Nachbetrachtung zur Niederlage in Gladbach

#
Hessenpower schrieb:

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.

Der würde nur was bringen, wenn der Ersatz für Hütter frei wäre. Einen Trainer für vier Spiele brauchst Du auch nicht mehr zu holen. Ich denke mal, dass man vor dem Spiel gegen die Puppen eh nicht reagieren wird.

Und in Gladbach kannst Du verlieren. Auch mal so wie heute und auch ohne das "Vorspiel"
#
Basaltkopp schrieb:

Hessenpower schrieb:

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.

Der würde nur was bringen, wenn der Ersatz für Hütter frei wäre. Einen Trainer für vier Spiele brauchst Du auch nicht mehr zu holen. Ich denke mal, dass man vor dem Spiel gegen die Puppen eh nicht reagieren wird.

Und in Gladbach kannst Du verlieren. Auch mal so wie heute und auch ohne das "Vorspiel"

Notfalls die Jugendtrainer hochziehen für vier Spiele. Die stehen wenigstens zum Verein!
#
Leider ist genau das passiert, was viele befürchtet haben. Von der Fokussierung von die der Trainer und einige Spieler in Interviews gesprochen haben, hat man leider wenig gesehen.  Dahin die Leichtigkeit, das Selbstverständnis und das Selbstvertrauen der letzen Wochen.
Vielleicht hätte man auch ohne das ganze Theater um Hütter verloren...man wird es nie erfahren. Vielleicht war es auch die Strafe für die letzen Spiele, in denen wir auch oft zu viele Chancen zugelassen haben, aber wegen Ineffektivtät der Gegner oder aber unsere eigene offensive Qualität Spielefür uns entschieden haben. Heute kam dann alles zusammen. Gladbach trifft, wir nicht. Viele unserer Spieler waren heute bei weitem nicht auf dem Level wie die letzten Wochen.

Im nächsten Spiel muss eine Reaktion kommen sonst befürchte ich Schlimmes....
#
CuLTeR schrieb:

Vielleicht war es auch die Strafe für die letzen Spiele, in denen wir auch oft zu viele Chancen zugelassen haben, aber wegen Ineffektivtät der Gegner oder aber unsere eigene offensive Qualität Spielefür uns entschieden haben. Heute kam dann alles zusammen.

Bin da bei Dir - Gladbach war gut und hätte noch mehr Tore schiessen können. Gute Mannschaft, Hütter wird sein Spass haben.
#
Es war die schlechteste Saisonleistung. Das ist Fakt. Gladbach ist nach dem Rose-Abschied für sieben Spiele eingebrochen und wir haben unter Kovac auch die CL verspielt und die EL verspielt (dank des grandiosen Pokalsieges reichte es dann doch für Europa).
Gegen Augsburg ist das wichtigste Spiel der Saison. Wenn wir das vergeigen, kann es in Leverkusen zu spät sein. Zumindest, was die CL angeht. Man muss sich jetzt zusammensetzen. Ein Hütter-Rauswurf wäre nachvollziehbar, aber wer will den aussprechen? Bei einem Nicht-Sieg gegen Augsburg m u s s er Platz machen. Am besten freiwillig.
#
Hessenpower schrieb:

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.

Der würde nur was bringen, wenn der Ersatz für Hütter frei wäre. Einen Trainer für vier Spiele brauchst Du auch nicht mehr zu holen. Ich denke mal, dass man vor dem Spiel gegen die Puppen eh nicht reagieren wird.

Und in Gladbach kannst Du verlieren. Auch mal so wie heute und auch ohne das "Vorspiel"
#
Basaltkopp schrieb:

Hessenpower schrieb:

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.

Der würde nur was bringen, wenn der Ersatz für Hütter frei wäre. Einen Trainer für vier Spiele brauchst Du auch nicht mehr zu holen. Ich denke mal, dass man vor dem Spiel gegen die Puppen eh nicht reagieren wird.

