Nachbetrachtung zur Niederlage in Gladbach

#
Das war ein fieser Tiefschlag.
Keine Ahnung, ob die vielen Hütter-Raus Rufe berechtigt sind und ob ein Wechsel jetzt helfen würde. Das wird Axel Hellmann wohl versuchen herauszuarbeiten.
Rose zeigt, dass man eine Mannschaft trotz eines anstehenden Wechsels auf den Punkt motivieren kann. Die Frage ist halt, wie lange es dauert, bis das bei uns gelingt.
#
Luzbert schrieb:

Rose zeigt, dass man eine Mannschaft trotz eines anstehenden Wechsels auf den Punkt motivieren kann

Das hat aber auch Wochen gedauert. Über AH nachdenken hätte man vor dem Spiel machen müssen. Das kann man zwar jetzt auch aber jetzt würde ich noch das Dienstagspiel abwarten. Wenn das auch verloren geht muss was passieren.
#
Das man verlieren kann, war im Vorfeld ja nicht auszuschließen. Aber die Art und Weise ist schon sehr bedenklich. Bis zur 70. Minute war nicht ansatzweise zu sehen, dass man dagegen hält. Über die Ursachen kann sich jeder selbst ein Urteil bilden. Aber insbesondere Sow und Ilsanker wirkten extrem verunsichert. Ausgerechnet die zwei Spieler, die besonders eng mit Hütter verknüpft sind. Gegen Augsburg wird es sich jetzt zeigen müssen, ob Hütter noch die Kurve kriegen kann oder er zur lame duck mutiert ist. Geht es gegen Augsburg auch schief, dann geht es nur noch darum die EL noch irgendwie zu sichern. Das Hütter freigestellt wird, wird nicht passieren.
#
U.Bein schrieb:

Das man verlieren kann, war im Vorfeld ja nicht auszuschließen. Aber die Art und Weise ist schon sehr bedenklich. Bis zur 70. Minute war nicht ansatzweise zu sehen, dass man dagegen hält. Über die Ursachen kann sich jeder selbst ein Urteil bilden. Aber insbesondere Sow und Ilsanker wirkten extrem verunsichert. Ausgerechnet die zwei Spieler, die besonders eng mit Hütter verknüpft sind. Gegen Augsburg wird es sich jetzt zeigen müssen, ob Hütter noch die Kurve kriegen kann oder er zur lame duck mutiert ist. Geht es gegen Augsburg auch schief, dann geht es nur noch darum die EL noch irgendwie zu sichern. Das Hütter freigestellt wird, wird nicht passieren.

Von wem auch? Von seinem Chef Bobic?
#
Sofort freistellen
#
Diese Aussagen im Sinne von „eines Tages erzähle ich warum ich Frankfurt verlasse, jetzt kann ich das nicht weil die Eintracht noch mein Arbeitgeber ist“ sind auch mir seeeehr bitter aufgestoßen. Soll sagen was ist oder sich ab machen.
#
LukeGB schrieb:

Diese Aussagen im Sinne von „eines Tages erzähle ich warum ich Frankfurt verlasse, jetzt kann ich das nicht weil die Eintracht noch mein Arbeitgeber ist“ sind auch mir seeeehr bitter aufgestoßen. Soll sagen was ist oder sich ab machen.


Hütter raus.

Der Grund wird später genannt, jetzt sind die Spiele wichtig!
#
Ja, die Gladbacher Spieler waren doch noch einen Tick mehr motiviert,
da sie vor ihrem neuem Trainer vorspielen durften.

Eine absolute Frechheit, den Wechsel vor solchem einem Spiel gegen den neuen
Arbeitgeber bekannt zu geben.

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.
Müsste schon eine top Lösung sein.
#
Hui. Heute wieder viele User im Forum, die man in den letzten Wochen nicht gelesen hat.
Genießt den schönen Tag. Das war dann für Euch auch der letzte in dieser Saison!
#
Mir fehlt mittlerweile jeglicher Optimismus für die kommenden Wochen. Der Trainer hat keinerlei Autorität mehr. Zu hoffen, dass die Mannschaft sich zusammenreißt und gegen Augsburg eine gute Leistung zeigt, erscheint total utopisch. Unfassbar, wie man sich das Aufgebaute wieder selbst versauen kann. Habe Adi für deutlich klüger gehalten. Schlimm, was er in den letzten Wochen fabriziert hat.
#
Solch ein Leistungseinbruch ist kein Zufall. Sollten wir am Dienstag nicht, sollte man Hütter sofort beurlauben. Sonst haben wir den gleichen Effekt wie bei Kovac oder die Ponies bei Rose und das können wir uns keinesfalls erlauben.
Die Frage ist nur, wer soll diese Entscheidung treffen? Bobic geht es doch am ***** vorbei.
#
Augsburg freut sich schon auf einen Gegner der im Chaos ist. Deren Spielweise wird unserer Unsicherheit alles aber nicht entgegen kommen. Irwie das sch**** spiel gewinnen. Von mir aus einen verunglückte Flanke von Chandler oder Durm.
#
Ich habe mich bewusst entschieden dieses Spiel als erstes in dieser Saison nicht zu schauen. Weil, ich habe es wirklich gewusst, dass so ein Mist abgeht. Ich war ja ohnehin schon so aufgeladen, dass der Wechsel von diesem sog. "Projektleiter" ausgerechnet vor diesem Spiel öffentlich gemacht wurde. Der Typ hat mir die Laune für mehrere Tage verdorben, und jetzt dachte ich es wird bei mir den Fass zum überlaufen bringen. Jetzt ist es tatsächlich soweit. Ich habe gerade diese Schlüsswörter 20 Mal überschrieben, weil Alle andere Versionen würden für mich wahrscheinlich ein lebenslangen Forum-Ban bedeuten. Ich finde momentan sowieso jede mir bekannte Sprache ohnehin zu begrenzt um die Gefühle zu diesen Personen korrekt zu beschreiben.
#
nettes Freundschaftsspiel heute (nur von unserer Seite)
#
Eieieieiei, ich halt mich hier doch lieber wieder raus, da geht ja grad die Welt unner hier.
#
Also Trapp wirkt verunsichert, aber ist ja auch kein Wunder, er steht ja auch im Tor.

