Saisonziel Europa + Restprogramm im Überblick - Was ist möglich? aktuelle Zahlen in # 631

#
Edith:
abschenken
#
Basaltkopp schrieb:

Und woher genau weißt Du, dass er das nicht macht?



Hütter hat die Niederlagen in Gladbach schön geredet und die Gegner stärker gemacht, als sie eigentlich sind und
darauf hingewiesen, das man den Druck von der Mannschaft nehmen muss.
Das hat er selbst gesagt !!
Das kann man auch im Abstiegskampf machen, wen die Spieler verkrampft auftreten und man wenig Ansätze für positives hat. Aber jetzt sind wir RR-Zweiter und wollen in die CL.
Das sollte man nicht lässig angehen.

Hier geht es um Mannschaftserfolg. Nicht um persönliche Belange.
Kannst ja gerne Hütter in Schutz nehmen, meine Meinung wird sich dazu nicht ändern.


#
Wieso frage ich überhaupt? 😡🤬
#
Er hat sich ja auch wie ein kleines Kind gefreut, dass der Haaland uns tüchtig einschenkt.
#
Haaland hat dem VfL zwei eingeschenkt. Das reicht 😉 Ob der BVB gegen uns gewinnt und ein Punkt ran kommt oder gegen den VfL gewinnt und ein Punkt ran kommt ist egal. Und der Fakt das unsere Abwehr so löchrig wie Schweizer Käse  ist hat sich auch bewahrheitet. 3 Spiele 7 Gegentore 😉
#
Haaland hat dem VfL zwei eingeschenkt. Das reicht 😉 Ob der BVB gegen uns gewinnt und ein Punkt ran kommt oder gegen den VfL gewinnt und ein Punkt ran kommt ist egal. Und der Fakt das unsere Abwehr so löchrig wie Schweizer Käse  ist hat sich auch bewahrheitet. 3 Spiele 7 Gegentore 😉
#
Und wie er sich wieder freut über unsere schlechte Abwehr. 🤬
#
Wieso frage ich überhaupt? 😡🤬
#
Basaltkopp schrieb:

Wieso frage ich überhaupt? 😡🤬


Warum ärgerst Du Dich?
Ich habe halt eine andere Meinung dazu, wie man mit der jetzigen Situation umgehen sollte.
Das hier ist halt Mal ein Forum für Diskussionen und die Leben von unterschiedlichen Meinungen.
Wenn Du jemanden haben möchtest, der ständig deiner Meinung ist, musst Du Dir einen Wackelt Dackel kaufen.
Der sagt zu allem ja.

#
Abgesehen davon ist mir das auch zu pauschal. Richtig ist in der Tat, dass wir aufgrund unserer Spielweise durchaus leicht zu überspielen sind und es dadurch immer wieder zu gefährlichen Situationen kommt.

Man muss auch sehen, wie und wieso die Tore gefallen sind. Das dritte und vierte Tor in Gladbach sowie auch das dritte Tor in Leverkusen sind doch nur gefallen, weil wir volles Risiko gegangen sind. Logisch, dass man da dann hinten offen ist.

Die Radkappen haben übrigens in den letzten vier Spielen zehn Tore kassiert.

#
Abgesehen davon ist mir das auch zu pauschal. Richtig ist in der Tat, dass wir aufgrund unserer Spielweise durchaus leicht zu überspielen sind und es dadurch immer wieder zu gefährlichen Situationen kommt.

Man muss auch sehen, wie und wieso die Tore gefallen sind. Das dritte und vierte Tor in Gladbach sowie auch das dritte Tor in Leverkusen sind doch nur gefallen, weil wir volles Risiko gegangen sind. Logisch, dass man da dann hinten offen ist.

Die Radkappen haben übrigens in den letzten vier Spielen zehn Tore kassiert.

#
Basaltkopp schrieb:

Die Radkappen haben übrigens in den letzten vier Spielen zehn Tore kassiert.



Aber die sind doch so stabil und Glasner hat keinen Abgang verkündet...
Deswegen haben die ihren Vorsprung auf uns ja ausgebaut... halt Moment... haben sie ja nicht....
#
Basaltkopp schrieb:

Die Radkappen haben übrigens in den letzten vier Spielen zehn Tore kassiert.



