gesehen habe, war er teilweise auf den offensiven Flügeln unterwegs, was vor allem dem System bei Schuster geschuldet zu sein scheint. Defensiv habe ich ihn kaum wahrgenommen. Das ist zwar auch nicht Kostic' Kernkompetenz, aber er hat da natürlich nochmal ein ganz anderes Niveau.

Als Ergänzung sehr gerne. Da wir aber bereits den einen oder anderen offensiv haben, bei dem wir ebenfalls noch komplett in der Entwicklungsphase stecken, würde ich wahrscheinlich eher Abstand nehmen.

Ist der nicht auch eigentlich in erster Linie ein Stürmer?

ja, ist aber ziemlich schnell, körperlich robust und bekommt auch von aussen kommend oftmals anständige zuspiele hin. als kostic ersatz im engeren würde ich ihn auch nicht sehen, auch wenn er vorne wie gesagt vielseitig einsetzbar ist.

ich sage übrigens nicht, dass wir den unbedingt holen müssen, aber mir geht dieses ewige gewünsche von richter auf den sack, den ich nicht nur für überschätzt sondern dank reuter auch für viel zu teuer halte und deshalb nenne ich krüger gerne als alternative, weil ich den für deutlich spannender und weniger teuer halte.
#
Eben. Dass ganz andere Vereine als wir an ihm dran sind, ist ja bekannt. Dennoch kann ein Spieler ja dahin gehen, wo er für sich erstmal höhere Chancen sieht zu spielen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Dennoch kann ein Spieler ja dahin gehen, wo er für sich erstmal höhere Chancen sieht zu spielen.

insbesondere, wenn er noch so jung ist und eine position bekleidet, wo bei uns einsatzzeit durchaus realistisch abfallen würde...
#
ist halt die frage, was er möchte: einsatzzeit und ne realistische chance, zu spielen und sich dadurch zu entwicklen oder nen vertrag bei nem großen namen, wo er bestenfalls zwischen bank und tribüne pendelt oder verliehen wird.
#
kicker

https://www.kicker.de/mainz-verbleib-von-kohr-und-da-costa-unrealistisch-4000000037252/transfermeldung

Mainz-Verbleib von Kohr und da Costa unrealistisch


Eine Weiterverpflichtung erscheint aber unrealistisch. Nach dem Abschied von Adi Hütter wittert das Duo unter einem neuen Frankfurt-Trainer wieder bessere Chancen.

#
---------------------Trapp------------------------

--------Tuta------Hasebe------Hinteregger-------

----Durm-------Sow-------Rode--------Kostic-------

------------Kamada------------Younes---------------

-----------------------Silva------------------------------

N'Dicka fehlt ja gesperrt. Für ihn rückt Hinti auf links. Tuta würde ich von Beginn an bringen. Dafür geht Ilse erstmal auf die Bank.
Hasebe würde ich dann in die Abwehrzentrale stellen und Rode rückt wieder neben Sow ins DM. Younes ist scheinbar für Mainz wieder fit.
Also: Doppelzehn mit Kamada und Younes.

Mainz hat sich unter Svensson stark entwickelt. Sie haben in den letzten Wochen guten Fußball gezeigt. Zuletzt gegen Hertha, obwohl sie über weite Strecken besser waren, aber nur Remis gespielt. Das wird am Sonntag ne heiße Kiste. Es wird mit Sicherheit auch wieder Kampf gefragt sein. Da müssen wir dagegenhalten. Ich hoffe die Eintracht findet wieder etwas die Leichtigkeit im Spiel zurück. Wir sind besser als Mainz.

#AufJetzt #forzaSGE
3 Punkte für die CL!!

