SaW 30.04.-02.05. Krösche ante Portas Gebabbel

#
DeMuerte schrieb:

Schönesge schrieb:

Von daher, bisschen zwischen den Zeilen lesen ist angesagt.



       

Ja eben, von daher muß man dem Geschwätz von Mintzlaff keine besondere Gewichtung beimessen.

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...
#
philadlerist schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...

Ich glaub wir haben mittlerweile international das Standing erreicht, dass mit Sicherheit keiner von Madrid oder ähnlichen Kalibern den Hörer gleich wieder auflegen würden, wenn unser SV anruft. Und durch die Tatsache, dass MK 2 Jahre bei Leipzig war dürfte er auch bekannt sein in den Kreisen. Für die Tatsache, dass Fredi ein gutes Verhältnis zu Real haben soll, kamen so viele Transfers auch nicht wirklich zustande. Glaub es kommt auch oft auf das Verhandlungsgeschick an und wie man Auftritt. Das mit Fredis Netzwerk wird meiner Meinung nach zu hoch gehängt, da man überhaupt nicht weiss inwiefern Ben da schon vorher Türen geöffnet hat.
#
mikulle schrieb:

Falls sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, wäre das wohl ein ziemlicher Hammertransfer im Nachwuchsbereich. Ich kann noch nicht richtig glauben, dass sein Flug nach Frankfurt auch das finale Ziel seiner Wochenendreise ist …


Den haben sämtliche Top-Clubs Europas im Fokus. 100%ig das BVB-Beuteschema. Die Bayern sind längst interessiert. Monsanto, RedBull, VW und BMG...
Und dann kommt er zu uns?
Never ever.
#
washi schrieb:

mikulle schrieb:

Falls sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, wäre das wohl ein ziemlicher Hammertransfer im Nachwuchsbereich. Ich kann noch nicht richtig glauben, dass sein Flug nach Frankfurt auch das finale Ziel seiner Wochenendreise ist …


Den haben sämtliche Top-Clubs Europas im Fokus. 100%ig das BVB-Beuteschema. Die Bayern sind längst interessiert. Monsanto, RedBull, VW und BMG...
Und dann kommt er zu uns?
Never ever.


Wenn man sich Videos von ihm anschaut gibt es verblüffende Parallelen zu Ali Akman.
Flink, wendig, dribbelstark, Typ Bierdeckelspieler oder Zaubermaus 😊
#
Hinter der Bezahlschranke der B... finden sich sehr interessante Aussagen von Holzer zu Krösche.
Hier mal das Wichtigste in einer kurzen Zusammenfassung:

- Krösche stand von Anfang an auf
 der A-Liste und wurde nach rund
 30stündigen Gesprächen mit ihm zur
 Wunschlösung
- Die Spielphilosophie von Krösche
 deckt sich mit der von Hütter, was
 ein Vorteil bei der Trainersuche und
 Weiterentwicklung der Mannschaft
 ist
- Krösche hat keine Angst vor der
 Fallhöhe aufgrund des aktuellen
 Höhenfluges. Bei anderen
 Kandidaten-Gesprächen stellte dies
 sich überraschenderweise teilweise
 als Hindernis dar
#
oldie66 schrieb:


- Die Spielphilosophie von Krösche
 deckt sich mit der von Hütter, was
 ein Vorteil bei der Trainersuche und
 Weiterentwicklung der Mannschaft
 ist

Dann hoffe ich doch mal, dass er einen Trainer holt, der schon mal Adis Mannschaft übernommen hat.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...
#
philadlerist schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...