Aber die sind doch so stabil und Glasner hat keinen Abgang verkündet...
Deswegen haben die ihren Vorsprung auf uns ja ausgebaut... halt Moment... haben sie ja nicht....
#
SemperFi schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Die Radkappen haben übrigens in den letzten vier Spielen zehn Tore kassiert.



Aber die sind doch so stabil und Glasner hat keinen Abgang verkündet...
Deswegen haben die ihren Vorsprung auf uns ja ausgebaut... halt Moment... haben sie ja nicht....

Immerhin hat Haaland ihnen zwei Tore eingeschenkt, weil er sich über unsere Abwehr kaputtlacht.
Auf das Argument muss man auch erst einmal kommen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Er sollte jetzt der Mannschaft Druck machen und allen zeigen das man die CL unbedingt erreichen möchte.

Und woher genau weißt Du, dass er das nicht macht?

Hyundaii30 schrieb:

Nur so erreicht man die besonderen Ziele.

Welche besonderen Ziele hast Du eigentlich schon so erreicht?

Hyundaii30 schrieb:

Nicht in dem man kurz vor Schluss sich mit dem erreichten zufrieden gibt.

Wer genau macht das?
#
In Gladbach hat Hütter nach dem Spiel zumindest bewiesen das er nicht mehr voll dabei ist, hatte er im Interview nach dem Spiel von einem Sieg seiner Mannschaft gesprochen. Auch wenn er sich gleich korrigiert hat, er hat es erst mal gesagt und das sagt auch ein bisschen was aus.
#
Eigentlich war doch klar, daß es nochmal eng wird. Gladbach und Leverkusen liegen uns zumindest auswärts so gar nicht, darum konnte man zumindest davon ausgehen, daß der Vorsprung vor der Pause jetzt genau noch den einen Punkt beträgt. Klar, der Mainzer Marsch kommt zur Unzeit, aber Dortmund hat noch Leipzig und Leverkusen vor der Brust und zumindest für Letztere geht es auch noch um mehr als ein schönes Tabellenbild. Und Wolfsburg hat jetzt gerade mal flockig drei Spiele in Folge verloren.
Jetzt kommen nochmal drei Schweinespiele, aber selbst wenn es "schief" gehen sollte, ist es immer noch die beste Saison seit fast 30 Jahren. Das laß' ich mir nich madig machen, auf wenn dann am Ende keine Kische auf der Sahne sitzt.
#
In Gladbach hat Hütter nach dem Spiel zumindest bewiesen das er nicht mehr voll dabei ist, hatte er im Interview nach dem Spiel von einem Sieg seiner Mannschaft gesprochen. Auch wenn er sich gleich korrigiert hat, er hat es erst mal gesagt und das sagt auch ein bisschen was aus.
#
propain schrieb:

In Gladbach hat Hütter nach dem Spiel zumindest bewiesen das er nicht mehr voll dabei ist, hatte er im Interview nach dem Spiel von einem Sieg seiner Mannschaft gesprochen. Auch wenn er sich gleich korrigiert hat, er hat es erst mal gesagt und das sagt auch ein bisschen was aus.        


Ja, das war damals schon in seinem Unterbewusstsein fest verankert. Fand ich zwar schlimm, dass es ihm so schnell so offen "rausrutschte", überrascht war ich hingegen nicht. Er schien jedenfalls nicht mehr 100%ig bei der Sache zu sein.

Mein Tipp nach dem Wolfsburg-Spiel wären 7-9 Punkte für die letzten 3 Spiele gewesen. Jetzt glaube ich eher an 2-3 Punkte ...

#
Eigentlich war doch klar, daß es nochmal eng wird. Gladbach und Leverkusen liegen uns zumindest auswärts so gar nicht, darum konnte man zumindest davon ausgehen, daß der Vorsprung vor der Pause jetzt genau noch den einen Punkt beträgt. Klar, der Mainzer Marsch kommt zur Unzeit, aber Dortmund hat noch Leipzig und Leverkusen vor der Brust und zumindest für Letztere geht es auch noch um mehr als ein schönes Tabellenbild. Und Wolfsburg hat jetzt gerade mal flockig drei Spiele in Folge verloren.
Jetzt kommen nochmal drei Schweinespiele, aber selbst wenn es "schief" gehen sollte, ist es immer noch die beste Saison seit fast 30 Jahren. Das laß' ich mir nich madig machen, auf wenn dann am Ende keine Kische auf der Sahne sitzt.
#
So sieht es aus.
Wir müssen doch nicht CL spielen.
Wenn wir gegen die drei noch ausstehenden Gegner nicht garantiert mindestens 7 Punkte erwarten, was wollen wir dann in der CL? Gegen wen wollen wir dort was holen, wenn uns schon ein Absteiger, ein Abstiegskandidat und ein Fernerliefen in der Bundesliga in Zweifel stürzen?
Weghauen und qualifizieren - so muss das sein.
Ansonsten sind wir eh schon international dabei.
Also ZIttermodus abstellen und druff!
Kann nix mehr schief gehen.
#
Auch hier kann ich nur noch einmal wiederholen, dass wir mit der passenden Einstellung die CL schaffen werden. Davon bin ich fest überzeugt. Die Einstellung war die letzten Spiele das größte Problem. Und wenn das wieder stimmt, mache ich mir auch keine Sorgen. Wir haben die Qualität, um alle drei Spiele zu gewinnen. Und dann ist alles andere ohnehin egal.