Und in Gladbach kannst Du verlieren. Auch mal so wie heute und auch ohne das "Vorspiel"

Verlieren kann man in Gladbach, keine Frage. Auch deutlich verlieren.
Aber so spielen, wie unsere heute gespielt haben, das kann man nicht, wenn man in die CL will.
Da hat jegliche Motivation gefehlt - und diese ist zuvorderst Aufgabe des Trainers.
#
Autsch, welche Kommentare hier...... da will jemand Möller als Trainer? Hütter weg? Wann haben wir das letzte mal verloren? War das heute Freiburg? Stand adi hütter heute im
Tor? Uffffffff, wird ja immer schlimmer. Nur wegen hütter spielen wir überhaupt da oben mit. Scheiss Niederlage zur ungünstigen Zeit..... mehr nicht. Finde es genauso schlimm hütter jetzt auszupeitschen, und das all die Erfolge bereits vergessen sind. Bin auch sauer, aber malt nicht alle den teufel an die wand. Nächstes Jahr wieder international. 100% und das auch wegen hättet.
#
Naja, hierarchisch gibt es noch jemanden über Bobic.
#
U.Bein schrieb:

Naja, hierarchisch gibt es noch jemanden über Bobic.

Die haben einen Monat gebraucht um erste Sondierungsgespräche mit Rangnick zu führen, da soll in der kurzen Zeit ein Trainer gefunden werden?
#
Basaltkopp schrieb:

Hui. Heute wieder viele User im Forum, die man in den letzten Wochen nicht gelesen hat.
Genießt den schönen Tag. Das war dann für Euch auch der letzte in dieser Saison!


Auf diesen Beitrag haben alle gewartet.
#
Aber echt
#
Trapp sagt, das eine habe mit dem anderen nichts zu tun. Was ein Quatsch!! Natürlich hat es damit zu tun.
#
Ich finde man sollte am Dienstag einfach mal zuhause bleiben.
#
OK, ich bin auch stinksauer! Und dass das ganze Theater unter der Woche spurlos an der Mannschaft vorbeigegangen ist, war dann wohl doch nicht so. Aber schaun wir mal nüchtern drauf: Das Jovic den Kopfball in der 14. Minute neben das Tor setzt - dafür kann der Trainer nun wirklich nix, den MUSS er machen! Und wenn dann das 1:1 fällt gibt das genau so einen Auftrieb wie das schnelle 1:1 gegen VW. Gleiches gilt für den Lattentreffer von Ilse ein paar Minuten später. Den Stecker hat uns das 2:0 gezogen - und das war ganz alleine Kevins Bock! Klar, die Mannschaft hat schlecht gepielt, aber es hat auch das nötige Glück heute gefehlt, das Gladbach hatte (siehe 3:0, der Ball prallt von der Latte direkt auf Bensebainis Kopf). Mund abbuzze, wieder auf zwei 10er umstellen mit Hase im DM und damit gegen Ausgburg wieder zurück in die Erfolgsspur. Die Niederlage in Bremen war schlimmer, weil das eine absolute Gurkentruppe ist (die hoffentlich aber morgen was reißt )!
#
Autsch, welche Kommentare hier...... da will jemand Möller als Trainer? Hütter weg? Wann haben wir das letzte mal verloren? War das heute Freiburg? Stand adi hütter heute im
Tor? Uffffffff, wird ja immer schlimmer. Nur wegen hütter spielen wir überhaupt da oben mit. Scheiss Niederlage zur ungünstigen Zeit..... mehr nicht. Finde es genauso schlimm hütter jetzt auszupeitschen, und das all die Erfolge bereits vergessen sind. Bin auch sauer, aber malt nicht alle den teufel an die wand. Nächstes Jahr wieder international. 100% und das auch wegen hättet.
#
Entschuldigung für die Rechtschreibfehler, kann man nicht mehr korrigieren....
#
U.Bein schrieb:

Naja, hierarchisch gibt es noch jemanden über Bobic.

Die haben einen Monat gebraucht um erste Sondierungsgespräche mit Rangnick zu führen, da soll in der kurzen Zeit ein Trainer gefunden werden?
#
Habe ja schon geschrieben, dass man ihn nicht freistellen wird. Aber theoretisch könnte es jemand machen.
#
Scheiss Spiel.

Hier bitte weiter. Scharfe Kritik ja, Unterstellungen aber bitte lassen. Danke.
#
Ich habe das Spiel nicht gesehen und wollte es auch nicht sehen. Gute Entscheidung. Spontan ist mir der Wechsel von Stepi zu Bayer Leverkusen anno Tobak eingefallen. Lief genauso. Aus der Nummer kommt Hütter nicht mehr raus.