Ich denke auch, dass der so lebendige Real-Austausch eher einschläft, falls Luka uns in ein paar Wochen sang und klanglos wieder verlassen sollte. Auch werden die USA-Präferenz sowie die (aufgrund FBs Herkunft u. Sprachkompetenz naheliegende) Affinität zu Clubs u. Spielern aus Balkan-Ländern mit seinem Abgang wohl an Bedeutung verlieren. Auch Fredis charismatische Überzeugungskraft bei der Anwerbung von begehrten Spielern könnte als Verlust mithin spürbar werden.
Was durch Bens Weiterverpflichtung u. Beförderung nicht nur fortbestehen, sondern vielmehr voranschreiten dürfte, ist die internationale Orientierung insb. nach Spanien, Portugal und Frankreich sowie in die afrikanischen u. südamerikanischen Ligen und "Märkte". MK wird es zukommen, sein eigenes zusammen mit dem vorliegenden Knowhow bzw. Netzwerk zu nutzen und zu optimieren.
Mich interessiert nicht zuletzt inwiefern Krösche das regionale Potential, sprich Förderung bzw. verstärkte Einbindung des rhein-main-hessischen Nachwuchses nicht nur ernst nimmt, sondern auch unmittelbar ggf. anpacken will.
Und offenbar ist mit Gelson bislang noch nichts festgeschrieben. Ich hoffe, dass Krösche sich diese Personalie nicht entgehen lässt und ihn in geeigneter Position in Verantwortung nimmt.
#
philadlerist schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...

Ich glaub wir haben mittlerweile international das Standing erreicht, dass mit Sicherheit keiner von Madrid oder ähnlichen Kalibern den Hörer gleich wieder auflegen würden, wenn unser SV anruft. Und durch die Tatsache, dass MK 2 Jahre bei Leipzig war dürfte er auch bekannt sein in den Kreisen. Für die Tatsache, dass Fredi ein gutes Verhältnis zu Real haben soll, kamen so viele Transfers auch nicht wirklich zustande. Glaub es kommt auch oft auf das Verhandlungsgeschick an und wie man Auftritt. Das mit Fredis Netzwerk wird meiner Meinung nach zu hoch gehängt, da man überhaupt nicht weiss inwiefern Ben da schon vorher Türen geöffnet hat.
#
wasgauadler schrieb:

Für die Tatsache, dass Fredi ein gutes Verhältnis zu Real haben soll, kamen so viele Transfers auch nicht wirklich zustande.

Mal blöd gefragt, wie viele Transfers hätten es denn sein sollen? Vallejo, Mascarell, Jovic...
#
wasgauadler schrieb:

Für die Tatsache, dass Fredi ein gutes Verhältnis zu Real haben soll, kamen so viele Transfers auch nicht wirklich zustande.

Mal blöd gefragt, wie viele Transfers hätten es denn sein sollen? Vallejo, Mascarell, Jovic...
#
DBecki schrieb:

wasgauadler schrieb:

Für die Tatsache, dass Fredi ein gutes Verhältnis zu Real haben soll, kamen so viele Transfers auch nicht wirklich zustande.

Mal blöd gefragt, wie viele Transfers hätten es denn sein sollen? Vallejo, Mascarell, Jovic...


Den CR7-Wechsel hat er ganz klar verprennt
#
washi schrieb:

mikulle schrieb:

Falls sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, wäre das wohl ein ziemlicher Hammertransfer im Nachwuchsbereich. Ich kann noch nicht richtig glauben, dass sein Flug nach Frankfurt auch das finale Ziel seiner Wochenendreise ist …


Den haben sämtliche Top-Clubs Europas im Fokus. 100%ig das BVB-Beuteschema. Die Bayern sind längst interessiert. Monsanto, RedBull, VW und BMG...
Und dann kommt er zu uns?
Never ever.


Wenn man sich Videos von ihm anschaut gibt es verblüffende Parallelen zu Ali Akman.
Flink, wendig, dribbelstark, Typ Bierdeckelspieler oder Zaubermaus 😊
#
Diegito schrieb:

washi schrieb:

mikulle schrieb:

Falls sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, wäre das wohl ein ziemlicher Hammertransfer im Nachwuchsbereich. Ich kann noch nicht richtig glauben, dass sein Flug nach Frankfurt auch das finale Ziel seiner Wochenendreise ist …


Den haben sämtliche Top-Clubs Europas im Fokus. 100%ig das BVB-Beuteschema. Die Bayern sind längst interessiert. Monsanto, RedBull, VW und BMG...
Und dann kommt er zu uns?
Never ever.