Tipp: 2:1
#
Adlersupporter schrieb:

---------------------Trapp------------------------

--------Tuta------Hasebe------Hinteregger-------

----Durm-------Sow-------Rode--------Kostic-------

------------Kamada------------Younes---------------

-----------------------Silva------------------------------

mit der aufstellung geh ich d'accord.

tippe auf ein recht intensives 3:2 für uns, wo teilweise wildes spektakel angesagt ist:

1:0 kamada, 29. min
1:1 niakhate, 53. min.
1:2 glatzel, 81. min.
2:2 silva, 86. min.
3:2 jovic, 90+2. min.



#
Diegito schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Ich glaube der Kohfeldt ist nicht so schlecht. Mit einem schlechten Kader letzte Saison über die Relegation drin geblieben und mit einem noch schlechteren Kader in dieser Saison lange im sicheren Mittelfeld gestanden.

Man kann ihn sicher als Person kritisch sehen, aber ein schlechter Trainer ist er meines Erachtens nicht.

Zudem haben wir hier doch das typische Werder Phänomen, dass der Retter nach zwei bis drei Jahren irgendwie verbraucht ist.


Sehe ich exakt genauso. Kohfeldt ist nicht so schlecht wie er teilweise gemacht wird, seine Art mag grenzwertig und extrem nervig sein, da gehe ich noch voll mit.
Aber wenn man sich den Kader von Werder anschaut würde wohl kein Trainer der Welt mehr Punkte holen.
Die sind seit Jahren eigentlich ein klarer Abstiegskandidat und nachdem sie vor dieser Saison sogar nochmal ein Stückchen schlechter geworden sind ist es fast ein Wunder das sie erst jetzt zum Ende der Saison in den Abstiegskampf rutschen.
Das kann man Kohfeldt sogar hoch anrechnen. Er holt das Maximum aus dieser Rumpeltruppe.

Kohfeldt ist doch im Grunde ähnlich erfolgreich bzw. unerfolgreich wie Nouri oder Skripnik, die hier sicher keiner als Trainer will. Am Anfang liefs, dann nicht mehr. Die letzte Saison war grottig, und diesmal sah es lange souverän aus, dafür hat man sich jetzt mit Vereinsrekord-Niederlagenserien doch wieder in den Abstiegskampf manövriert. Der Unterschied zu den Vorgängern ist halt, dass Baumann seinen Buddy anscheinend nicht rauswerfen will - was aber jetzt eventuell dann doch mal passiert.
Wie man auf die Idee kommen kann, dass Kohfeldt sportlich und persönlich auch nur annähernd das Format für die Eintracht hat, ist mir unbegreiflich.
#
Adlerdenis schrieb:

Wie man auf die Idee kommen kann, dass Kohfeldt sportlich und persönlich auch nur annähernd das Format für die Eintracht hat, ist mir unbegreiflich.



wie hier auch schon mal erwähnt: die einzig erwähnenswerte saison war die, wo max kruse groß aufgetrumpft hat und die ganze truppe nicht nur eine sondern zwei klassen besser gemacht hat, als sie war. nur hatte das nix mit kohfeld zu tun, das kruse zu so etwas in der lage ist, hatte er vorher schon andernorts bewiesen.
#
Lattenknaller__ schrieb:

kohfeld wird chronisch überschätzt, weil er ganz sympathisch rüberkommt, diese trainer auszeichnung des dfb 2018 gewonnen hat und deshalb von den medien hochgeschrieben wurde und wird. wäre mein absoluter alptraum-trainer von den leuten aus der verlosung, und das waren ja schon nicht wenige...

Bei mir exakt das Gegenteil. Aber sonst sehe ich es genau so.
#
clakir schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

kohfeld wird chronisch überschätzt, weil er ganz sympathisch rüberkommt, diese trainer auszeichnung des dfb 2018 gewonnen hat und deshalb von den medien hochgeschrieben wurde und wird. wäre mein absoluter alptraum-trainer von den leuten aus der verlosung, und das waren ja schon nicht wenige...