Ich habe ja lange Zeit mit Niederlagen in Dortmund und Leverkusen gerechnet sowie dass Leverkusen mal wieder das Schicksalsspiel wird. Ich war mir zwischenzeitlich auch relativ sicher, dass wir noch mal aus den Champions League Rängen fallen, es aber am Ende trotzdem schaffen werden. Jetzt ist davon beides noch nicht mal eingetreten. Durch den Sieg in Dortmund haben wir so gesehen jetzt Bonuspunkte und sind weiterhin in einer guten Position. So ist noch nichts wirklich Schlimmes passiert. Ohne den Sieg in Dortmund sähe die Lage deutlich schlechter aus, wobei ich uns dafür in Gladbach auch einen Sieg ausgerechnet hätte.

Darüber hinaus bleibt es weiterhin dabei, dass Dortmund und Wolfsburg beide das schwerere Restprogramm haben. Beide werden meiner Meinung nach nicht mehr als 61 Punkte holen. Zwei Siege sollten uns nach meiner Einschätzung also schon reichen. Auf Schalke müssen wir ohnehin gewinnen und eines der beiden Heimspiele sollte auch machbar sein, wo wir diese Saison noch kein Heimspiel verloren haben.

Man kann bei unserem Programm nicht immer die Stärke der Mainzer beschwören, wenn die auch noch gegen Dortmund und Wolfsburg spielen und auf dem Papier sogar jeweils deren leichtester Gegner ist. Ein Sieg gegen Mainz wäre für uns deshalb doppelt wichtig, weil Mainz dann in den letzten zwei Spielen wahrscheinlich noch für den Klassenerhalt punkten muss.

Wolfsburg hatte zuletzt jetzt zwar starke Gegner, aber da sehe ich wie schon seit Monaten weiterhin die größere Gefahr eines Absturzes. Die haben auf mich zuletzt auch einen noch schwächeren Eindruck gemacht. Deren Abwehr hatte in meinen Augen ohnehin nie die Qualität, welche die Gegentore lange Zeit suggeriert haben. Laut xGoals hatten sie da ja auch massiv überperformt und das hat sich zuletzt auch in den Ergebnissen gezeigt. Gegen die guten Teams waren sie dann eben doch nicht so stabil wie viele immer gemeint haben. Deshalb bleibe ich auch hier weiterhin dabei, dass Dortmund eher noch Wolfsburg als uns einholt.
#
Wird alles ne ganz enge Kiste denke ich.
Sollte Wob noch 2 der 3 Spiele gewinnen ,müssten wir schon alle Spiele gewinnen.7 Tore Unterschied holen wir da wohl nicht mehr auf.
Glaube und hoffe das wir Bvb hinter uns lassen.Denke die holen noch 4 Punkte und wir mind.6.
#
Also ich bin grade auch nicht übermäßig optimistisch, dazu läuft es im Moment einfach zu schlecht. Aber trotzdem habe ich die Hoffnung, dass wir irgendwie gegen Mainz gewinnen und Dortmund gegen Leipzig verliert. Dann hätten wir auf Schalke schon einen ersten Matchball!!!
#
hansolo21 schrieb:

Also ich bin grade auch nicht übermäßig optimistisch, dazu läuft es im Moment einfach zu schlecht. Aber trotzdem habe ich die Hoffnung, dass wir irgendwie gegen Mainz gewinnen und Dortmund gegen Leipzig verliert. Dann hätten wir auf Schalke schon einen ersten Matchball!!!

