Fredi Bobic Diskussion

#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Schellhorn heute morgen in HR 3: Rangnick wird es auf keinen Fall. Der gilt als Macher der keinen Stein auf dem anderen lässt und alles umkrempelt. So was passt nicht zu Eintracht.

Und Bobic die letzten 5 Jahre so???🤨


Vielleicht, aber nur vielleicht, hat Bobic ja so viel richtig gemacht, dass es jetzt niemanden mehr braucht, der wieder alles angreift, sondern jemanden, der auf dem Erreichten aufbaut. Bobic hat (gemeinsam mit dem Vorstand) langfristige Projekte angestoßen, auf deren Fundament jetzt aufgebaut werden und deren Planung nicht über den Haufen geworfen werden soll.
#
Kirchhahn schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Schellhorn heute morgen in HR 3: Rangnick wird es auf keinen Fall. Der gilt als Macher der keinen Stein auf dem anderen lässt und alles umkrempelt. So was passt nicht zu Eintracht.

Und Bobic die letzten 5 Jahre so???🤨


Vielleicht, aber nur vielleicht, hat Bobic ja so viel richtig gemacht, dass es jetzt niemanden mehr braucht, der wieder alles angreift, sondern jemanden, der auf dem Erreichten aufbaut. Bobic hat (gemeinsam mit dem Vorstand) langfristige Projekte angestoßen, auf deren Fundament jetzt aufgebaut werden und deren Planung nicht über den Haufen geworfen werden soll.

Ich würde sogar sagen: Mit Sicherheit ist das so. Bobic hat doch die Strukturen hinsichtlich Scouting, Analyse, Trainingsarbeit, Nachwuchs komplett überarbeitet und optimiert. Da brauchen wir keinen Retorten-Ralle der uns hier sein Red-Bull-Konzept überstülpt.
#
Also wenn ich eines gelernt habe in meiner beruflichen Laufbahn, dann das ein Hinterfragen bestehender Strukturen und eine Änderung hin zum Positiven nur von Vorteil sein kann. Da spielt es auch kleine Rolle wie klein oder gross diese Veränderung sich darstellt. Stillstand ist der Beginn von Rückschritt, auch deshalb bin ich ein absoluter Fan von Rangnick. Ich glaube auch dass Bobic und Rangnick garnicht so verschieden sind
#
adler0575 schrieb:

Ich glaube auch dass Bobic und Rangnick garnicht so verschieden sind

Was das Fußballfachwissen angeht ist Rangnick definitiv höher anzusiedeln als Bobic. 😉
#
Kirchhahn schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Schellhorn heute morgen in HR 3: Rangnick wird es auf keinen Fall. Der gilt als Macher der keinen Stein auf dem anderen lässt und alles umkrempelt. So was passt nicht zu Eintracht.

Und Bobic die letzten 5 Jahre so???🤨


Vielleicht, aber nur vielleicht, hat Bobic ja so viel richtig gemacht, dass es jetzt niemanden mehr braucht, der wieder alles angreift, sondern jemanden, der auf dem Erreichten aufbaut. Bobic hat (gemeinsam mit dem Vorstand) langfristige Projekte angestoßen, auf deren Fundament jetzt aufgebaut werden und deren Planung nicht über den Haufen geworfen werden soll.

Ich würde sogar sagen: Mit Sicherheit ist das so. Bobic hat doch die Strukturen hinsichtlich Scouting, Analyse, Trainingsarbeit, Nachwuchs komplett überarbeitet und optimiert. Da brauchen wir keinen Retorten-Ralle der uns hier sein Red-Bull-Konzept überstülpt.
#
Adlerdenis schrieb:

Ich würde sogar sagen: Mit Sicherheit ist das so. Bobic hat doch die Strukturen hinsichtlich Scouting, Analyse, Trainingsarbeit, Nachwuchs komplett überarbeitet und optimiert. Da brauchen wir keinen Retorten-Ralle der uns hier sein Red-Bull-Konzept überstülpt.