Wenn man sich Videos von ihm anschaut gibt es verblüffende Parallelen zu Ali Akman.
Flink, wendig, dribbelstark, Typ Bierdeckelspieler oder Zaubermaus 😊




Was immer man auf so Videos geben darf...  
Jedenfalls erinnert er mit seinem draufgängerischen, unorthodoxen Stil und v.a. mit seiner Mähne an Ikonen der späten 1970er und frühen 80er: Ich sage nur Mario Kempes.
Er scheint sich deutlich körperlicher, athletischer zu bewegen als Akman - obwohl mit 17 noch 2 Jahre jünger.
Schon vor Monaten haben sich die Bayern und der BVB um den gezankt. Seit wann wären sind wir ggü. denen - zumal nach vorherigen öffentlichen Vermeldungen - lachender Dritter?



#
wasgauadler schrieb:

Für die Tatsache, dass Fredi ein gutes Verhältnis zu Real haben soll, kamen so viele Transfers auch nicht wirklich zustande.

Mal blöd gefragt, wie viele Transfers hätten es denn sein sollen? Vallejo, Mascarell, Jovic...
#
DBecki schrieb:

wasgauadler schrieb:

Für die Tatsache, dass Fredi ein gutes Verhältnis zu Real haben soll, kamen so viele Transfers auch nicht wirklich zustande.

Mal blöd gefragt, wie viele Transfers hätten es denn sein sollen? Vallejo, Mascarell, Jovic...


Es wurde immer so hin gestellt, dass Fredi ja achso gute Beziehungen zu Real hat, dann hätte es schon das ein oder andere Talent sein können als Leihe. Das wird doch alles etwas zu hoch gehängt.
Jovic muss man da raus nehmen er ist von uns zu Real gewechselt, dort hat er nicht funktioniert und man konnte ihn leihen, weil er unbedingt zurück wollte.
#
washi schrieb:

mikulle schrieb:

Falls sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, wäre das wohl ein ziemlicher Hammertransfer im Nachwuchsbereich. Ich kann noch nicht richtig glauben, dass sein Flug nach Frankfurt auch das finale Ziel seiner Wochenendreise ist …


Den haben sämtliche Top-Clubs Europas im Fokus. 100%ig das BVB-Beuteschema. Die Bayern sind längst interessiert. Monsanto, RedBull, VW und BMG...
Und dann kommt er zu uns?
Never ever.


Wenn man sich Videos von ihm anschaut gibt es verblüffende Parallelen zu Ali Akman.
Flink, wendig, dribbelstark, Typ Bierdeckelspieler oder Zaubermaus 😊
#
Diegito schrieb:

Den haben sämtliche Top-Clubs Europas im Fokus. 100%ig das BVB-Beuteschema. Die Bayern sind längst interessiert. Monsanto, RedBull, VW und BMG...
Und dann kommt er zu uns?
Never ever.


Wenn man sich Videos von ihm anschaut gibt es verblüffende Parallelen zu Ali Akman.
Flink, wendig, dribbelstark, Typ Bierdeckelspieler oder Zaubermaus 😊


Ich begrüße jedes große Talent bei uns, woher auch immer, aber ich hoffe, dass Krösche auch unserem Nachwuchs und seinen Trainern Möller, Meier, Broich etc. Feuer unter den Hintern macht. Irre ich mich oder haben wir tatsächlich seit gefühlt 20 Jahren keinen eigenen Mann als echte Alternative mehr zu den Profis gebracht?
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...
#
philadlerist schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...