Der Post zeigt bestens, wie eng die Kiste ist!
#
Wird alles ne ganz enge Kiste denke ich.
Sollte Wob noch 2 der 3 Spiele gewinnen ,müssten wir schon alle Spiele gewinnen.7 Tore Unterschied holen wir da wohl nicht mehr auf.
Glaube und hoffe das wir Bvb hinter uns lassen.Denke die holen noch 4 Punkte und wir mind.6.
#
grossaadla schrieb:

Wird alles ne ganz enge Kiste denke ich.
Sollte Wob noch 2 der 3 Spiele gewinnen ,müssten wir schon alle Spiele gewinnen.7 Tore Unterschied holen wir da wohl nicht mehr auf.
Glaube und hoffe das wir Bvb hinter uns lassen.Denke die holen noch 4 Punkte und wir mind.6.

Dass die 3 letzten Spiele im Grunde gewonnen werden müssen um unabhängig von den Ergebnissen der anderen sicher die CL zu schaffen, davon war doch schon seit Wochen auszugehen.
Rein von den Punkten waren die letzten 5 Spiele doch ok denn mehr als die 9 Punkte hätte doch davor
kaum einer erwartet.
Man sollte halt auch nicht vergessen gegen wen man da gespielt hat.
Der Punkteschnitt war sogar höher, als der, der in den allen Spielen zuvor erreicht wurde.

Entscheidend wird sein dass man in der Lage ist sein Leistungsvermögen abzurufen.
Vorausgesetzt der Trainer wählt die richtige Taktik und auch Aufstellung, sind dafür die Spieler die auf dem Platz stehen verantwortlich.
#
grossaadla schrieb:

Wird alles ne ganz enge Kiste denke ich.
Sollte Wob noch 2 der 3 Spiele gewinnen ,müssten wir schon alle Spiele gewinnen.7 Tore Unterschied holen wir da wohl nicht mehr auf.
Glaube und hoffe das wir Bvb hinter uns lassen.Denke die holen noch 4 Punkte und wir mind.6.

Dass die 3 letzten Spiele im Grunde gewonnen werden müssen um unabhängig von den Ergebnissen der anderen sicher die CL zu schaffen, davon war doch schon seit Wochen auszugehen.
Rein von den Punkten waren die letzten 5 Spiele doch ok denn mehr als die 9 Punkte hätte doch davor
kaum einer erwartet.
Man sollte halt auch nicht vergessen gegen wen man da gespielt hat.
Der Punkteschnitt war sogar höher, als der, der in den allen Spielen zuvor erreicht wurde.

Entscheidend wird sein dass man in der Lage ist sein Leistungsvermögen abzurufen.
Vorausgesetzt der Trainer wählt die richtige Taktik und auch Aufstellung, sind dafür die Spieler die auf dem Platz stehen verantwortlich.
#
Fireye schrieb:

Rein von den Punkten waren die letzten 5 Spiele doch ok denn mehr als die 9 Punkte hätte doch davor
kaum einer erwartet.
Man sollte halt auch nicht vergessen gegen wen man da gespielt hat.
Der Punkteschnitt war sogar höher, als der, der in den allen Spielen zuvor erreicht wurde.


Da hast Du sicher nicht unrecht. Aber nachdem alle klar die Spiele gegen starke Dortmunder und Wolfsburger als die ganz schweren Dinger angesehen haben, während Gladbach und Leverkusen, im Vergleich, bis dahin eher sehr mässige Rückrunden spielten, gebe ich schon zu, dass ich nach dem Spiel gegen VW uns eigentlich deutlich sicherer in der CL gesehen habe und nicht dachte, dass wir 2 Wochen später nur noch 1 Punkt vor Dortmund sind. Da hilft es nichts, dass ich vor den 5 Spielen mit der Ausgangslage zufrieden gewesen wäre. Zumal halt auch ein Leistungseinbruch nicht zu übersehen ist und ich der Auffassung bin, dass der zeitliche Zusammenhang zu einer gewissen Personalentscheidung nicht ganz zufällig ist.

Jetzt sind erstmal zwei Wochen Pause. Das ist vielleicht gut, um sich nochmal den Kopf freizupusten und noch mal mit voller Konzentration auf den Endspurt vorbereiten. Hier können wir uns jetzt auch zwei Wochen wirklich gezielt auf den nächsten Gegner vorbereiten, der selbst 6 Tage vorher ein viel viel wichtigeres Spiel hat und für die es vielleicht gegen uns schon gar nicht mehr um so viel geht.

