Im heimspiel heute...........

#
sebastian_hr schrieb:

Moin Leude,
da hier ja öfter mal die Kritik bzw der Wunsch kam, dass sich der HR mehr um Sportarten abseits des Fußballs kümmern soll, möchte ich euch eine Eishockey-Dokuserie ans Herz legen, die ich die vergangenen Monate produziert habe und deren ersten beiden Folgen jetzt in der Mediathek erschienen sind (TV-Termin, Mittwoch, 21.45 h). Es geht um den Kampf um den Aufstieg zwischen Löwen und Huskies, haben wir sehr aufwendig mit viel Herzblut und unzähligen Überstunden produziert. Würde mich freuen, wenn ihr mal reinschaut. Jeder Zuschauer ist wichtig, um auch künftig solche Projekte machen zu dürfen.

Hier der Link, liebe Grüße, Sebastian

https://www.ardmediathek.de/hr/sammlung/es-kann-nur-einen-geben-oder-dokureihe/2LcG34sHK04XiIpx4d25T0/




Guuude,
sehr gut, finde sowieso dass es insgesamt mehr Eishockey im Öffentlich-Rechtlichen geben sollte. Früher in den 80ern die WM und auch die Duelle DEG-Kölner Haie waren für mich immer absolute Highlights.
Tennis wäre auch mal genial, vielleicht ja dann wenn Schweinsteiger Sportvorstand bei der Eintracht wird und die Ana Ivanovic hier in Hessen präsent ist....

Schönen Sonntag Dir und den Kollegen/innen.
#
Geile Doku....einfach sehenswert (war gestern eine mehr als gute Ablenkung) !
#
Morgen könnte es eine interessante Runde geben.
Gäste sind  laut Homepage
Heribert Bruchhagen
Basti Red(Fussball 2000)
Yannick Hüber vom Qualitätsblatt
#
Morgen könnte es eine interessante Runde geben.
Gäste sind  laut Homepage
Heribert Bruchhagen
Basti Red(Fussball 2000)
Yannick Hüber vom Qualitätsblatt
#
Herri allein kann das auch nicht rausreißen.
#
Da weiß ich schon jetzt, dass ich auf keinen Fall einschalten werde. Allein schon, weil ich es unfassbar finde, wie oft eine Sportsendung im HR sich inzwischen selbst demütigt und herabwürdigt, indem man Bild-Reportern eine Plattform bietet.

An sich mag das ja vielen gefallen, aber ich sehe in dem Format keinen Mehrwert für mich. Es werden gefühlt fast nur noch irgendwelche Leute eingeladen, die extrem weit weg vom Geschehen wirken. Irgendwelche Podcaster, die naturemäß als größtes Ziel haben sich selbst zu vermarkten, aber 0 Mehrwert bringen. Fußball 2000 hat durch die Bindung an den HR ja zumindest eine gewisse Nähe zur Eintracht, da finde ich nur einige der Protagonisten ziemlich furchtbar. Aber sonst, ist das alles irgendwie nur noch boulevardmäßig, als würde man eine Art Eintracht-Bunte lesen, seichte Unterhaltung, kaum noch Information.
Mir ist schon klar, dass man damit zwanghaft versucht irgendwelchen jungen und modernen Internetformaten mit gewisser Reichweite hinterherzulaufen und sie vom Social Media ins ÖR Fernsehn zu bringen.

Aus meiner Sicht war doch das Problem, was viele immer mit dem Heimspiel hatten nicht grundsätzlich das Format, sondern eher die Umsetzung. Also eher mäßige Moderatoren, mit furchtbaren Fragen und eine irgendwie hemdsärmlige Umsetzung. Vielleicht bin ich da auch inzwischen einfach zu alt oder unmodern für, aber eine gut gemachte Sportsendung, die über das hessische Sportgeschehen informiert, das würde ich sehenswert finden. Aber davon ist das Heimspiel-Format inzwischen Lichtjahre entfernt.
#
Morgen könnte es eine interessante Runde geben.
Gäste sind  laut Homepage
Heribert Bruchhagen
Basti Red(Fussball 2000)
Yannick Hüber vom Qualitätsblatt
#
igorpamic schrieb:

Yannick Hüber vom Qualitätsblatt


Perfekt.
Dann kann uns der Herr Hüber ja morgen mal was Gutes tun und den neuen, bislang unbekannten Wunschvorstand präsentieren.
#
Ich hab schon paar spektakuläre Sätze für die Fragetafeln:

Hat Hütter sein Standing bei der Mannschaft verloren?

