Adi Hütter - Diskussion


Thread wurde von prothurk am Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr um 10:00 Uhr verschoben weil:
Dieser Thread ist sicherlich im UE nicht mehr passend. Daher folgt er dem Thread unseres ehemaligen Vorstand Sport
#
Also das Adi absichtlich irgendwas vercoacht ist ja kompletter Unfug.
Nein ich kenne den Vertrag nicht, war auch nicht dabei, als er verhandelt wurde.
Aber es würde mich doch sehr wundern, wenn adi nicht clever genug war, sich in den Vertrag neben der Ausstiegsklausel auch ne richtig FETTE CL-Prämie einbauen zu lassen.
Ich finde, wenn wir immer von "WIR" sprechen, sollte sich auch jeder Anhänger seiner Rolle bewusst sein.
Der einzelne Fan kann natürlich nicht sooo viel bewegen und ich bin der letzte, der etwas gegen freie Meinungsäußerung hat. Man kann sich aber doch auch bei jedem einzelnen Beitrag mal fragen : Ob das jetzt so förderlich ist, irgendwelche Gedankengänge in die Tatstaur zu hämmern und somit Stück für Stück zur Unruhe beizutragen.
Mensch reisst Euch jetzt mal paar Wochen am Riemen. Dann könnt ihr immer noch Euerm Brass freien Lauf lassen.
Evtl müsst Ihr dann später auch nicht einräumen, dummes Zeug verzapft zu haben.
#
siam-J schrieb:

Also das Adi absichtlich irgendwas vercoacht ist ja kompletter Unfug.



Das behauptet ja auch keiner. Nur leider macht er viel unnötigen Unfug und keine cleveren Äußerdungen mehr.
Das einzige Möglichkeit wie er es schaffen kann, alle Fans zu beruhigen, ist die Möglichkeit, das wir jetzt trotz des Wechseltheaters in die CL kommen. Dafür müssen die nötigen Punkte her.
Alles andere ist dann vergessen. Am besten wäre es für Hütter, er würde sich jetzt gar nicht mehr äußern, bis dieses Ziel tatsächlich erreicht worden ist. Seine Aussagen können jetzt sehr schnell negativ augelegt werden, vor allem wenn er keinen Erfolg mehr hat und sich so unglücklich (um es mal sehr nett zu formulieren!)
äußert.
#
siam-J schrieb:

Also das Adi absichtlich irgendwas vercoacht ist ja kompletter Unfug.



Das behauptet ja auch keiner. Nur leider macht er viel unnötigen Unfug und keine cleveren Äußerdungen mehr.
Das einzige Möglichkeit wie er es schaffen kann, alle Fans zu beruhigen, ist die Möglichkeit, das wir jetzt trotz des Wechseltheaters in die CL kommen. Dafür müssen die nötigen Punkte her.
Alles andere ist dann vergessen. Am besten wäre es für Hütter, er würde sich jetzt gar nicht mehr äußern, bis dieses Ziel tatsächlich erreicht worden ist. Seine Aussagen können jetzt sehr schnell negativ augelegt werden, vor allem wenn er keinen Erfolg mehr hat und sich so unglücklich (um es mal sehr nett zu formulieren!)
äußert.
#
Abgesehen was Hütter und Bobic angerichtet haben. Ist einmalig.
Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?
Sie werden bezahlt und schaden gleichzeitig die Eintracht.
Jetzt muss Hütter die Spieler Top motivieren und den Karren aus dem Dreck ziehen ansonsten kann er sein Buch an die Tonne kloppen.
#
Abgesehen was Hütter und Bobic angerichtet haben. Ist einmalig.
Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?
Sie werden bezahlt und schaden gleichzeitig die Eintracht.
Jetzt muss Hütter die Spieler Top motivieren und den Karren aus dem Dreck ziehen ansonsten kann er sein Buch an die Tonne kloppen.
#
EagleWings1 schrieb:

Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?

