SaW 24. KW 2013 - Gebabbel

#
Flips_92 schrieb:
grossaadla schrieb:
hätte man nicht 18,98 aufrufen können?
so muß ich immer an den fiesen ho$$ Club denken.


Mich ärgert auch, dass die homepage hier eintracht.de heißt.
Da muss ich immer an Braunschweig denken.
Hätte man die nicht fc.de nennen können?


nö,mit Eintracht verbindet man sofort uns.
#
gib mal bei onkel Google 1899 ein was da als erstes kommt.
gib mal Eintracht ein.
ist aber eigentlich null Diskussion wert.
war zugegeben nur ein blöder Kommentar ,sonst nix.
kommt alles gut.
#
tobago schrieb:
Cino schrieb:
aber wenn ich sowas schon lese: "Unser Image hat nicht darunter gelitten, dass wir über Jahre hinweg nicht führend bei Social Media waren. Die ganzen Blütenträume sind doch geplatzt."
da frage ich mich doch in was für einer welt der mann lebt.
da kann man nur mal wieder mit dem kopf schütteln.
und ne ahnung was da für ein potential drin steckt hat er anscheinen auch nicht...


Das ist leider in der Generation von Bruchhagen eine oft verbreitete Ansicht. Weder die Potentiale von social media werden erkannt, noch ihr Nutzen überhaupt. Daher bin ich doppelt froh, dass wir mit Hellmann jemanden haben der zu verstehen scheint wie man auch in der Außendarstellung und in der vollkommen veränderten Kommunikation mit Fans und Öffentlilchkeit mit der Zeit geht.

Und auf der anderen Seite bin ich froh über Hübner, denn Bruchhagens Aussage in einem anderen Interview "am billigsten bekommt man Spieler am 31.08" lässt mich wieder mal nur den Kopf schütteln.

Ich glaube die Aufgaben sind jetzt richtig verteilt und es scheint mir sehr gut zu funktionieren. Der Vorsitzende hat letztendlich die Verantwortung auf das Geld und die richtigen Prozesse aufzupassen. Aber die jungen zeigen ihm Möglichkeiten und Alternativen auf wie und wann man beides am besten einsetzen könnte auf die er selbst so nicht kommen kann.  

Gruß,
tobago


Naja, aber Social Media Krempel ist nichts anderes als eine große Luftblase Schwachsinn. Für die Vereine ist der Kram nur solange interessant, solange es neue Fans, bzw. Einnahmequellen generiert.

Da sehe ich aber einen begrenzten Spielraum, denn ein Like, oder ein Tweet, die führen nicht unbedingt zu einem neuen Sky-Abonnenten, oder auch einem Besucher im Stadion. Der ganze Bereich ist in meinen Augen rückläufig, weil eine Übersättigung eingesetzt hat! Und mal ehrlich: Wenn man sich die Kommentare beim Götze Wechsel bei Facebook so durchgelesen hat, dann sollte man den Sinn solcher Netzwerke noch mehr in Zweifel ziehen.

Sicher, für die Eintracht ist es nicht verkehrt auch mal ein wenig zu experimentieren, aber man sollte nicht den Fehler machen, Unsummen/Unmengen von Resourcen in diesen Quatsch zu investieren.

Wie wenig solche Netzwerke an realen Gütern erwirtschaften, das sieht man an den mehr als bescheidenen Umsatzzahlen von Facebook und Co. Und für den Fanaustausch sind die klassischen Foren immer noch die erste Anlaufadresse.
#
grossaadla schrieb:
Flips_92 schrieb:
grossaadla schrieb:
hätte man nicht 18,98 aufrufen können?
so muß ich immer an den fiesen ho$$ Club denken.


Mich ärgert auch, dass die homepage hier eintracht.de heißt.
Da muss ich immer an Braunschweig denken.
Hätte man die nicht fc.de nennen können?


nö,mit Eintracht verbindet man sofort uns.


Ich behaupte mal ganz stark das in Flips seiner Aussage ne Menge Ironie steckt!  ,-)
#
Flips_92 schrieb:
grossaadla schrieb:
hätte man nicht 18,98 aufrufen können?
so muß ich immer an den fiesen ho$$ Club denken.


Mich ärgert auch, dass die homepage hier eintracht.de heißt.
Da muss ich immer an Braunschweig denken.
Hätte man die nicht fc.de nennen können?


