Profile square

propain

48442

#
Auch wenn es viel zu reden gäbe, aber die News heute hat mich meinen Kaffee ausspucken lassen:

Da South Carolina kein Gift mehr bekommt für die Spritze und deshalb alle zum Tode Verurteilten bei der Wahl zwischen Spritze und Stuhl eben Spritze wählen, wird halt erschießen wieder eingeführt.

Die haben wortwörtlich nen Knall.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/todesstrafe-in-den-usa-south-carolina-fuehrt-erschiessen-als-hinrichtungsmethode-ein-a-c43ac7c1-f6fc-4ad1-92ff-28547eafdfe9#ref=rss

Ich komm damit nicht klar...
#
Was erwartest du von Idioten die eine Todesstrafe gut heißen, da kann nichts vernünftiges bei raus kommen. Ist eh schon schlimm genug das es die Todesstrafe da noch gibt obwohl sie wissen das sie schon viele Unschuldige hingerichtet haben. Die Befürworter sind halt auch nur Mörder.
#
Ich schreibe es mal hier zur Info rein. Es kommt im Oktober ein Buch über Marco Russ raus mit dem Titel "Kämpfen. Siegen. Leben.: Ein Leben für den Fußball und gegen den Krebs".
#
propain schrieb:

Meinem Hintern ist es völlig egal welche Farbe er verdeckt und die Rückenlehne ist eh bunt wegen der Aufkleber.

Mag sein. Meinem Lego Modell, das ich gerade konstruiere wäre es aber nicht egal, wenn es die falsche Sitzfarben hätte.
#
Die Aufkleber bei deinem Lego Modell nicht vergessen, egal welche Sitzfarbe da am Ende ist.
#
SGE_Werner schrieb:

Manche aus meinem Umfeld haben mittlerweile gefühlt jedem Baum im Umkreis von 40 km nen Namen geben können

Hier bei uns in den weiten Wäldern der Dreieich habe ich ihnen bereits Vor- und Nachnamen gegeben und denke nun über mittlere Initiale nach...
#
Fantastisch schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Manche aus meinem Umfeld haben mittlerweile gefühlt jedem Baum im Umkreis von 40 km nen Namen geben können

Hier bei uns in den weiten Wäldern der Dreieich habe ich ihnen bereits Vor- und Nachnamen gegeben und denke nun über mittlere Initiale nach...

Ist auch nicht so schwer, steht ja nicht mehr so viel rum.
#
Und trotzdem hätte alles noch besser laufen können. Allerdings kann unsere Regierung ja auch nur bedingt was dafür, dass man sich bei der EU nicht einig war, ob man nur 3 Päckchen Impfstoff bestellt oder direkt in die Vollen geht und 4 Päckchen ordert. Könnte uns die Multiministerin Uschi Pulver vielleicht erklären. Aber will das jemand?
#
Basaltkopp schrieb:

Könnte uns die Multiministerin Uschi Pulver vielleicht erklären.

Die hat eine Ausbildung zur Ärztin und war mal wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Abteilung für Epidemiologie. Davon hat man seit Corona nichts gemerkt.
#
Hallo zusammen,

weiß jemand, wie das Farbkonzept im Innenbereich für die Sitze aussieht? Den letzten Stand den ich dazu gesehen habe stammt aus einem Tweet aus dem September 2020 https://twitter.com/eintracht/status/1306993888809287680?lang=en - bei den TV Übertragungen sieht es so aus, als seien die Sitze noch blau.

Werden die Sitze nun schwarz, rot oder weiß, oder gemustert?

Der neue Stadionplan lässt ja komplett schwarz vermuten. https://www.deutschebankpark.de/stadionplan/
#
Meinem Hintern ist es völlig egal welche Farbe er verdeckt und die Rückenlehne ist eh bunt wegen der Aufkleber.
#
im übrigen ist der Name "Mohr" auch ein deutscher Name, es gab soagr schon mal einen Eintracht Spieler mit diesen Namen.

Eine Mohren Apotheke in Frankfurt hatte auch schon Probleme mit dem Namen, weiss aber nicht die Hintergründe, ob der Besitzer "Mohr" hieß.
#
Tafelberg schrieb:

Eine Mohren Apotheke in Frankfurt hatte auch schon Probleme mit dem Namen, weiss aber nicht die Hintergründe, ob der Besitzer "Mohr" hieß.

Der Name stammt von dem denkmalgeschützten Haus "Zum Mohren" in dem diese Apotheke ist.
#
U.Bein schrieb:

Sowas in der Art habe ich auch gedacht. Wo sind die Zeiten hin, wo man das beim Schobbe unter 4 Augen geklärt hat? Nicht, dass ich die Nummer vom Lehmann gutheißen will, aber wirkliche Größe wäre es gewesen es unter sich zu klären.