Bei mir exakt das Gegenteil. Aber sonst sehe ich es genau so.

nur zur klarstellung: ich bin völlig bei dir, für mich ist kohfeld auch ein absolutes brechmittel und schwer zu ertragen!

erstaunlicherweise finden ihn aber irgendwie viele pressefutzis scheinbar toll, weil er so nach sympathischer schwiegersohn aussieht. und negieren völlig, wie er sich dann aufführt und dass er regelmäßig nur am rumheulen ist.

#
Hat ja mal bei Leipzig gespielt, daher hab ich ihn noch in Erinnerung. Fand ihn damals eigentlich echt stark. Hab ihn als schnellen Spieler in Erinnerung.
Ablösefrei macht man da sicherlich nicht viel falsch.
#
Timberland77 schrieb:

Ablösefrei macht man da sicherlich nicht viel falsch.

hat noch 2 jahre vertrag bei psv eindhoven , die 12 mio für ihn abgedrückt haben...
#
Ich glaube ich würde an seiner Stelle fast zurück nach Dänemark wollen. Irgendwie scheint es einfach in Deutschland nicht für ihn zu laufen. Mehrfach im entscheidenden Moment verletzt und nicht fit. Und irgendwie oft zwischen den Pfosten, wenn es nicht läuft. Sein letzter Bundesliga Sieg war beim 5:1 gegen Bayern. Seither bei uns und Schalke 16 Spiele, 0 Siege, 6 Unentschieden, 10 Niederlagen.

Ist in Dänemark zwar immer noch im Nationalkader, wenn er aber irgendwann die Nachfolge von Schmeichel als Nr. 1 antreten will, müsste er wohl spielen.

Union wäre vielleicht eine gute Adresse. Aber irgendwie befürchte ich dann fast, dass er sich dann wieder irgendwann verletzt, Luthe es ordentlich macht und es dann wieder keinen Grund für den Trainer gibt, zurück zu wechseln.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Union wäre vielleicht eine gute Adresse. Aber irgendwie befürchte ich dann fast, dass er sich dann wieder irgendwann verletzt, Luthe es ordentlich macht und es dann wieder keinen Grund für den Trainer gibt, zurück zu wechseln.


den gedanken hatte ich auch, ihm klebt ja das pech diesbezüglich an den stiefeln - wäre dann das nächste verlorene jahr für ihn.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Das von Bremen war letzte Saison einfach über weite Strecken herausragend schlecht. Trotzdem wirkte er quasi nie gefährdet, sondern so als müsse man ihm in Bremen noch die Füße küssen, dass er da bleibt. Letzte Saison wurde die Relegation auch nur erreicht, weil Fortuna plötzlich alles verkackt hat und Köln sich am letzten Spieltag hat abschlachten lassen. Ich sehe jetzt nicht, dass Augsburg einen geileren Kader hätte, trotzdem fliegen da die Trainer schneller, bei ähnlicher Leistung wie von Bremen.

Jep. Und dazu ist sein Fußball einfach so grottig...Bus parken und kontern, sonst nix. Kein Offensivkonzept, kein Plan B, überhaupt nichts. Taktisch richtig limtiert und schlecht.
#
Adlerdenis schrieb:

Bus parken und kontern, sonst nix. Kein Offensivkonzept, kein Plan B, überhaupt nichts. Taktisch richtig limtiert und schlecht.

treffende zusammenfassung!

kohfeld wird chronisch überschätzt, weil er ganz sympathisch rüberkommt, diese trainer auszeichnung des dfb 2018 gewonnen hat und deshalb von den medien hochgeschrieben wurde und wird. wäre mein absoluter alptraum-trainer von den leuten aus der verlosung, und das waren ja schon nicht wenige...
#
clakir schrieb:

game_Over schrieb:

Für 10Mio ein No-brainer mMn. Könnte mir gut vorstellen das wir an Rashica+Richter von Augsburg Interesse haben.