#
Flips_92 schrieb:
grossaadla schrieb:
hätte man nicht 18,98 aufrufen können?
so muß ich immer an den fiesen ho$$ Club denken.


Mich ärgert auch, dass die homepage hier eintracht.de heißt.
Da muss ich immer an Braunschweig denken.
Hätte man die nicht fc.de nennen können?


Mich stört auch wenn man hier immer von den Frankfurtern redet!! Das erinnert mich immer an die Oder!!
#
SgE-Batista schrieb:
grossaadla schrieb:
Flips_92 schrieb:
grossaadla schrieb:
hätte man nicht 18,98 aufrufen können?
so muß ich immer an den fiesen ho$$ Club denken.


Mich ärgert auch, dass die homepage hier eintracht.de heißt.
Da muss ich immer an Braunschweig denken.
Hätte man die nicht fc.de nennen können?


nö,mit Eintracht verbindet man sofort uns.


Ich behaupte mal ganz stark das in Flips seiner Aussage ne Menge Ironie steckt!  ,-)  


ach was!?
bazinga
#
SM ist fürn *****.
#
grossaadla schrieb:
SgE-Batista schrieb:
grossaadla schrieb:
Flips_92 schrieb:
grossaadla schrieb:
hätte man nicht 18,98 aufrufen können?
so muß ich immer an den fiesen ho$$ Club denken.


Mich ärgert auch, dass die homepage hier eintracht.de heißt.
Da muss ich immer an Braunschweig denken.
Hätte man die nicht fc.de nennen können?


nö,mit Eintracht verbindet man sofort uns.


Ich behaupte mal ganz stark das in Flips seiner Aussage ne Menge Ironie steckt!  ,-)  


ach was!?
bazinga


Wenn ich mich getäuscht hab, dann sorry, aber bei deinem Post kam es bei mir nicht rüber das du es gemerkt hast!  
#
SgE-Batista schrieb:
grossaadla schrieb:
SgE-Batista schrieb:
grossaadla schrieb:
Flips_92 schrieb:
grossaadla schrieb:
hätte man nicht 18,98 aufrufen können?
so muß ich immer an den fiesen ho$$ Club denken.


Mich ärgert auch, dass die homepage hier eintracht.de heißt.
Da muss ich immer an Braunschweig denken.
Hätte man die nicht fc.de nennen können?


nö,mit Eintracht verbindet man sofort uns.


Ich behaupte mal ganz stark das in Flips seiner Aussage ne Menge Ironie steckt!  ,-)  


ach was!?
bazinga


Wenn ich mich getäuscht hab, dann sorry, aber bei deinem Post kam es bei mir nicht rüber das du es gemerkt hast!    


kann schon mal vorkommen.
hab ja schon geschrieben das es stuss war.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:
Wenn es rechtlich nicht machbar ist, wie soll man da einen Preis bestimmen? Bzw. was hättest Du davon einen Preis zu wissen, für etwas, das es nicht gibt? Fast alles wird zentral (Bundesliga, CL, DFB-Pokal) vermarktet im In- wie im Ausland - außer den Freundschafts-, Testspielen und manchen Qualispielen (Euro League-Playoff z.B.), da kann die Eintracht ihre Spiele live nicht zeigen, auch nicht gegen eine Premiumgebühr. Sonst würden es die Bayern oder so doch auch schon längst machen.


Die Zeit steht aber nicht still - nur weil was nicht ging heisst das ja nicht, dass das in Zukunft so bleiben muss. Da muss man halt sondieren, welche Moeglichkeiten einer Kooperation bzw. Lizenzierung es mit den jeweiligen Rechteinhabern gibt. Mehr kann man nicht verlangen - wenn wieder abgelehnt wird, dann gibts halt erstmal nix, aber am Ball bleiben sollte man schon.

Besonders nervig ist aber dass man sich aus dem Ausland oft nicht mal ne Zusammenfassung/Wiederholung ansehen kann, auch hier hoffe ich drauf, dass man etwas aushandeln kann.
#
chrisstar1 schrieb:
Nicht direkt Eintracht, aber wir werden als Maßstab gesehen  

11freunde

http://www.11freunde.de/video/flimmerkiste/laut-usa
Laut in the USA!
Das hier sind nicht etwa Eintracht-Frankfurt-Fans beim Auswärtsspiel, sondern Anhänger des US-Nationalteams. Respekt!