Zumal ja immernoch im Raum steht, das es sich um ein Missverständnis handelt.
Aber es ist ja einfacher auf Leute draufzuprügeln und eine fette Story draus zu machen.
Ich persönlich hatte nie den Eindruck, das Lehmann rechts eingestellt ist, zumal das als Sportler
heuzutage auch gar nicht mehr geht, da in allen Ligen die Ausländerzahl sehr hoch ist und man mit dieser Einstellung schnell auffliegen würde bzw. Probleme bekommen würde im Teamsport.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich persönlich hatte nie den Eindruck, das Lehmann rechts eingestellt ist,

Rassismus gibt es überall und hat erst mal mit rechts nichts zu tun.
#
Tafelberg schrieb:

ich bin registriert und harre in Geduld.

Wir verharren gemeinsam. 😎
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Tafelberg schrieb:

ich bin registriert und harre in Geduld.

Wir verharren gemeinsam. 😎

Man ist aber irgendwie erleichtert wenn man den Termin hat, so ging mir es auf jeden Fall. Jetzt kommt bald der zweite Chip und ich freue mich drauf das ich dann recht gut geschützt bin.
#
SGE_Werner schrieb:

Sledge_Hammer schrieb:

Tja, das passiert, wenn man sich blind auf Virologen und Co. verlässt und deren Meinung ohne Nachdenken übernimmt und der gesunde Menschenverstand allenfalls am Horizont sichtbar ist.


Ah, ein Querdenker.


Ah, ein eindimensional Denkender. Es gibt selbstverständlich nur die, die blind den Virologen folgen oder Querdenker. Na dann.
#
Sledge_Hammer schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Sledge_Hammer schrieb:

Tja, das passiert, wenn man sich blind auf Virologen und Co. verlässt und deren Meinung ohne Nachdenken übernimmt und der gesunde Menschenverstand allenfalls am Horizont sichtbar ist.


Ah, ein Querdenker.


Ah, ein eindimensional Denkender. Es gibt selbstverständlich nur die, die blind den Virologen folgen oder Querdenker. Na dann.

Bildzeitungshansel ist doch so etwas wie ein Querdenker.
#
FNP Artikel über Kostic ist von Mehr. Also bitte nicht versehentlich anklicken.
#
Ich habe jetzt nur die Überschrift im SAW gelesen, den Kram schreibt er doch jedes Jahr.
#
Der Lehmann, noch zu blöd eine Whatsapp an den richtigen Empfänger zu schicken...
Und seine Erklärung für den Quotenschwarzen ist echt peinlich.
#
Basaltkopp schrieb:

Der Lehmann, noch zu blöd eine Whatsapp an den richtigen Empfänger zu schicken...
Und seine Erklärung für den Quotenschwarzen ist echt peinlich.

Vor allem zeigt es wie ernst man seine Entschuldigung nehmen kann wenn er das so ins lächerliche zieht.
#
propain schrieb:

Wir haben unsere Postkarte im Fred-Feuerstein-Format gestern abgegeben.


Poststein?
#
Anthrax schrieb:

propain schrieb:

Wir haben unsere Postkarte im Fred-Feuerstein-Format gestern abgegeben.


Poststein?

Gravierte Steinplatte
#
Wir haben unsere Postkarte im Fred-Feuerstein-Format gestern abgegeben.
#
Ich verlinke hier mal den Bericht auf hessenschau.de:
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/festnahme-in-nsu-20-drohmail-affaere,festnahme-nsu20-drohmails-100.html

Für wie glaubwürdig hältst du es, dass ein Mann, der nie bei einer Polizeidienstbehörde war, die Daten erhielt ohne Zutun von Polizeibeamten?
Wie sind die Faxe vom 1. Polizeirevier verschickt worden, per magischer Kraft?

Ein Einzeltäter, der sich mit "Gude, brauch Adress- und Kommunikationsdaten von diversen Politikerinnen und Anwältinnen, und kannst du bitte Drohbriefe verschicken?" meldete?
Das passt doch alles vorne und hinten nicht zusammen.

Dazu noch der lange Zeitraum: Im August 2018 ging das los.

Ein herausragender Ermittlungserfolg sieht für mich anders aus, aber bitte, wer das so werten mag wie unser Innenminister, kann das gerne tun.
#
Wenn man den Beuth schon wieder hört, die hessische Polizei könne aufatmen, da fragt man sich wie er auf dieses schmale Brett kommt. Noch weiß niemand von welchen Kameraden der Berliner Nazi die Infos her hat.
#
Ein M1elmännchen auf Schalke. Hat ja schon mal geklappt. Also jetzt weder für Schalke noch für den Gebrauchtwagenverkäufer. Aber der Misserfolg gefällt zumindest mir.
#
Basaltkopp schrieb:

Ein M1elmännchen auf Schalke. Hat ja schon mal geklappt.