Verspielt die Mannschaft jetzt alles?

Wird die Partie gegen Augsburg das Schlüsselspiel für die CL?

Ist Bobic gedanklich schon in Berlin?

Wer wird neuer Sportvorstand?

Wann wird es wieder richtig Sommer?

Und warum sitzt hier schon wieder ein Typ von der Bild neben uns?
#
Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start. 😏
Vielleicht bringt sie ja ihren Vater als möglichen neuen Eintracht-Trainer ins Spiel...😎🙈
#
Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start. 😏
Vielleicht bringt sie ja ihren Vater als möglichen neuen Eintracht-Trainer ins Spiel...😎🙈
#
Adlersupporter schrieb:

Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start

Die hat für mich bisher das ganze nicht im geringsten angehoben.
#
Adlersupporter schrieb:

Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start

Die hat für mich bisher das ganze nicht im geringsten angehoben.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Adlersupporter schrieb:

Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start

Die hat für mich bisher das ganze nicht im geringsten angehoben.


😂
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Adlersupporter schrieb:

Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start

Die hat für mich bisher das ganze nicht im geringsten angehoben.


😂
#
Aber ist schon klar das es dir nicht um Inhalte geht sondern nur darum einer mittzwanzigerin ins Dekolleté zu sabbern. 😁
#
Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start. 😏
Vielleicht bringt sie ja ihren Vater als möglichen neuen Eintracht-Trainer ins Spiel...😎🙈
#
Adlersupporter schrieb:

Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start. 😏


Also auf der Homepage steht Janine Hilpmann.
#
Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start. 😏
Vielleicht bringt sie ja ihren Vater als möglichen neuen Eintracht-Trainer ins Spiel...😎🙈
#
Adlersupporter schrieb:

Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start. 😏

Wenn du Lea Wagner gucken willst musst du um 22.05 Uhr SWR Sport Rheinland-Pfalz einschalten.
Die moderiert alles.
#
Aber ist schon klar das es dir nicht um Inhalte geht sondern nur darum einer mittzwanzigerin ins Dekolleté zu sabbern. 😁
#
Also ich bekenne mich auch schuldig. Wusste gar nicht, dass sie die Tochter vom David ist.
#
Da weiß ich schon jetzt, dass ich auf keinen Fall einschalten werde. Allein schon, weil ich es unfassbar finde, wie oft eine Sportsendung im HR sich inzwischen selbst demütigt und herabwürdigt, indem man Bild-Reportern eine Plattform bietet.

An sich mag das ja vielen gefallen, aber ich sehe in dem Format keinen Mehrwert für mich. Es werden gefühlt fast nur noch irgendwelche Leute eingeladen, die extrem weit weg vom Geschehen wirken. Irgendwelche Podcaster, die naturemäß als größtes Ziel haben sich selbst zu vermarkten, aber 0 Mehrwert bringen. Fußball 2000 hat durch die Bindung an den HR ja zumindest eine gewisse Nähe zur Eintracht, da finde ich nur einige der Protagonisten ziemlich furchtbar. Aber sonst, ist das alles irgendwie nur noch boulevardmäßig, als würde man eine Art Eintracht-Bunte lesen, seichte Unterhaltung, kaum noch Information.
Mir ist schon klar, dass man damit zwanghaft versucht irgendwelchen jungen und modernen Internetformaten mit gewisser Reichweite hinterherzulaufen und sie vom Social Media ins ÖR Fernsehn zu bringen.

Aus meiner Sicht war doch das Problem, was viele immer mit dem Heimspiel hatten nicht grundsätzlich das Format, sondern eher die Umsetzung. Also eher mäßige Moderatoren, mit furchtbaren Fragen und eine irgendwie hemdsärmlige Umsetzung. Vielleicht bin ich da auch inzwischen einfach zu alt oder unmodern für, aber eine gut gemachte Sportsendung, die über das hessische Sportgeschehen informiert, das würde ich sehenswert finden. Aber davon ist das Heimspiel-Format inzwischen Lichtjahre entfernt.
#
NX01K schrieb:

An sich mag das ja vielen gefallen, aber ich sehe in dem Format keinen Mehrwert für mich. Es werden gefühlt fast nur noch irgendwelche Leute eingeladen, die extrem weit weg vom Geschehen wirken. Irgendwelche Podcaster, die naturemäß als größtes Ziel haben sich selbst zu vermarkten, aber 0 Mehrwert bringen. Fußball 2000 hat durch die Bindung an den HR ja zumindest eine gewisse Nähe zur Eintracht, da finde ich nur einige der Protagonisten ziemlich furchtbar.