Weil bei Hütter die Information woanders an die Öffentlichkeit gelangte.
#
Hütter ist mit den Gedanken schon in M'Gladbach. Hat er so auch im Ferseh-Interview schon bestätigt (gleiches Stadion, nur andere Farben, aber was soll's). Er wird uns die CL kosten, wenn er bleibt...
#
alselu schrieb:

Hütter ist mit den Gedanken schon in M'Gladbach. Hat er so auch im Ferseh-Interview schon bestätigt (gleiches Stadion, nur andere Farben, aber was soll's). Er wird uns die CL kosten, wenn er bleibt...

Oh, neee. So ein Mist....
#
EagleWings1 schrieb:

Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?

Weil bei Hütter die Information woanders an die Öffentlichkeit gelangte.
#
Basaltkopp schrieb:

EagleWings1 schrieb:

Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?

Weil bei Hütter die Information woanders an die Öffentlichkeit gelangte.


Und weil Eberl Fakten schaffen wollte und "nicht noch 5 oder 6 Tage rumeiern wollte". Hat er selber so bestätigt. Hätte wenn und aber... Seis drum!
#
Man kann ja sauer sein. Auf Hütter, auf das Spiel oder auf das Ergebnis. Aber jetzt zwanghaft irgendwie Dinge herbeizureden, die Hütter absichtlich falsch gemacht haben soll ist dann auch nicht mehr als gekränkter Stolz oder beleidigte Leberwurst.

Klar kann man früher wechseln, muss man aber auch nicht unbedingt. Bis kurz vor den ersten Wechseln stand es 0:1 und man hätte durchaus auch mit der Mannschaft die auf dem Platz stand den Ausgleich schießen können. Leider fehlte am Samstag die Effektivität, die uns in den letzten Spielen ausgezeichnet hat.

Und zeitnah nach dem zweiten Tor hat Hütter ja reagiert. Dieses zweite Tor hat uns natürlich den Zahn dann quasi gezogen und ging auf die Kappe von Trapp. Wobei man auch N'Dicka und auch Kostic fragen darf, wieso unsere linke Abwehrseite so blank war.

Am Samstag lief eben alles das gegen uns was zuletzt für uns lief. Solche Spiele gibt es halt. Dumm halt nur der zeitliche Zusammenhang mit dem Bekanntwerden von Hütters Wechsel. Das dümmliche Interview danach und die Aussage in der PK waren dann auch keine Heldentat von Adi. Aber da sieht man halt, dass auch er nur ein Mensch ist und unter enormen Druck steht.

Aber ich weigere mich zu glauben, dass er die CL nicht erreichen will. Erstens bedeutet das ja nicht automatisch, dass Gladbach dann vierter wäre und zweitens wäre es für Hütter wahrscheinlich gar nicht so dramatisch, wenn er nächste Saison nicht international spielt.

Einerseits hätte er dann gute Chancen, Gladbach zurück nach Europa zu bringen und nicht nur die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb zu bestätigen und zweitens kann er dann besser sein System trainieren. Bei den englischen Wochen hast Du ja sonst nur Spiel, Regeneration, Vorbereitung auf den nächsten Gegner, Spiel...

Ich bin optimistisch, dass wir morgen die Puppenkiste schlagen und glaube, dass die Mannschaft hinter dem Trainer steht und mit ihm die CL erreichen will.
#
So isses
#
Basaltkopp schrieb:

EagleWings1 schrieb:

Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?

Weil bei Hütter die Information woanders an die Öffentlichkeit gelangte.


Und weil Eberl Fakten schaffen wollte und "nicht noch 5 oder 6 Tage rumeiern wollte". Hat er selber so bestätigt. Hätte wenn und aber... Seis drum!
#
cyberboy schrieb:

Und weil Eberl Fakten schaffen wollte und "nicht noch 5 oder 6 Tage rumeiern wollte". Hat er selber so bestätigt. Hätte wenn und aber... Seis drum!


Und hier gebe ich ja auch zu, ich verstehe Eberl.