Was erfolgreich war macht man gerne noch mal.
#
Die FAZ kommt zu dem Schluss, dass die Polizei kein Konzept hatte außer Knüppel frei am 1. Mai in Frankfurt:

Und das lag nicht an der Pyrotechnik, die aus den Reihen der Demonstranten gezündet wurden, wie es das in jedem Fußballstadion gibt. Das Bild wurde geprägt von Hundertschaften, die völlig unkoordiniert agierten. Die die Lage nicht mehr im Griff hatten. Die ihre Überforderung schließlich damit kompensierten, dass sie ihre Schlagstöcke auch ohne Anlass gegen Demonstranten einsetzen, als wären es Spielzeugfiguren, die man einfach niederknüppeln kann.

Insgesamt ein wohltuend kritischer Bericht ausgerechnet im Sprachrohr der Konservativen:
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/polizei-ohne-kompass-kommentar-zu-vorfaellen-am-1-mai-in-frankfurt-17323448.html
#
Waren halt keine rechten Schwurbler, da geht man viel schneller mit dem Knüppel zur Sache. Während bei rechten Schwurblern die Ausrede für die Untätigkeit gemacht wird das da auch Frauen dabei sind, gilt das bei anderen Demos nicht. Sagt sehr viel aus über die Polizei, nur nichts gutes.
#
Explizit 10% werden nicht erwähnt. Vermutlich sind es mehr.
Zitate:
"Die naturnahe Waldwirtschaft orientiert sich an der Gesamtheit der Pflanzenwelt vor Ort. Hierbei steht das Ziel der Biodiversität ( = Lebensraumvielfalt, Artenvielfalt, genetische Vielfalt ) im Vordergrund."


- Begründung von Laubholzneukulturen auf überdüngten landwirtschaftlichen Flächen im Wasserschutzgebiet (Wasserwerkswald) auf ca. 100 Hektar-  Anlage zahlreicher Biotope

- Waldumbau durch Unterpflanzung der Kiefernreinbestände mit standortgerechten Laubhölzern

- Kalamitäten in Nadelholzbeständen werden konsequent mit autochthonen Laubhölzern wiederaufgeforstet (autochthon sind Waldbäume, die besonders gut an die jeweiligen Standortbedingungen angepasst sind)

Die sensible Art und Weise der Waldbewirtschaftung bringt es mit sich, dass große Bereiche des Stadtwaldes den Zielen und Grundsätzen des Naturschutzes und der Landschaftspflege entsprechen.
#
Das hört sich vielleicht gut an, aber das war es auch schon. Bayern ist das Bundesland in dem jährlich der meiste Wald für Gewerbegebiete abgeholzt wird, auch in Naturschutzgebieten. Täglich werden 13 Hektar (Zahl aus dem Jahr 2018) platt gemacht. Der Grund ist weil jede noch so kleine Gemeinde Gewerbe ansiedeln will um Gewerbesteuer zu kassieren.

#
Xaver08 schrieb:

Und damit ist durch das mal wieder von hawischer angezettelte OT jetzt Schluss

Sorry, hab ich erst danach gesehen.
#
FrankenAdler schrieb:

Xaver08 schrieb:

Und damit ist durch das mal wieder von hawischer angezettelte OT jetzt Schluss

Sorry, hab ich erst danach gesehen.

Ich auch
#
60revax schrieb:

Ich betrachte vieles vom Individuum her, vom Menschen wie Du und ich.
Und da glaube ich, dass es das gleiche Leid für das Opfer ist, zum Beispiel auf der Flucht von einer Kugel eines SSler oder eines Vopo getroffen zu werden.


Natürlich ist es das gleiche Leid für die Opfer. Es ist aber ein Riesenunterschied, ob du wegen eines dir bekannten Gesetzesverstoßes erschossen wirst oder ob du mit deiner gesamten Familie morgens um vier aus dem Bett geholt und ins Todeslager verschleppt wirst, nur wegen deiner Geburt.

Ich hoffe, das leuchtet dir ein. Und zum Thema Glaubwürdigkeit: auch da würde es dir weiter helfen, wenn du mal Tafelbergs Post ein bisschen reflektieren würdest. Man könnte sonst noch zu dem Schluss kommen, deine Anti-Nazi-Beiträge seien nur ein Feigenblatt für eine schier unerträgliche Hetze gegen alles, was zwei Zentimeter links von der CSU steht.
Und das wollen wir ja nicht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Man könnte sonst noch zu dem Schluss kommen, deine Anti-Nazi-Beiträge seien nur ein Feigenblatt für eine schier unerträgliche Hetze gegen alles, was zwei Zentimeter links von der CSU steht.

Das denke ich schon länger bei dem.