Ein Herr Rangnick wird aber sicher nicht alles umkrempeln. Hier sind ja gute und nachhaltige Strukturen entstanden. Ich denke nicht, dass Rangnick einen Kahlschlag machen würde. Der hätte sicherlich hier und da eine Veränderung, ab und an nur eine Stellschraube und gut ist. Aus reinem Aktionismus wird der auch keine funktionierenden Strukturen opfern.
#
Also wenn ich eines gelernt habe in meiner beruflichen Laufbahn, dann das ein Hinterfragen bestehender Strukturen und eine Änderung hin zum Positiven nur von Vorteil sein kann. Da spielt es auch kleine Rolle wie klein oder gross diese Veränderung sich darstellt. Stillstand ist der Beginn von Rückschritt, auch deshalb bin ich ein absoluter Fan von Rangnick. Ich glaube auch dass Bobic und Rangnick garnicht so verschieden sind
#
adler0575 schrieb:

Also wenn ich eines gelernt habe in meiner beruflichen Laufbahn, dann das ein Hinterfragen bestehender Strukturen und eine Änderung hin zum Positiven nur von Vorteil sein kann


absolut.

Aber wenn ich eins in meinem Berufsleben gelernt habe, ist "blinder Aktionismus" oder Ändern nur um des "Ändernwollens" meist damit verbunden das man irgendwann wieder am Anfang steht...Und ja, ich halte RR durchaus für befähigt hier zu differenzieren
#
adler0575 schrieb:

Also wenn ich eines gelernt habe in meiner beruflichen Laufbahn, dann das ein Hinterfragen bestehender Strukturen und eine Änderung hin zum Positiven nur von Vorteil sein kann


absolut.

Aber wenn ich eins in meinem Berufsleben gelernt habe, ist "blinder Aktionismus" oder Ändern nur um des "Ändernwollens" meist damit verbunden das man irgendwann wieder am Anfang steht...Und ja, ich halte RR durchaus für befähigt hier zu differenzieren
#
Larry63 schrieb:

adler0575 schrieb:

Also wenn ich eines gelernt habe in meiner beruflichen Laufbahn, dann das ein Hinterfragen bestehender Strukturen und eine Änderung hin zum Positiven nur von Vorteil sein kann


absolut.

Aber wenn ich eins in meinem Berufsleben gelernt habe, ist "blinder Aktionismus" oder Ändern nur um des "Ändernwollens" meist damit verbunden das man irgendwann wieder am Anfang steht...Und ja, ich halte RR durchaus für befähigt hier zu differenzieren

Auf jeden Fall. Bobic hat hier vor knapp 5 Jahren jeden Stein umgedreht, das muss nicht schon wieder sein. Man kann natürlich optimieren, aber nicht wieder alles komplett neu stricken.
#
Larry63 schrieb:

adler0575 schrieb:

Also wenn ich eines gelernt habe in meiner beruflichen Laufbahn, dann das ein Hinterfragen bestehender Strukturen und eine Änderung hin zum Positiven nur von Vorteil sein kann


absolut.

Aber wenn ich eins in meinem Berufsleben gelernt habe, ist "blinder Aktionismus" oder Ändern nur um des "Ändernwollens" meist damit verbunden das man irgendwann wieder am Anfang steht...Und ja, ich halte RR durchaus für befähigt hier zu differenzieren

Auf jeden Fall. Bobic hat hier vor knapp 5 Jahren jeden Stein umgedreht, das muss nicht schon wieder sein. Man kann natürlich optimieren, aber nicht wieder alles komplett neu stricken.
#
Basaltkopp schrieb:

Larry63 schrieb:

adler0575 schrieb:

Also wenn ich eines gelernt habe in meiner beruflichen Laufbahn, dann das ein Hinterfragen bestehender Strukturen und eine Änderung hin zum Positiven nur von Vorteil sein kann


absolut.

Aber wenn ich eins in meinem Berufsleben gelernt habe, ist "blinder Aktionismus" oder Ändern nur um des "Ändernwollens" meist damit verbunden das man irgendwann wieder am Anfang steht...Und ja, ich halte RR durchaus für befähigt hier zu differenzieren

Auf jeden Fall. Bobic hat hier vor knapp 5 Jahren jeden Stein umgedreht, das muss nicht schon wieder sein. Man kann natürlich optimieren, aber nicht wieder alles komplett neu stricken.