Hier mal ein etwas ausführlicher Artikel des HR:

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/neuer-sportvorstand-darum-kommt-markus-kroesche-zur-eintracht,kroesche-portraet-100.html

Mir scheint es weiterhin eher so zu sein, dass Krösche genau zu wissen scheint, was er will und dass er sich somit mit Mintzlaff ins Gehege gekommen ist. Evtl war man sich hinsichtlich Ausrichtung nicht einig. Und wenn es stimmen sollte, dass er an den in diesem Artikel aber auch in anderen Artikeln genannten Verpflichtungen federführend beteiligt war, dann spricht das eher dafür, dass er schon ein ziemlich gutes Netzwerk hat. Dass Mintzlaff nun öffentlich sagt, dass man den Vertrag angeblich eh nicht verlängert hätte, ist reines "Nachtreten". Kenne persönlich keinen AG, der sowas macht, völlig unprofessionelles Verhalten. Hier hat Krösche nun keinen Mintzlaff mehr über sich und kann sich "ausleben".

Im Übrigen sind so Leute wie zB Eberl auch nicht wirklich "prominent" gewesen,  als sie mit ihrer Managertätigkeit gestartet sind. Darauf kommt es mE auch nicht an, sondern auf ihre Fähigkeiten.

Ich bin optimistisch und glaube auch, dass wir da einen "Volltreffer" gefunden haben.
#
Diegito schrieb:

washi schrieb:

mikulle schrieb:

Falls sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte, wäre das wohl ein ziemlicher Hammertransfer im Nachwuchsbereich. Ich kann noch nicht richtig glauben, dass sein Flug nach Frankfurt auch das finale Ziel seiner Wochenendreise ist …


Den haben sämtliche Top-Clubs Europas im Fokus. 100%ig das BVB-Beuteschema. Die Bayern sind längst interessiert. Monsanto, RedBull, VW und BMG...
Und dann kommt er zu uns?
Never ever.


Wenn man sich Videos von ihm anschaut gibt es verblüffende Parallelen zu Ali Akman.
Flink, wendig, dribbelstark, Typ Bierdeckelspieler oder Zaubermaus 😊




Was immer man auf so Videos geben darf...  
Jedenfalls erinnert er mit seinem draufgängerischen, unorthodoxen Stil und v.a. mit seiner Mähne an Ikonen der späten 1970er und frühen 80er: Ich sage nur Mario Kempes.
Er scheint sich deutlich körperlicher, athletischer zu bewegen als Akman - obwohl mit 17 noch 2 Jahre jünger.
Schon vor Monaten haben sich die Bayern und der BVB um den gezankt. Seit wann wären sind wir ggü. denen - zumal nach vorherigen öffentlichen Vermeldungen - lachender Dritter?



#
washi schrieb:

Seit wann wären sind wir ggü. denen - zumal nach vorherigen öffentlichen Vermeldungen - lachender Dritter?



Weil der Spieler evtl für sich die Chance sieht mehr Spielpraxis zu erhalten?
Wenn er bei uns 2-3 Jahre bleibt(oder vielleicht sogar ein bisschen länger) und sich in der Bundesliga durchsetzt kann er immer noch zu Real, Barca, Bayern und co wechseln...dann wäre er um die 20 Jahre alt. Immer noch blutjung.

N'Dicka z.b. hat alles richtig gemacht, er ist bei uns zu einem gehobenen Bundesliga-Verteidiger gereift und ihm stehen jetzt viele Türen offen.
Lieber auf der Treppe eine Stufe nach der anderen nehmen, sonst besteht Stolpergefahr. Beispiele gibt es genug...
#
washi schrieb:

Seit wann wären sind wir ggü. denen - zumal nach vorherigen öffentlichen Vermeldungen - lachender Dritter?



Weil der Spieler evtl für sich die Chance sieht mehr Spielpraxis zu erhalten?
Wenn er bei uns 2-3 Jahre bleibt(oder vielleicht sogar ein bisschen länger) und sich in der Bundesliga durchsetzt kann er immer noch zu Real, Barca, Bayern und co wechseln...dann wäre er um die 20 Jahre alt. Immer noch blutjung.