BMG ist für mich so was von gestorben. Ohne was unterstellen zu wollen: Das war eine Frechheit. Aber so ist ja nunmal das Geschäft. Und wenn ein Trainer in seinem Plan eine Veränderung anstrebt, dann soll man ihn doch lassen. So ein Quatsch. Mag ja jetzt Fan-Romantik sein, aber ein Fan wechselt seinen Verein nicht einfach mal so. Das vergessen die Söldner oder von mir aus auch Karrieristen, die es unter den Trainern offensichtlich auch gibt, gerne mal. Die Fans sind denen doch wurscht. Dass das alles ein Geschäft ist, das mit Geld geschmiert wird, hat übrigens Anfang der 60er Jahre schon Max Merkel nicht zu verheimlichen versucht. Das kotzt mich an.

Die Eintracht braucht gute Leute mit Eintracht-DNA, auch unter den Funktionären. Sonst wird es immer so laufen, dass alles, was mühevoll aufgebaut wird, mit dem ***** wieder eingerissen wird. Der Hütter hat das doch alles nur für sich selbst gemacht. Der Eintracht-Erfolg war so 'ne Art "Kollateral-Nutzen". Weiß der eigentlich noch, wo Bern liegt oder steht das nicht mehr in seinem Lebensplan?

"Ich bleibe" - was für 'ne Überraschung. Da war ja "Stand jetzt" noch um ein Vielfaches ehrlicher. Das hat nämlich gestimmt, zumindest kurzzeitig. Wobei "Ich bleibe" auch Raum für Interpretationen lässt: "Ich bleibe... mindestens noch diese Woche hier." Oder: "Ich bleibe... dabei: Wenn jemand kommt, der mir einen Koffer Geld, eine fragwürdige Perspektive und einen Haufen leutseliger Fans präsentiert, bin ich weg."

Das macht doch alles keinen Spaß. Wenn ich Fischer, Hellmann, Holzer oder wer auch immer da noch übrig ist, der mit ganzem Herzen für die EIntracht arbeitet, wäre, ich würde so kotzen, dass es bis zum Niederrhein reicht. Und nein, die Eintracht hat es vor drei Jahren nicht genauso gemacht. Die hat nämlich niemanden aus der eigenen Liga geholt und damit die Konkurrenz geschwächt. Das ist unterste Schublade. Damit hat sich Max Eberl als Nachfolger für Brazzo beim FCB qualifiziert.
#
Autsch, welche Kommentare hier...... da will jemand Möller als Trainer? Hütter weg? Wann haben wir das letzte mal verloren? War das heute Freiburg? Stand adi hütter heute im
Tor? Uffffffff, wird ja immer schlimmer. Nur wegen hütter spielen wir überhaupt da oben mit. Scheiss Niederlage zur ungünstigen Zeit..... mehr nicht. Finde es genauso schlimm hütter jetzt auszupeitschen, und das all die Erfolge bereits vergessen sind. Bin auch sauer, aber malt nicht alle den teufel an die wand. Nächstes Jahr wieder international. 100% und das auch wegen hättet.
#
Herrybo79 schrieb:

Autsch, welche Kommentare hier...... da will jemand Möller als Trainer? Hütter weg? Wann haben wir das letzte mal verloren? War das heute Freiburg? Stand adi hütter heute im
Tor? Uffffffff, wird ja immer schlimmer. Nur wegen hütter spielen wir überhaupt da oben mit.


Hütter hat diese Woche gekündigt und gezeigt, dass er für nächste Saison nicht mehr an die Mannschaft glaubt, oder woanders zumindest größere Chancen sieht. Nicht die Fans.
Er hat seine Entscheidung getroffen, jetzt entscheiden die Fans ihre.
#
Das man verlieren kann, war im Vorfeld ja nicht auszuschließen. Aber die Art und Weise ist schon sehr bedenklich. Bis zur 70. Minute war nicht ansatzweise zu sehen, dass man dagegen hält. Über die Ursachen kann sich jeder selbst ein Urteil bilden. Aber insbesondere Sow und Ilsanker wirkten extrem verunsichert. Ausgerechnet die zwei Spieler, die besonders eng mit Hütter verknüpft sind. Gegen Augsburg wird es sich jetzt zeigen müssen, ob Hütter noch die Kurve kriegen kann oder er zur lame duck mutiert ist. Geht es gegen Augsburg auch schief, dann geht es nur noch darum die EL noch irgendwie zu sichern. Das Hütter freigestellt wird, wird nicht passieren.
#
U.Bein schrieb:

Das Hütter freigestellt wird, wird nicht passieren.