"No-brainer" heißt in diesem Fall aber doch sicher:
"Brauchste nicht drüber nachzudenken - für 10 Mio holen wir den auf keinen Fall!"


also mit 10Mio meinte ich in erster Linie nur Rashica - würde diesen Preis realistisch bzw. sogar günstig finden. Bei Richter wären 7Mios angemessen.
#
game_Over schrieb:

Bei Richter wären 7Mios angemessen.

nicht mal vor corona. stand jetzt würde ich den höchstens ablösefrei holen. wenn überhaupt...

solche kandidaten muss man wenn vor dem berühmten nächsten schritt holen, als bundesligaspieler ist der zug abgefahren. statt richter würde ich mir eher krüger aus aue krallen, der kann vorne quasi alles spielen, steht noch vor besagtem nächsten schritt und hat im gegensatz zu richter sogar ne positive entwicklung in den letzen jahren vorzuweisen.

https://www.transfermarkt.de/florian-kruger/profil/spieler/317740
#
Von den Mainzern würde mir St. Juste gefallen.
Ein schneller Verteidiger, der mit 24 Jahren auch noch in einem guten Alter ist.
Ist jetzt halt die Frage ob man ihm Tuta vor die Nase setzen möchte.
Aber im Falle einer Teilnahme an der Champions League, wäre er durchaus eine Überlegung wert.
Je nachdem wie es mit Domi und Danny weitergeht, könnte man da sicherlich eine gute Lösung finden
#
Timberland77 schrieb:

Von den Mainzern würde mir St. Juste gefallen.

ist sicher ein guter, keine frage, aber da wären wir sicher nicht die einzigen, die dran sind und billig wird er vermutlich eher auch nicht:

https://www.transfermarkt.de/-bdquo-sport1-ldquo-bayer-leverkusen-an-st-juste-interessiert-ndash-ablose-unter-ausstiegsklausel/view/news/384451

#
abendzeitung via transfermarkt.de:

Nach Angaben der „Abendzeitung“ rückt bei Union stattdessen Frederik Rönnow als neuer Torhüter in den Fokus. Der 28-Jährige ist aktuell von Eintracht Frankfurt an Schalke 04 ausgeliehen.

https://www.transfermarkt.de/union-an-bayern-keeper-nubel-dran-berater-dementiert-bdquo-hat-keine-gesprache-gegeben-ldquo-/view/news/384519


kann mir durchaus vorstellen, dass die bei union auf der suche sind und interesse an rönnow haben könnten. karius ist nur ausgeliehen und luthe dürfte eher nr. 2 als stammkeeper-potenzial haben.
#
Guenni61 schrieb:

zerschrieben

? Wir tauschen unsere Meinungen aus... Das geht hin und wieder auch über den Tellerrand. Wenn Du Dich hiervon zerredet fühlst, tut es mir leid und das meine ich ernst. Ich werde es dennoch nicht immer lassen...
#
Bommer1974 schrieb:

Guenni61 schrieb:

zerschrieben

? Wir tauschen unsere Meinungen aus... Das geht hin und wieder auch über den Tellerrand.

genau, das ist doch eine ganz normale thread-entwicklung - wir haben uns ja nicht über kochrezepte oder börsenkurse ausgetauscht...
#
Schönesge schrieb:

Andy schrieb:

washi schrieb:

Im übrigen kannman davon ausgehen, dass Glasner abwinken wird, sollten wir die CL-Q verspielen.


Dann ist aber die Frage, ob er dann mit uns den Weg gehen will bzw. wir mit ihm wollen? Denn - unabhängig von der Art und Weise - gerade Bobic und Hütter zeigen ja ein Bekenntnis zu den neuen Clubs, unabhängig der gegenwärtigen und Tabellensituation am Saisonende. Es wäre schon schön, wenn unser neuer Trainer ebenfalls unabhängig vom Tabellenplatz Lust auf die Eintracht hat.



Ich kann mir nicht vorstellen, dass für Glasner entscheidend sein wird, ob wir kommende Saison CL spielen oder eben EL. Er wird sicherlich auf die Perspektive schauen und auch nur so würde eine Zusammenarbeit mit ihm Sinn machen. Der Verweis auf Hütter ist hier passend.