Oder es ist eine Referenz auf die Trikotfarbe rot. Ich finde ja, das gehoert definitiv nicht in den SaW. Sonst koennte man auch alle  Transfermeldungen einstellen, bei denen die Eintracht als ehemaliger Verein erwaehnt wurde usw.
#
Biotic schrieb:
EmVasiSeinBruda schrieb:
Wenn es rechtlich nicht machbar ist, wie soll man da einen Preis bestimmen? Bzw. was hättest Du davon einen Preis zu wissen, für etwas, das es nicht gibt? Fast alles wird zentral (Bundesliga, CL, DFB-Pokal) vermarktet im In- wie im Ausland - außer den Freundschafts-, Testspielen und manchen Qualispielen (Euro League-Playoff z.B.), da kann die Eintracht ihre Spiele live nicht zeigen, auch nicht gegen eine Premiumgebühr. Sonst würden es die Bayern oder so doch auch schon längst machen.


Die Zeit steht aber nicht still - nur weil was nicht ging heisst das ja nicht, dass das in Zukunft so bleiben muss. Da muss man halt sondieren, welche Moeglichkeiten einer Kooperation bzw. Lizenzierung es mit den jeweiligen Rechteinhabern gibt. Mehr kann man nicht verlangen - wenn wieder abgelehnt wird, dann gibts halt erstmal nix, aber am Ball bleiben sollte man schon.

Besonders nervig ist aber dass man sich aus dem Ausland oft nicht mal ne Zusammenfassung/Wiederholung ansehen kann, auch hier hoffe ich drauf, dass man etwas aushandeln kann.


Da schafft bundesliga.de abhilfe
Unter tv und vereinslogo kann man sich alle spiele der vergangenen saison anschauen, inkl. Diverser interviews pressekonferenzen und anderes
Ich hatte von spanien aus zugriff.
Also einfach mal ausprobieren
#
philadlerist schrieb:
Biotic schrieb:
EmVasiSeinBruda schrieb:
Wenn es rechtlich nicht machbar ist, wie soll man da einen Preis bestimmen? Bzw. was hättest Du davon einen Preis zu wissen, für etwas, das es nicht gibt? Fast alles wird zentral (Bundesliga, CL, DFB-Pokal) vermarktet im In- wie im Ausland - außer den Freundschafts-, Testspielen und manchen Qualispielen (Euro League-Playoff z.B.), da kann die Eintracht ihre Spiele live nicht zeigen, auch nicht gegen eine Premiumgebühr. Sonst würden es die Bayern oder so doch auch schon längst machen.


Die Zeit steht aber nicht still - nur weil was nicht ging heisst das ja nicht, dass das in Zukunft so bleiben muss. Da muss man halt sondieren, welche Moeglichkeiten einer Kooperation bzw. Lizenzierung es mit den jeweiligen Rechteinhabern gibt. Mehr kann man nicht verlangen - wenn wieder abgelehnt wird, dann gibts halt erstmal nix, aber am Ball bleiben sollte man schon.

Besonders nervig ist aber dass man sich aus dem Ausland oft nicht mal ne Zusammenfassung/Wiederholung ansehen kann, auch hier hoffe ich drauf, dass man etwas aushandeln kann.


Da schafft bundesliga.de abhilfe
Unter tv und vereinslogo kann man sich alle spiele der vergangenen saison anschauen, inkl. Diverser interviews pressekonferenzen und anderes
Ich hatte von spanien aus zugriff.
Also einfach mal ausprobieren


Nee, die rubrik heisst ja Videos und nicht tv
#
Alter was sch*** Schlagzeilen beim Kicker, bin 2 x fast in Ohnmacht gefallen:

1) Oehrl kehrt zur Eintracht zurück
2) kadlec zu Fener

mann mann mann .... mei nerve ....
#
jazon123 schrieb:
Alter was sch*** Schlagzeilen beim Kicker, bin 2 x fast in Ohnmacht gefallen:

1) Oehrl kehrt zur Eintracht zurück
2) kadlec zu Fener

mann mann mann .... mei nerve ....


Das Wort Zurück sollte eigentlich eindeutig sein.    
#
Mainhattener schrieb:
jazon123 schrieb:
Alter was sch*** Schlagzeilen beim Kicker, bin 2 x fast in Ohnmacht gefallen:

1) Oehrl kehrt zur Eintracht zurück
2) kadlec zu Fener

mann mann mann .... mei nerve ....