N'Dicka z.b. hat alles richtig gemacht, er ist bei uns zu einem gehobenen Bundesliga-Verteidiger gereift und ihm stehen jetzt viele Türen offen.
Lieber auf der Treppe eine Stufe nach der anderen nehmen, sonst besteht Stolpergefahr. Beispiele gibt es genug...
#
Diegito schrieb:

Weil der Spieler evtl für sich die Chance sieht mehr Spielpraxis zu erhalten?
Wenn er bei uns 2-3 Jahre bleibt(oder vielleicht sogar ein bisschen länger) und sich in der Bundesliga durchsetzt kann er immer noch zu Real, Barca, Bayern und co wechseln...dann wäre er um die 20 Jahre alt. Immer noch blutjung.

N'Dicka z.b. hat alles richtig gemacht, er ist bei uns zu einem gehobenen Bundesliga-Verteidiger gereift und ihm stehen jetzt viele Türen offen.
Lieber auf der Treppe eine Stufe nach der anderen nehmen, sonst besteht Stolpergefahr. Beispiele gibt es genug...


Das ist richtig und dafür sind wir inzwischen auch eine gute Adresse. Allerdings könnte er da auch in Valencia bleiben. Auch da wer er im Fokus der großen Klubs.
#
Der FR scheint die von unserem AR getroffene Wahl ebenfalls zu gefallen. Holzer und auch Krösche kommen bei Durstewitz sehr gut weg, dazu noch eine kleine Ohrfeige für die Ungeduldigen.

Unterstütze ich, bei unserer Mannschaft scheint Krösche ebenfalls gut anzukommen, steht da zumindest.
#
Diegito schrieb:

Weil der Spieler evtl für sich die Chance sieht mehr Spielpraxis zu erhalten?
Wenn er bei uns 2-3 Jahre bleibt(oder vielleicht sogar ein bisschen länger) und sich in der Bundesliga durchsetzt kann er immer noch zu Real, Barca, Bayern und co wechseln...dann wäre er um die 20 Jahre alt. Immer noch blutjung.

N'Dicka z.b. hat alles richtig gemacht, er ist bei uns zu einem gehobenen Bundesliga-Verteidiger gereift und ihm stehen jetzt viele Türen offen.
Lieber auf der Treppe eine Stufe nach der anderen nehmen, sonst besteht Stolpergefahr. Beispiele gibt es genug...


Das ist richtig und dafür sind wir inzwischen auch eine gute Adresse. Allerdings könnte er da auch in Valencia bleiben. Auch da wer er im Fokus der großen Klubs.
#
Gibt im Wunschkonzert/Gerüchte übrigens mittlerweile einen Thread zu dem Burschen.
#
Nach "genasführt" kommt jetzt also "beleumundeten". Mir deucht der Herr Durstewitz möchte ein ganz kluger Kopf sein der macht und tut... und nebenbei den Duden auswendig gelernt hat um seinen Kommentaren etwas Pep zu verleihen. 😎
#
Nach "genasführt" kommt jetzt also "beleumundeten". Mir deucht der Herr Durstewitz möchte ein ganz kluger Kopf sein der macht und tut... und nebenbei den Duden auswendig gelernt hat um seinen Kommentaren etwas Pep zu verleihen. 😎
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Nach "genasführt" kommt jetzt also "beleumundeten". Mir deucht der Herr Durstewitz möchte ein ganz kluger Kopf sein der macht und tut... und nebenbei den Duden auswendig gelernt hat um seinen Kommentaren etwas Pep zu verleihen. 😎