Positiv und womit ich auch nicht mehr gerechnet hätte, ist dass wir VW noch mal so nah kommen. Konnte ich mir nicht vorstellen, dass es zur Situation kommt, in dem wir an VW vorbeiziehen, der BVB aber an uns, ist dies mit Blick auf das Restprogramm aber gar nicht mehr so unrealistisch.

Mich nervt es, dass wir nächsten Spieltag nochmal nachlegen müssen. Denn die Ergebnisse der anderen Plätze werden so oder so Anlass zum Grübeln geben. Entweder wir stehen Samstag Nachmittag auf Platz 5 und sind total unter Zugzwang zu gewinnen. Oder auf Platz 4 und müssen gewinnen, um die riesen Chance wahrzunehmen die Punkte auszubauen. Klar, gewinnen müssen wir so oder so. Aber irgendwie wäre es mir trotzdem lieber, wenn man einfach drauf los Spielen und sich von den Ergebnissen in Wolfsburg und Dortmund überraschen lassen könnte.
#
Wir müssen eine Situation schaffen, in der wir nicht mehr über die Schulter gucken müssen und auf passende Ergebnisse anderer hoffen müssen.
Deshalb müssen wir unsere letzten drei Spiele gewinnen, damit sich das Zittern nicht bis zum letzten Spieltag hinzieht.
Ich gehe z.B. nicht davon aus, das Leipzig in Dortmund was holt, die Zecken werden das gewinnen, weil sie in die CL müssen und deshalb werden die alles daransetzen.
Wir dürfen uns keinerlei Durchhänger und Ausrutscher mehr leisten, weil wir uns selbst in diese enge Situation gebracht haben.
Es wäre zwar nicht eintrachttypisch, auf den letzten Metern nicht zu verkacken, aber vielleicht gelingt es diesmal doch, die Ziellinie vor allen anderen zu erreichen.
Ich bin da, trotz vieler gegenteiliger Erfahrung, diesmal ziemlich optimistisch, das es gelingen kann, wenn sich die Truppe endlich zusammenreißt und das wird sie müssen, ansonsten klappt`s nicht....
#
Die neue Situation in Leipzig ist auch eher nicht unser Freund befürchte ich.
Daher....A.backen zusammen kneifen,eigene Ps wieder aufm Boden kriegen und die letzten 3 Spiele gewinnen.
Danach Koma saufen und in die blöden Gesichter der Konkurrenz schauen.
Man redet bei den noch ausstehenden Gegnern immer davon ohhh für die gehts noch um dies oder um das.Wie heiß werden die sein.....
Kacke wie heiß müssten wir dann sein.
Mainz mit Wille und können wegflexen,dann wird das was.Auf jetzt.
#
Wir müssen eine Situation schaffen, in der wir nicht mehr über die Schulter gucken müssen und auf passende Ergebnisse anderer hoffen müssen.
Deshalb müssen wir unsere letzten drei Spiele gewinnen, damit sich das Zittern nicht bis zum letzten Spieltag hinzieht.
Ich gehe z.B. nicht davon aus, das Leipzig in Dortmund was holt, die Zecken werden das gewinnen, weil sie in die CL müssen und deshalb werden die alles daransetzen.
Wir dürfen uns keinerlei Durchhänger und Ausrutscher mehr leisten, weil wir uns selbst in diese enge Situation gebracht haben.
Es wäre zwar nicht eintrachttypisch, auf den letzten Metern nicht zu verkacken, aber vielleicht gelingt es diesmal doch, die Ziellinie vor allen anderen zu erreichen.
Ich bin da, trotz vieler gegenteiliger Erfahrung, diesmal ziemlich optimistisch, das es gelingen kann, wenn sich die Truppe endlich zusammenreißt und das wird sie müssen, ansonsten klappt`s nicht....
#
cm47 schrieb:

Wir müssen eine Situation schaffen, in der wir nicht mehr über die Schulter gucken müssen und auf passende Ergebnisse anderer hoffen müssen.
Deshalb müssen wir unsere letzten drei Spiele gewinnen, damit sich das Zittern nicht bis zum letzten Spieltag hinzieht.

Die Idee ist beinahme so gut, wie der "Rote-Gummibärchen-Baum"


Teilen