Helmes nächste Saison zu Köln

#
Mehrere Quellen berichten über die erste Kölner Verpflichtung für die nächste Saison.

[BIG]Patrick Helmes[/BIG]

von den Sportfreunden Siegen wechselt somit sicher zum FC.

Schade....hätte ich auch gern im Adler-Trikot gesehen

Quellen: z.B. www.transfermarkt.de (ok...nicht die sicherste) oder ARD-Videotext
#
Ach....haben wir eigentlich nicht (einen oder mehrere) Kölner Fan(s) hier im Forum (fällt der Nichname gerade nicht ein)?

Wie ist denn Deine/Eure (wie immer Du/Ihr auch heißt ) Meinung zu Eurem Neuzugang?
#
Mister-P isses
#
haben wir schon im Wunschzettel-Thread diskutiert... Außerdem: Kennt Ihr den Wayne...?

Köln kauft nen Drittliga-Stürmer. WOW! Ich hab den zweimal live gesehen, geb ihm 10 Prozent Chance, in der Bundesliga auch wirklich zu kicken.
#

tani1977 schrieb:
Mister-P isses


Mister Pisses?
Queen of Quote
#

SGE-Rocker schrieb:

tani1977 schrieb:
Mister-P isses


Mister Pisses?
Queen of Quote




mensch..ist ja ätzend...hier darf man aber auch nix mehr schreiben

also...der Kölner heisst Mister-P
#
Fan den anderen Nick besser
#
Ich bin als geouteter Köln-Fan zu betrachten. Das erklärt sich durch meine Herkunft aus dem Großraum Köln. Durch meine etwas längeren berufsbedingten Aufenthalt im Häsichen und Kontakten zu sehr liebenswerten Eintracht-Fans ist mein Interesse an der SGE dann auch geweckt worden. Klar kann man seine Herkunft nicht verleugnen, aber Sympathie, die  bleibt auch zu Läbe Nr. 2.
Zum Helmes ist vielleicht zu sagen, dass er halt sehr stark von Overath und Co. umworben worden ist und schliesslich auch schon mal beim FC gekickt hat.
Wahrscheinlich hat ihm auch imponiert, dass auch ein unbekannter Amateurspieler wie Bröker die Möglichkeit bekommen hat, Profi-Spieler zu werden. Es ist für uns Kölner eh seit Jahren das Tröstlichste, zu beobachten, das wir die Mannschaft im Profi-Fussball sind, die permanent mit fast ausschliesslich deutschen Spielern bestückt ist, die sehr oft auch aus dem Kölner Raum stammen. Das ist ja geradezu eine Rarität geworden, fördert aber den eher nachsichtigen Blick auf die Mannschaft. Identifikation ist eine  
wichtige Sache im Fussball, und unsere Zuschauerzahlen beweisen auch, dass dieses kein hohler Spruch ist. Eine freudlose Söldnertruppe nimmt man eben sehr zögerlich in sein Herz auf. Darum finde ich auch den aktuellen Weg der Eintracht vernünftig, auch wenn klar ist, das sich früher oder später Erfolge einstellen müssen. Das ist eine Frage des Führungspersonals, das beurteilen muss, welche Spieler die gewisse Klasse zum Erfolg haben können. Fehleinschätzungen sind leider immer möglich, denn wer weiss schon genau zu beurteilen, wie sich ein junger Mensch in gewissen Situationen entwicketl.
#
@ Pomes

Angenehmer Beitrag!


Teilen