Ich wollte mit meiner Aussage auch nicht ausdrücken dass er alles wieder ändern soll, sondern dass ein neuer SV auch neue Impulse setzen kann. Natürlich an den Stellen an denen es angebracht wäre. Eine komplette Veränderung würde ich natürlich auch für falsch halten, da das bisherige einen guten Verlauf genommen hat
#
Ich hatte einfach mal auf eine ""easy going  ""saison gehofft....und jetzt so was.
aaahhhhhh..
#
Ich hatte einfach mal auf eine ""easy going  ""saison gehofft....und jetzt so was.
aaahhhhhh..
#
Scheiße, wir sind doch tatsächlich vierter. Wie schön wäre es doch, wenn wir jetzt ganz easy die Saison austrudeln lassen könnten weil es eh nur noch um die goldene Ananas geht.
#
Scheiße, wir sind doch tatsächlich vierter. Wie schön wäre es doch, wenn wir jetzt ganz easy die Saison austrudeln lassen könnten weil es eh nur noch um die goldene Ananas geht.
#
Schon scheiße, dass wir nicht Bayern München sind sondern nur Eintracht Frankfurt. Eine Zumutung bis zum Schluss um internationale Plätze kämpfen zu müssen.
#
Kirchhahn schrieb:

vonNachtmahr1982 schrieb:

Schellhorn heute morgen in HR 3: Rangnick wird es auf keinen Fall. Der gilt als Macher der keinen Stein auf dem anderen lässt und alles umkrempelt. So was passt nicht zu Eintracht.

Und Bobic die letzten 5 Jahre so???🤨


Vielleicht, aber nur vielleicht, hat Bobic ja so viel richtig gemacht, dass es jetzt niemanden mehr braucht, der wieder alles angreift, sondern jemanden, der auf dem Erreichten aufbaut. Bobic hat (gemeinsam mit dem Vorstand) langfristige Projekte angestoßen, auf deren Fundament jetzt aufgebaut werden und deren Planung nicht über den Haufen geworfen werden soll.

Ich würde sogar sagen: Mit Sicherheit ist das so. Bobic hat doch die Strukturen hinsichtlich Scouting, Analyse, Trainingsarbeit, Nachwuchs komplett überarbeitet und optimiert. Da brauchen wir keinen Retorten-Ralle der uns hier sein Red-Bull-Konzept überstülpt.
#
Adlerdenis schrieb:
... ...
Bobic hat doch die Strukturen hinsichtlich Scouting, Analyse, Trainingsarbeit, Nachwuchs komplett überarbeitet und optimiert. Da brauchen wir keinen Retorten-Ralle der uns hier sein Red-Bull-Konzept überstülpt.


Ich glaube, das ist sogar der Hauptgrund für Bobic frühzeitigem Abschied. Er hat alles gemacht, was machbar war. Der nächste Sprung ist halt nur noch mit einem Investor Windhorst- oder Hoppstyle zu machen. Also flieht Bobic vor der drohenden Langeweile ....
#
Adlerdenis schrieb:
... ...
Bobic hat doch die Strukturen hinsichtlich Scouting, Analyse, Trainingsarbeit, Nachwuchs komplett überarbeitet und optimiert. Da brauchen wir keinen Retorten-Ralle der uns hier sein Red-Bull-Konzept überstülpt.


Ich glaube, das ist sogar der Hauptgrund für Bobic frühzeitigem Abschied. Er hat alles gemacht, was machbar war. Der nächste Sprung ist halt nur noch mit einem Investor Windhorst- oder Hoppstyle zu machen. Also flieht Bobic vor der drohenden Langeweile ....
#
Ja, ich denke er hat das für sich Vorstellbare erreicht. Und ihm steckt sein damaliger Abgang in Stuttgart in den Knochen, und weiß das sich die Stimmung schnell drehen kann. Dann lieber aktiv gehen (obwohl Verzicht auf CL), als irgendwann mal gefeuert zu werden
#
Kann gut sein das Bobic sein "Mission" hier als erfüllt an sieht. Ich hätte sein Missionsziel als höher eingestuft. 😎
#
Ja, ich denke er hat das für sich Vorstellbare erreicht. Und ihm steckt sein damaliger Abgang in Stuttgart in den Knochen, und weiß das sich die Stimmung schnell drehen kann. Dann lieber aktiv gehen (obwohl Verzicht auf CL), als irgendwann mal gefeuert zu werden
#
Rolle13 schrieb:

Ja, ich denke er hat das für sich Vorstellbare erreicht. Und ihm steckt sein damaliger Abgang in Stuttgart in den Knochen, und weiß das sich die Stimmung schnell drehen kann. Dann lieber aktiv gehen (obwohl Verzicht auf CL), als irgendwann mal gefeuert zu werden