Das Wort Zurück sollte eigentlich eindeutig sein.      


Weiß ich auswendig wo der in der Jugend gespielt hat ?
#
jazon123 schrieb:
Mainhattener schrieb:
jazon123 schrieb:
Alter was sch*** Schlagzeilen beim Kicker, bin 2 x fast in Ohnmacht gefallen:

1) Oehrl kehrt zur Eintracht zurück
2) kadlec zu Fener

mann mann mann .... mei nerve ....


Das Wort Zurück sollte eigentlich eindeutig sein.      


Weiß ich auswendig wo der in der Jugend gespielt hat ?


JA DAS HAT MAN GEFÄLLIGST ZU WISSEN, ICH GLAUB ES HACKT WO BLEIBT DER KOREANER WENN MAN IHN MAL BRAUCHT      ,-)

spaß beiseite, bei der nachricht mit kadlec bin ich auch erstma zusammengezuckt aber es ist ja ein anderer gemeint die sommerpause geht mit von tag zu tag mehr aufn sack   was bin ich froh wenn es wieder losgeht.... naja jetzt erstma 2 wochen urlaub, morgen mal schauen was bei der DFB-Pokalauslosung herauskommt und dann beginnt wenigstens der confed cup, ganz ohne fussball gehts eben doch nicht... hab mich bisher mit der u21 em, den u19 bundesliga halbfinals und den SKY wiederholungen der vergangenen saison über wasser gehalten  
#
Nanami schrieb:
Naja, aber Social Media Krempel ist nichts anderes als eine große Luftblase Schwachsinn. Für die Vereine ist der Kram nur solange interessant, solange es neue Fans, bzw. Einnahmequellen generiert.

Ist das so? Ich dachte es geht um Kommunikation und daurm den Fans die Möglilchkeit andere Zugänge zum Geschehen um die Eintracht zu geben und sie noch enger an sie zu binden. Nicht alles muss immer mit direkten Einnahmequellen zu tun haben, indirekt lässt sich auch ganz gut verdienen.

Nanami schrieb:
Da sehe ich aber einen begrenzten Spielraum, denn ein Like, oder ein Tweet, die führen nicht unbedingt zu einem neuen Sky-Abonnenten, oder auch einem Besucher im Stadion. Der ganze Bereich ist in meinen Augen rückläufig, weil eine Übersättigung eingesetzt hat! Und mal ehrlich: Wenn man sich die Kommentare beim Götze Wechsel bei Facebook so durchgelesen hat, dann sollte man den Sinn solcher Netzwerke noch mehr in Zweifel ziehen.

Facebook ist zwar social media, aber social media ist nicht facebook. Ich sehe das etwas anders, es wird die zweite und dritte Generation von social media noch mehr Möglichkeiten bieten miteinander zu kommunziieren und Informationen auszutauschen. Und da werden sich auch für den Bereich Fussball interessante Dinge ergeben.

Nanami schrieb:
Sicher, für die Eintracht ist es nicht verkehrt auch mal ein wenig zu experimentieren, aber man sollte nicht den Fehler machen, Unsummen/Unmengen von Resourcen in diesen Quatsch zu investieren.

Im Gegenteil, das wird aus meiner Sicht auf Dauer überhaupt nicht anders gehen.

Nanami schrieb:
Wie wenig solche Netzwerke an realen Gütern erwirtschaften, das sieht man an den mehr als bescheidenen Umsatzzahlen von Facebook und Co. Und für den Fanaustausch sind die klassischen Foren immer noch die erste Anlaufadresse.  

Warum müssen Netzwerke reale Güter erwirtschafen? Sie dienen der Kommunikationen miteinander.  Und das mit den klassischen Foren ist ein Witz oder? Die wurden vor 12 Jahren ähnlich belächelt wie jetzt andere Möglichkeiten und waren ein Rückzugsgebiet für Fussballfans mit Nerdcharakter. Jetzt sind diese Foren überall verbreitet selbst bei B-Ligavereinen und sie sind auf dem absteigenden Ast weil andere Möglichkeiten vorhanden sind die diese Art von Foren auf Sicht verdrängen werden.

Man kann alles Neue verteufeln und als Schwachsinn ansehen oder auch als nicht notwendig. Allerdings glaube ich persönlich, gerade im Bereich der neuen Medien, dass sich die komplette Landschaft der Kommunikation nach aussen verändern wird und zwar erheblich..

Gruß,
tobago


Teilen