Mir wäre auch wohler, wenn wir so schnell wie möglich Klarheit schaffen würden und mir wäre es wahrscheinlich auch egal, wenn wir Glasner verpflichten würden und es sofort verkünden, dass dann Unruhe bei VW reinkommt.

#
Abgesehen was Hütter und Bobic angerichtet haben. Ist einmalig.
Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?
Sie werden bezahlt und schaden gleichzeitig die Eintracht.
Jetzt muss Hütter die Spieler Top motivieren und den Karren aus dem Dreck ziehen ansonsten kann er sein Buch an die Tonne kloppen.
#
EagleWings1 schrieb:

Abgesehen was Hütter und Bobic angerichtet haben. Ist einmalig.
Warum haben Sie nicht gewartet bis die Saison zu Ende ist?
Sie werden bezahlt und schaden gleichzeitig die Eintracht.
Jetzt muss Hütter die Spieler Top motivieren und den Karren aus dem Dreck ziehen ansonsten kann er sein Buch an die Tonne kloppen.


noch haben sie ja weder was angerichtet noch steckt der karren im dreck....
wir haben alles in der eigenen hand. heute abend muss aber natürlich ein sieg her.
#
cyberboy schrieb:

Und weil Eberl Fakten schaffen wollte und "nicht noch 5 oder 6 Tage rumeiern wollte". Hat er selber so bestätigt. Hätte wenn und aber... Seis drum!


Und hier gebe ich ja auch zu, ich verstehe Eberl.

Mir wäre auch wohler, wenn wir so schnell wie möglich Klarheit schaffen würden und mir wäre es wahrscheinlich auch egal, wenn wir Glasner verpflichten würden und es sofort verkünden, dass dann Unruhe bei VW reinkommt.

#
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei uns jetzt so viel ändern würde.

Den Schock dürfte die Mannschaft inzwischen verdaut haben und die Klatsche am Samstag sollten jedem Einzelnen nochmal gezeigt haben, dass die sich jetzt wieder zusammenreißen und den Alleewertesten aufreißen müssen, um das große Ziel nicht kurz vor Schluss noch aus den Augen zu verlieren.

Wichtig wird eben zu sehen, welche Reaktion die Mannschaft heute zeigt, denn heute muss ein Sieg her - ohne wenn und aber. Und den traue ich der Mannschaft ohne weiteres zu.
#
siam-J schrieb:

Also das Adi absichtlich irgendwas vercoacht ist ja kompletter Unfug.



Das behauptet ja auch keiner. Nur leider macht er viel unnötigen Unfug und keine cleveren Äußerdungen mehr.
Das einzige Möglichkeit wie er es schaffen kann, alle Fans zu beruhigen, ist die Möglichkeit, das wir jetzt trotz des Wechseltheaters in die CL kommen. Dafür müssen die nötigen Punkte her.
Alles andere ist dann vergessen. Am besten wäre es für Hütter, er würde sich jetzt gar nicht mehr äußern, bis dieses Ziel tatsächlich erreicht worden ist. Seine Aussagen können jetzt sehr schnell negativ augelegt werden, vor allem wenn er keinen Erfolg mehr hat und sich so unglücklich (um es mal sehr nett zu formulieren!)
äußert.
#
Hyundaii30 schrieb:

Nur leider macht er viel unnötigen Unfug und keine cleveren Äußerdungen mehr.


Schon witzig dass so ne Aussage von dir kommt 😅
#
Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.
#
DBecki schrieb:

Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.


Ich glaube, dass der Wechsle von Hinti zu uns unter anderem durch das gute Verhältnis der beiden zustande kam.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das auch beim nächsten Wechsel so sein könnte.
#
DBecki schrieb:

Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.


Ich glaube, dass der Wechsle von Hinti zu uns unter anderem durch das gute Verhältnis der beiden zustande kam.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das auch beim nächsten Wechsel so sein könnte.
#
Wedge schrieb:

DBecki schrieb:

Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.


Ich glaube, dass der Wechsle von Hinti zu uns unter anderem durch das gute Verhältnis der beiden zustande kam.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das auch beim nächsten Wechsel so sein könnte.