Ich hätte ja immer gedacht, dass FB (als Stuttgarter & Schwabe) uns wegen dem VFB Stuttgart verlässt, um denen zu zeigen, was er tatsächlich leisten kann, wenn er in Ruhe seine Arbeit machen kann.
Der ist sicherlich immer noch angepisst wegen seinem letzten Job dort.
An Berlin hätte ich zuletzt gedacht, auch wenn dort seine Frau (vielleicht für ihn auch ein wichtiger Grund für Hertha) wohnt.
#
Kann gut sein das Bobic sein "Mission" hier als erfüllt an sieht. Ich hätte sein Missionsziel als höher eingestuft. 😎
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Kann gut sein das Bobic sein "Mission" hier als erfüllt an sieht. Ich hätte sein Missionsziel als höher eingestuft. 😎

Habe ich auch gedacht - bis vor Kurzem. Inzwischen kann ich seine Demission verstehen und sehe sie aus Eintrachtsicht sogar als okay an. Unser Verein entwickelt sich - langsam aber stetig - nach oben. Da ist es okay, wenn wir in jeder Entwicklungsphase den passenden Chef vorne dran haben.

In der Phase Bruchhagen haben wir uns von einem "wirtschaftlichen Sauhaufen" (etwas überspitzt formuliert) zu einem seriösen und gesund finanzierten Klub entwickelt. Damit war Bruchhagen am Ende seines Lateins. Der Vorstoß in neue Regionen war nicht das Ding des Zementmischers (nicht despektierlich gemeint).

Dann kam Bobic, der uns nicht nur wirtschaftlich weiter gesundete, sondern auch sportlich nach oben führte, sodass wir jetzt mehr oder weniger regelmäßig an den internationalen Plätzen der Liga schnuppern können. Das war Bobics Ziel, hat er erreicht, damit sieht er nach fünf Jahren seinen Job bei uns als beendet an.

Nun müssen wir den nächsten Schritt machen und uns in dieser Region nicht nur etablieren, sondern weiter in die Phalanx der Liga-Krösusse eindringen. Dafür benötigen wir wieder einen anderen Mann an der Spitze, der eben wieder einen großen Schritt weiter denkt. Ich hoffe und erwarte, dass es Holzer gelingt, für diesen nächsten Schritt den passenden Mann zu finden.
#
Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

#
Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

#
reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.
#
reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.
#
Adlerdenis schrieb:

reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.


Ja lasse diesen Kelch an uns vorbei gehen
#
reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.
#
Adlerdenis schrieb:

reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.

Genau das ging mir auch sofort durch den Kopf.
Objektiv gesehen ist es aber wenn auch wenig überraschend, trotzdem nicht in Ordnung, dass da schon nebenher verhandelt wird.
#
reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.
#
Oder in Berlin nen Candle Light Döner. Wir müssen sparen!
#
Adlerdenis schrieb:

reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.

Genau das ging mir auch sofort durch den Kopf.
Objektiv gesehen ist es aber wenn auch wenig überraschend, trotzdem nicht in Ordnung, dass da schon nebenher verhandelt wird.
#
Knueller schrieb:

Adlerdenis schrieb:

reggaetyp schrieb:

Laut Süddeutscher steht Roger Schmidt als Trainer bei Bobic auf der Liste.

Auch interessant. Ist er schon freigestellt bei uns (also Bobic)?

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-berlin-bericht-trainer-schmidt-auf-bobic-zettel-fuer-hertha-bsc-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-289556

Ich verstehe was du meinst, aber solange das inkludiert, dass Roger Schmidt nicht zu uns kommt, kann die Eintracht denen von mir aus auch ein Candle Light Dinner spendieren.

Genau das ging mir auch sofort durch den Kopf.
Objektiv gesehen ist es aber wenn auch wenig überraschend, trotzdem nicht in Ordnung, dass da schon nebenher verhandelt wird.


Ich nehme an, das wird im Rahmen unseres Aufhebungsvertrages geklärt sein. Und auch wenn wir einen SV bekommen sollten, der aktuell noch woanders unter Vertrag steht, erwarte ich entsprechende Regelungen, dass grundlegendes sofort geklärt werden kann und nicht bis zum 31.05. gewartet werden muss, bis der mit neuen Trainern für uns sprechen darf.


Teilen