Sorry, aber warum nicht? Geht das gg Augsburg und LEV schief, und man 2 Wochen vor den letzten 3 Spielen hat, warum nicht in Panik verfallen und Hütter freistellen? Einen Trainer für die letzten 3 Spiele eben. Im Sommer dann ein neuer. Also ausschlieseen will/möchte ich das nicht. Es geht ums Interresse von EF, da ist Adi auch nur ein Stein
#
Hessenpower schrieb:

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.

Der würde nur was bringen, wenn der Ersatz für Hütter frei wäre. Einen Trainer für vier Spiele brauchst Du auch nicht mehr zu holen. Ich denke mal, dass man vor dem Spiel gegen die Puppen eh nicht reagieren wird.

Und in Gladbach kannst Du verlieren. Auch mal so wie heute und auch ohne das "Vorspiel"
#
Ja, so schätze ich die Lage auch ein.
Ganz in Panik sollte man nach der Niederlage natürlich nicht verfallen.
Gerade, weil man in Gladbach auch verlieren kann.
Frage ist halt, wie motivierend Adi die letzten 5 Spiele noch sein kann.

Und klar ist auch, dass die Mannschaft etwas verunsichert ist.
Spotvorstand weg, Trainer weg. Das sorgt nicht gerade für Ruhe.
Die wollen ja auch wissen, wie es weiter geht.

Am besten gegen Augsburg gewinnen. Da würde wieder etwas Ruhe einkehren.
#
Danke Fredi, danke Eberl, danke Adi.

Leider war es das wohl mit der CL, weil die Mühlen unserer Spieler nicht auf einmal aufhören zu arbeiten. Der Flow wurde gekonnt gebrochen. Ganz zufällig vor dem Gladbachspiel.

Ich hatte es verdrängt, gehofft, dass genau das nicht passiert. War leider sehr naiv und im Grunde hatte ich schon die Nacht von letzten Sonntag auf Montag kaum geschlafen, da mein Unterbewusstsein genau wusste, was jetzt passiert, nachdem der Kicker am späten Abend seinen Bericht öffentlich machte.

Wechselverkündigungen und Verhandlungen während der Saison müssten verboten werden, soll man bitte alles nach der Saison machen. Denn mit Sport hat das nichts zu tun.
#
Heute war zweifelsohne ein rabenschwarzer Tag, keiner hatte die Eier hier dagegenzuhalten. Aber ab Dienstag muss der nächste Dreier her. Mensch Jungs lasst Euch doch diese einmalige Chance nicht nehmen!! Soll Adi abhauen aber wir erreichen die CL. Der FCA spielt einen fürchterlichen Fussball, am Dienstag gibts Wiedergutmachung und neue Zuversicht. Ansonsten salzt Euch ein, dann wirds ziemlich eng.
#
Diegito schrieb:

Die Niederlage war hochverdient, vielleicht 1-2 Tore zu hoch. Gladbach bissiger und zielstrebiger.

Nee, nee, ich find 4-0 geht in Ordnung. Die sind öfters vor unserem Tor mit guten Chancen aufgetaucht.
#
Brave schrieb:

Diegito schrieb:

Die Niederlage war hochverdient, vielleicht 1-2 Tore zu hoch. Gladbach bissiger und zielstrebiger.

Nee, nee, ich find 4-0 geht in Ordnung. Die sind öfters vor unserem Tor mit guten Chancen aufgetaucht.


Wir hatten aber auch einige Chancen, z.b. zwei Alu-Treffer... gegen Union und Wob sind die halt reingegangen. Diese Spiele wurden mir zu sehr hochgejubelt, schon dort hat man große Mängel in der Rückwärtsbewegung sehen können.
Daher wäre ein 4:2 oder 3:1 heute angemessener gewesen. Ändert natürlich trotzdem nix an einem hochverdienten Gladbacher Sieg.
#
Grade eben auf Sky. Fukel erklärt sein Engagement in Köln auf der PK. So geht souverän. Gott sei Dank habe ich noch eine halbe Tube Elsterglanz. Die reicht für 90 Minuten #LevKoe.


Teilen