Ahso. Ich fand das klang so endgültig, als würde Hinti auf jeden Fall nach Gladbach wechseln.
#
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei uns jetzt so viel ändern würde.

Den Schock dürfte die Mannschaft inzwischen verdaut haben und die Klatsche am Samstag sollten jedem Einzelnen nochmal gezeigt haben, dass die sich jetzt wieder zusammenreißen und den Alleewertesten aufreißen müssen, um das große Ziel nicht kurz vor Schluss noch aus den Augen zu verlieren.

Wichtig wird eben zu sehen, welche Reaktion die Mannschaft heute zeigt, denn heute muss ein Sieg her - ohne wenn und aber. Und den traue ich der Mannschaft ohne weiteres zu.
#
cyberboy schrieb:

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei uns jetzt so viel ändern würde.

Den Schock dürfte die Mannschaft inzwischen verdaut haben und die Klatsche am Samstag sollten jedem Einzelnen nochmal gezeigt haben, dass die sich jetzt wieder zusammenreißen und den Alleewertesten aufreißen müssen, um das große Ziel nicht kurz vor Schluss noch aus den Augen zu verlieren.


Naja, wie man bei den Kackbachern sieht, hat sich nach der Verkündung der Verpflichtung des Lügenbarons die Stimmung schlagartig ins Positive gedreht. Hätte daher auch nichts dagegen, wenn wir - und vor allem die Spieler - wüssten, wer kommende Saison bei uns auf der Bank sitzt.
#
DBecki schrieb:

Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.


Ich glaube, dass der Wechsle von Hinti zu uns unter anderem durch das gute Verhältnis der beiden zustande kam.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das auch beim nächsten Wechsel so sein könnte.
#
Wedge schrieb:

DBecki schrieb:

Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.


Ich glaube, dass der Wechsle von Hinti zu uns unter anderem durch das gute Verhältnis der beiden zustande kam.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das auch beim nächsten Wechsel so sein könnte.


Dafür müsste er aber erstmal von uns wegwollen. Klar kam der Wechsel von Hinti zu uns zu stande, weil Hütter sich gut an ihn erinnerte, als ihn eigentlich keiner so wirklich wollte, weil er sich bei Augsburg mit seinen Äußerungen zu Baum nicht gerade beliebt gemacht hatte. Er wollte dann nach der Leihe bei uns bleiben, weil bei uns alles passte. Nicht nur der Trainer.

Er ist aber nicht mit ihm verheiratet und bevor er zu uns kam, hat er genau 1 Jahr mit ihm gearbeitet. Als er einen 5 Jahresvertrag bei uns unterschrieben hat, wird er auch nicht davon ausgegangen sein, dass wir hier die nächsten 5 Jahre keinen anderen Trainer haben werden.

Klar, sollte es mit dem neuen Trainer nicht passen, kann natürlich der Verein von Hütter immer eine Option sein. Aber jetzt so zu tun, als würde er ihm sofort hinterherrennen, weil er woanders hingeht, ist doch albern.
#
cyberboy schrieb:

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei uns jetzt so viel ändern würde.

Den Schock dürfte die Mannschaft inzwischen verdaut haben und die Klatsche am Samstag sollten jedem Einzelnen nochmal gezeigt haben, dass die sich jetzt wieder zusammenreißen und den Alleewertesten aufreißen müssen, um das große Ziel nicht kurz vor Schluss noch aus den Augen zu verlieren.


Naja, wie man bei den Kackbachern sieht, hat sich nach der Verkündung der Verpflichtung des Lügenbarons die Stimmung schlagartig ins Positive gedreht. Hätte daher auch nichts dagegen, wenn wir - und vor allem die Spieler - wüssten, wer kommende Saison bei uns auf der Bank sitzt.
#
Andy schrieb:

cyberboy schrieb:

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei uns jetzt so viel ändern würde.