Rodes Interview fand ich schon eher positiv, sympathisch und professionell.

Alles in allem darf jetzt nicht wieder das gleiche passieren wie 18 und 19, und ich bin mir leider auch nicht sicher, ob das mit diesem Trainer funktionieren kann, wir haben noch 4-7 Punkte vorsprung, ein Interimstrainer, der einfach sympathisch rüberkommt und was ausstrahlt, also kein Kohfeld oder Stögertyp wäre wahrscheinlich am besten, es könnte funktionieren da wir nicht gegen den Abstieg oder so kämpfen, sondern von oben heraus, die Burg verteidigen können.

Wenn wir gegen Augsburg verlieren, dann wird die Luft zu dünn.
#
Ja, die Gladbacher Spieler waren doch noch einen Tick mehr motiviert,
da sie vor ihrem neuem Trainer vorspielen durften.

Eine absolute Frechheit, den Wechsel vor solchem einem Spiel gegen den neuen
Arbeitgeber bekannt zu geben.

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.
Müsste schon eine top Lösung sein.
#
Hessenpower schrieb:

Allerdings weiss ich nicht, ob ein sofortiger Trainerwechsel,  Stand jetzt, etwas bringen würde.

Der würde nur was bringen, wenn der Ersatz für Hütter frei wäre. Einen Trainer für vier Spiele brauchst Du auch nicht mehr zu holen. Ich denke mal, dass man vor dem Spiel gegen die Puppen eh nicht reagieren wird.

Und in Gladbach kannst Du verlieren. Auch mal so wie heute und auch ohne das "Vorspiel"
#
Unfassbar diese Leistung.Hütter sofort freistellen Lügenbaron hoch zehn
Er kann nur froh sein das keine Zuschauer erlaubt waren.
#
So, das erwartbare ist eingetreten. Jetzt kommt richtig Druck auf den Kessel.

Die Niederlage war hochverdient, vielleicht 1-2 Tore zu hoch. Gladbach bissiger und zielstrebiger.
Heute kam noch hinzu das wir nicht mit eiskalter Chancenverwertung geglänzt haben, dann wird es halt schwer mit dieser Scheunentor-Abwehr was zu holen. Hat sich in Ansätzen gegen Union und Wolfsburg schon angedeutet, da haben wir dem Gegner schon viel zu viel gestattet.

Glücklicherweise ist Dienstag gleich das nächste Spiel. Nicht viel Zeit zum nachdenken und grübeln.
In meiner Kalkulation habe ich Niederlagen gegen Gladbach und Leverkusen mit eingerechnet, passiert ist also noch nix. Jetzt muß am Dienstag aber eine Antwort kommen, sonst wird's kribbelig.

#
Diegito schrieb:

Die Niederlage war hochverdient, vielleicht 1-2 Tore zu hoch. Gladbach bissiger und zielstrebiger.

Nee, nee, ich find 4-0 geht in Ordnung. Die sind öfters vor unserem Tor mit guten Chancen aufgetaucht.
#
U.Bein schrieb:

Das man verlieren kann, war im Vorfeld ja nicht auszuschließen. Aber die Art und Weise ist schon sehr bedenklich. Bis zur 70. Minute war nicht ansatzweise zu sehen, dass man dagegen hält. Über die Ursachen kann sich jeder selbst ein Urteil bilden. Aber insbesondere Sow und Ilsanker wirkten extrem verunsichert. Ausgerechnet die zwei Spieler, die besonders eng mit Hütter verknüpft sind. Gegen Augsburg wird es sich jetzt zeigen müssen, ob Hütter noch die Kurve kriegen kann oder er zur lame duck mutiert ist. Geht es gegen Augsburg auch schief, dann geht es nur noch darum die EL noch irgendwie zu sichern. Das Hütter freigestellt wird, wird nicht passieren.

Von wem auch? Von seinem Chef Bobic?
#
Naja, hierarchisch gibt es noch jemanden über Bobic.
#
Zukünftig sollte man keine Ausstigsklauseln mehr in Verträge reinschreiben, sondern eher satte Prämien zusichern, wenn angestrebte Wettbewerbe erreicht und auch gespielt wurden.
#
Es ist immer einfach, etwas schlechtes Vorherzusagen und dann reinzubrüllen "Ich habs gewusst".
Dienstags zählt.
Wenn man ehrlich ist, solch ein Spiel wäre auch unter "normalen" Umständen drin gewesen. Auch mit dieser Mannschaft.
Nochmals. Dienstag zählt. Und vor allem: Die drei letzten Spieltage zählen.
Bis dahin.
Glaub, ich les jetzt einfach mal bis am Dienstag, 20.30 Uhr nix über die Eintracht.
#
Hui. Heute wieder viele User im Forum, die man in den letzten Wochen nicht gelesen hat.
Genießt den schönen Tag. Das war dann für Euch auch der letzte in dieser Saison!
#
Basaltkopp schrieb:

Hui. Heute wieder viele User im Forum, die man in den letzten Wochen nicht gelesen hat.
Genießt den schönen Tag. Das war dann für Euch auch der letzte in dieser Saison!


Auf diesen Beitrag haben alle gewartet.


Teilen