Das nervigste an diesen Fussball 2000 und Twitter-Kaspern die da inzwischen jede Woche sitzen und ihren Senf ablassen, ist die Tatsache, dass der hr und sie sich auch selbst immer als "Sprachrohr der Kurve bzw. der Fans" hinstellen. Bei dem Murks, der da teilweise von sich gegeben wird, kann man nur hoffen, dass die Einschaltquoten der Sendezeit angepasst sind und kaum jemand den Stuss mitbekommt.
#
Aber ist schon klar das es dir nicht um Inhalte geht sondern nur darum einer mittzwanzigerin ins Dekolleté zu sabbern. 😁
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Aber ist schon klar das es dir nicht um Inhalte geht sondern nur darum einer mittzwanzigerin ins Dekolleté zu sabbern. 😁


Jedenfalls höre ich mir die Wagner lieber an als einen Markus Philipp oder den Hofmeister...
#
igorpamic schrieb:

Yannick Hüber vom Qualitätsblatt


Perfekt.
Dann kann uns der Herr Hüber ja morgen mal was Gutes tun und den neuen, bislang unbekannten Wunschvorstand präsentieren.
#
* Herr Hübner
#
Adlersupporter schrieb:

Wenigstens ist Lea Wagner als Moderatorin am Start. 😏


Also auf der Homepage steht Janine Hilpmann.
#
igorpamic schrieb:

Janine Hilpmann.


Simply the best
#
* Herr Hübner
#
derexperte schrieb:

* Herr Hübner


Der heißt Hüber und nicht Hübner.
#
Da weiß ich schon jetzt, dass ich auf keinen Fall einschalten werde. Allein schon, weil ich es unfassbar finde, wie oft eine Sportsendung im HR sich inzwischen selbst demütigt und herabwürdigt, indem man Bild-Reportern eine Plattform bietet.

An sich mag das ja vielen gefallen, aber ich sehe in dem Format keinen Mehrwert für mich. Es werden gefühlt fast nur noch irgendwelche Leute eingeladen, die extrem weit weg vom Geschehen wirken. Irgendwelche Podcaster, die naturemäß als größtes Ziel haben sich selbst zu vermarkten, aber 0 Mehrwert bringen. Fußball 2000 hat durch die Bindung an den HR ja zumindest eine gewisse Nähe zur Eintracht, da finde ich nur einige der Protagonisten ziemlich furchtbar. Aber sonst, ist das alles irgendwie nur noch boulevardmäßig, als würde man eine Art Eintracht-Bunte lesen, seichte Unterhaltung, kaum noch Information.
Mir ist schon klar, dass man damit zwanghaft versucht irgendwelchen jungen und modernen Internetformaten mit gewisser Reichweite hinterherzulaufen und sie vom Social Media ins ÖR Fernsehn zu bringen.

Aus meiner Sicht war doch das Problem, was viele immer mit dem Heimspiel hatten nicht grundsätzlich das Format, sondern eher die Umsetzung. Also eher mäßige Moderatoren, mit furchtbaren Fragen und eine irgendwie hemdsärmlige Umsetzung. Vielleicht bin ich da auch inzwischen einfach zu alt oder unmodern für, aber eine gut gemachte Sportsendung, die über das hessische Sportgeschehen informiert, das würde ich sehenswert finden. Aber davon ist das Heimspiel-Format inzwischen Lichtjahre entfernt.
#
NX01K schrieb:

Da weiß ich schon jetzt, dass ich auf keinen Fall einschalten werde. Allein schon, weil ich es unfassbar finde, wie oft eine Sportsendung im HR sich inzwischen selbst demütigt und herabwürdigt, indem man Bild-Reportern eine Plattform bietet.

Unglaublich das der HR jedesmal wieder diese Bildzeitungsgraupen einlädt. Da wollte man sich so langsam wieder mit der Sendung anfreunden und wird so regelmäßig vergrault.
#
NX01K schrieb:

Da weiß ich schon jetzt, dass ich auf keinen Fall einschalten werde. Allein schon, weil ich es unfassbar finde, wie oft eine Sportsendung im HR sich inzwischen selbst demütigt und herabwürdigt, indem man Bild-Reportern eine Plattform bietet.

Unglaublich das der HR jedesmal wieder diese Bildzeitungsgraupen einlädt. Da wollte man sich so langsam wieder mit der Sendung anfreunden und wird so regelmäßig vergrault.
#
Irgendwen brauchen die wohl, um das Niveau niedrig zu halten. Berthold ist ja aktuell mit anderen Themen beschäftigt.


Teilen