Den Schock dürfte die Mannschaft inzwischen verdaut haben und die Klatsche am Samstag sollten jedem Einzelnen nochmal gezeigt haben, dass die sich jetzt wieder zusammenreißen und den Alleewertesten aufreißen müssen, um das große Ziel nicht kurz vor Schluss noch aus den Augen zu verlieren.


Naja, wie man bei den Kackbachern sieht, hat sich nach der Verkündung der Verpflichtung des Lügenbarons die Stimmung schlagartig ins Positive gedreht. Hätte daher auch nichts dagegen, wenn wir - und vor allem die Spieler - wüssten, wer kommende Saison bei uns auf der Bank sitzt.


Naja bei den Ponys kam halt auch hinzu, dass es direkt gegen den künftigen Trainer ging. Das war sicher nochmal eine besondere Motivation und lässt sich daher nicht 1:1 vergleichen.
#
Wedge schrieb:

DBecki schrieb:

Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.


Ich glaube, dass der Wechsle von Hinti zu uns unter anderem durch das gute Verhältnis der beiden zustande kam.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das auch beim nächsten Wechsel so sein könnte.


Dafür müsste er aber erstmal von uns wegwollen. Klar kam der Wechsel von Hinti zu uns zu stande, weil Hütter sich gut an ihn erinnerte, als ihn eigentlich keiner so wirklich wollte, weil er sich bei Augsburg mit seinen Äußerungen zu Baum nicht gerade beliebt gemacht hatte. Er wollte dann nach der Leihe bei uns bleiben, weil bei uns alles passte. Nicht nur der Trainer.

Er ist aber nicht mit ihm verheiratet und bevor er zu uns kam, hat er genau 1 Jahr mit ihm gearbeitet. Als er einen 5 Jahresvertrag bei uns unterschrieben hat, wird er auch nicht davon ausgegangen sein, dass wir hier die nächsten 5 Jahre keinen anderen Trainer haben werden.

Klar, sollte es mit dem neuen Trainer nicht passen, kann natürlich der Verein von Hütter immer eine Option sein. Aber jetzt so zu tun, als würde er ihm sofort hinterherrennen, weil er woanders hingeht, ist doch albern.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Klar, sollte es mit dem neuen Trainer nicht passen, kann natürlich der Verein von Hütter immer eine Option sein. Aber jetzt so zu tun, als würde er ihm sofort hinterherrennen, weil er woanders hingeht, ist doch albern.


Man könnte ihn doch einfach mal fragen, "ob er bleibt" oder "ob er sich bei uns wohlfühlt"...
#
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei uns jetzt so viel ändern würde.

Den Schock dürfte die Mannschaft inzwischen verdaut haben und die Klatsche am Samstag sollten jedem Einzelnen nochmal gezeigt haben, dass die sich jetzt wieder zusammenreißen und den Alleewertesten aufreißen müssen, um das große Ziel nicht kurz vor Schluss noch aus den Augen zu verlieren.

Wichtig wird eben zu sehen, welche Reaktion die Mannschaft heute zeigt, denn heute muss ein Sieg her - ohne wenn und aber. Und den traue ich der Mannschaft ohne weiteres zu.
#
cyberboy schrieb:

....denn heute muss ein Sieg her - ohne wenn und aber....
Stelle mir gerade vor, wie die Stimmung heute wohl im Stadion wäre - so es denn voll sein könnte...!
Wie die Luft dort brennen würde... welche Transparente wohl zu sehen wären... und welche Sprechchöre angestimmt würden....
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Klar, sollte es mit dem neuen Trainer nicht passen, kann natürlich der Verein von Hütter immer eine Option sein. Aber jetzt so zu tun, als würde er ihm sofort hinterherrennen, weil er woanders hingeht, ist doch albern.


Man könnte ihn doch einfach mal fragen, "ob er bleibt" oder "ob er sich bei uns wohlfühlt"...
#
Ozzy schrieb:

Man könnte ihn doch einfach mal fragen, "ob er bleibt" oder "ob er sich bei uns wohlfühlt"...