Welch Narretei!
#
philadlerist schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Sehe ich genauso. Und Bobic mit seiner tollen Vernetzungen? Der war 4 Jahre Schwäbischer Vereinsverwalter. Ist dort, evtl. auch den Umständen geschuldet, eher Semi-Erfolgreich freigestellt worden und wurde zwei Jahre später bei uns nicht gerade mit Jubelstürmen empfangen. Diese ominöse gute Vernetzungen wird Krösche in Leipzig auch aufgebaut haben. Und ich persönlich sehe uns mit Krösche gut aufgestellt. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl. 😎


Bei Bobic geht es in Punkto Netzwerk hauptsächlich um zwei Aspekte
Erstens öffnen sich ihm dank seiner Prominenz als ehemaliger, aber international bekannter Topstürmer so manche Tür leichter
Und zweitens hat er seine Zeit nach der Entlassung vom VfB genutzt, hat zahlreiche Hospitanzen und Praktika hinter sich gebracht, u.a. bei Real Madrid (warum er dort viel Geschäfte mit den spanischen Granden abwickeln konnte, die für EF bis dahin nicht viel übrig hatten).

Aber gut, das ist jEtzt Geschichte ...


Hier mal ein etwas ausführlicher Artikel des HR:

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/neuer-sportvorstand-darum-kommt-markus-kroesche-zur-eintracht,kroesche-portraet-100.html

Mir scheint es weiterhin eher so zu sein, dass Krösche genau zu wissen scheint, was er will und dass er sich somit mit Mintzlaff ins Gehege gekommen ist. Evtl war man sich hinsichtlich Ausrichtung nicht einig. Und wenn es stimmen sollte, dass er an den in diesem Artikel aber auch in anderen Artikeln genannten Verpflichtungen federführend beteiligt war, dann spricht das eher dafür, dass er schon ein ziemlich gutes Netzwerk hat. Dass Mintzlaff nun öffentlich sagt, dass man den Vertrag angeblich eh nicht verlängert hätte, ist reines "Nachtreten". Kenne persönlich keinen AG, der sowas macht, völlig unprofessionelles Verhalten. Hier hat Krösche nun keinen Mintzlaff mehr über sich und kann sich "ausleben".

Im Übrigen sind so Leute wie zB Eberl auch nicht wirklich "prominent" gewesen,  als sie mit ihrer Managertätigkeit gestartet sind. Darauf kommt es mE auch nicht an, sondern auf ihre Fähigkeiten.

Ich bin optimistisch und glaube auch, dass wir da einen "Volltreffer" gefunden haben.
#
Ich glaube auch, dass wir mit Krösche einen sehr guten Sportvorstand bekommen. Als Norddeutscher, könnte es allerdings mit der Sprache schwierig werden. Ich hatte auf Krösche gehofft und hoffe jetzt auch noch auf Glasner.
Mit den zukünftigen Verpflichtungen, die da alle im Schwange sind, könnte es eine deutliche sportliche Weiterentwicklung geben.
Postkarten gehen morgen raus. Das von mir geforderte Statment der Verantwortlichen im Vorstand und Aufsichtsrat ist hiermit eingetreten, zwar nicht laut und still und leise, aber dafür mächtig.
I'm so happy....
#
Hinter der Bezahlschranke der B... finden sich sehr interessante Aussagen von Holzer zu Krösche.
Hier mal das Wichtigste in einer kurzen Zusammenfassung:

- Krösche stand von Anfang an auf
 der A-Liste und wurde nach rund
 30stündigen Gesprächen mit ihm zur
 Wunschlösung
- Die Spielphilosophie von Krösche
 deckt sich mit der von Hütter, was
 ein Vorteil bei der Trainersuche und
 Weiterentwicklung der Mannschaft
 ist
- Krösche hat keine Angst vor der
 Fallhöhe aufgrund des aktuellen
 Höhenfluges. Bei anderen
 Kandidaten-Gesprächen stellte dies
 sich überraschenderweise teilweise
 als Hindernis dar
#
oldie66 schrieb:

30stündigen

Na das war aber mal ein ausführliches Bewerbungsgespräch


Teilen