Glasner gehört noch lange nicht in der Riege wo man sich die Top-Clubs aussuchen kann. Daher ist es eh Schwachsinn solche Thesen aufzustellen. Wenn er bei uns eine gute Perspektive für sich sieht, dann kommt er auch. Ich tippe eh das das ganze schon klar ist. Wahrscheinlich wartet man bis er gefeuert wurde, um sich die AK zu sparen
#
planscher08 schrieb:

Ich tippe eh das das ganze schon klar ist. Wahrscheinlich wartet man bis er gefeuert wurde, um sich die AK zu sparen

oder man nutzt die ak und erfreut vw kurz vor beginn des nächsten spieltags mit der nachricht und schaut mal, wie deren truppe nun mit dieser nachricht umgeht...
#
sgevolker schrieb:

Es scheint so, dass wir neben Dortmund zur Zeit eine der Top Adressen dafür sind. Sehr erfreulich.

Das ist richtig. Bleibt dennoch zu hoffen, dass man nicht ein zweites Dortmund wird, wo es mittlerweile auch Standard ist, dass jedes Talent nach einer Halbserie wieder gerüchtet ist, eben weil aus irgendeinem komischen Grund keiner Dortmund als einen Club betrachtet, bei dem man ist und bleibt. Es sei denn, man heißt Reuss und strandet dort. Oder man ist das Auffangbecken Derer, die es in München oder im Ausland nicht geschafft haben. Will man das? Ich nicht.

Ich will den Transfer nicht schlecht reden. Das ist ein super Zeichen. Aber mir gefällt dieses Gesicht eines Ausbildungsvereins irgendwie gar nicht. Das ist gleich wieder Understatement schon vor dem Wechsel.
#
Bommer1974 schrieb:

Bleibt dennoch zu hoffen, dass man nicht ein zweites Dortmund wird, wo es mittlerweile auch Standard ist, dass jedes Talent nach einer Halbserie wieder gerüchtet ist, eben weil aus irgendeinem komischen Grund keiner Dortmund als einen Club betrachtet, bei dem man ist und bleibt.

das hört sich irgendwie merkwürdig an:
im normalfall stellt dortmund seit jahren eine mannschaft, die kontinuierlich cl spielt und sich um einen der 3-4 vordersten plätze kloppt. die sind augenblicklich von der gesamtentwicklung her noch meilenweit von uns weg und so schnell kommen wir da auch nicht hin, da können wir mit glück vielleicht in 5 jahren mal drüber sprechen beim bilanz ziehen.

das fressen und gefressen werden, wobei die kleineren von den größeren gefressen werden, gehört zum geschäft einfach dazu. das einzige, was sich ändert, ist die güteklasse der abwerbenden clubs und deren finanzkraft und damit die ablösesummen. wenn der bvb leute wie haaland oder sancho verliert, kommt entsprechend kohle rein, siehe dembele damals. von daher wäre es kein fluch, so zu "enden" wie dortmund. es wäre eher der entwicklungsmäßig angestrebte nächste schritt (s.o).

Bommer1974 schrieb:

Das ist ein super Zeichen. Aber mir gefällt dieses Gesicht eines Ausbildungsvereins irgendwie gar nicht.

dir ist schon bewusst, wie hart dieses gesicht erarbeitet wurde über die letzten jahre und was für ein enormer sprung es für uns war, überhaupt als ausbildungsverein für entsprechende vereine wahrgenommen zu werden?

reise mal zurück in die zeit und erzähle dann hier im forum in der bruchhagen-ära mal, dass wir in nicht allzuferner zukunft leute für 60 mio zu real verkaufen und mit milan qualitätsspieler austauschen - man würde dich auslachen, so weit weg war das damals für uns.

und lieber sehe ich uns als ausbildungsverein, als als club, der sich fragen muss, wieso immer nur die anderen tatsächlich geld mit ihren spielern einnehmen können.