Damit er antwortet : Ich bleibe....?
#
Andy schrieb:

cyberboy schrieb:

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei uns jetzt so viel ändern würde.

Den Schock dürfte die Mannschaft inzwischen verdaut haben und die Klatsche am Samstag sollten jedem Einzelnen nochmal gezeigt haben, dass die sich jetzt wieder zusammenreißen und den Alleewertesten aufreißen müssen, um das große Ziel nicht kurz vor Schluss noch aus den Augen zu verlieren.


Naja, wie man bei den Kackbachern sieht, hat sich nach der Verkündung der Verpflichtung des Lügenbarons die Stimmung schlagartig ins Positive gedreht. Hätte daher auch nichts dagegen, wenn wir - und vor allem die Spieler - wüssten, wer kommende Saison bei uns auf der Bank sitzt.


Naja bei den Ponys kam halt auch hinzu, dass es direkt gegen den künftigen Trainer ging. Das war sicher nochmal eine besondere Motivation und lässt sich daher nicht 1:1 vergleichen.
#
Als Spieler der Eintracht hätte man aber auch die Motivation haben können, dem zukünftigen Ex-Trainer zu zeigen, zu was für einer Kackmannschaft er geht.

Zudem war Gladbach nichtmal sonderlich gut. Unsere Jungs haben eher einen richtig schlechten Auftritt hingelegt.
#
Wedge schrieb:

DBecki schrieb:

Wedge schrieb:

Aprospos wohl fühlen:

Hütter > Gladbach
Hinti > Gladbach

Ich komme jetzt beim besten Willen nicht darauf, was Du damit meinst.


Ich glaube, dass der Wechsle von Hinti zu uns unter anderem durch das gute Verhältnis der beiden zustande kam.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das auch beim nächsten Wechsel so sein könnte.


Dafür müsste er aber erstmal von uns wegwollen. Klar kam der Wechsel von Hinti zu uns zu stande, weil Hütter sich gut an ihn erinnerte, als ihn eigentlich keiner so wirklich wollte, weil er sich bei Augsburg mit seinen Äußerungen zu Baum nicht gerade beliebt gemacht hatte. Er wollte dann nach der Leihe bei uns bleiben, weil bei uns alles passte. Nicht nur der Trainer.

Er ist aber nicht mit ihm verheiratet und bevor er zu uns kam, hat er genau 1 Jahr mit ihm gearbeitet. Als er einen 5 Jahresvertrag bei uns unterschrieben hat, wird er auch nicht davon ausgegangen sein, dass wir hier die nächsten 5 Jahre keinen anderen Trainer haben werden.

Klar, sollte es mit dem neuen Trainer nicht passen, kann natürlich der Verein von Hütter immer eine Option sein. Aber jetzt so zu tun, als würde er ihm sofort hinterherrennen, weil er woanders hingeht, ist doch albern.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Er wollte dann nach der Leihe bei uns bleiben, weil bei uns alles passte. Nicht nur der Trainer.

Das wird auch in Zukunft ausschlaggebend sein für Hinti. Die Fans und die von ihm auch als solche empfundene Verbundenheit ist schon mal gegeben. Sollte es aber mit den neuen verantwortlichen Personen (Trainer, technischer Direktor, Sportvorstand) nicht passen, wird er bei aller Zuneigung nicht bleiben wollen und auch die volle Leistung nicht mehr bringen.
Aber so wie ich ihn verstanden habe, kommt dann eher eine andere Liga infrage als ein direkter Konkurrent. Klar, sollte Gladbach dann die einzige Option sein, die ihn überzeugt (mit Sicherheit nicht die einzige Option, die er hat), könnte es auch Gladbach werden, bevor er unglücklich hier bleibt.
Dass er jetzt aber einfach so nach Gladbach wechseln möchte, nur weil Hütter nicht mehr hier sondern dort ist (so scheint der eine oder andere das hier zu sehen), glaube ich mit Sicherheit nicht.


Teilen