Avatar profile square

DBecki

14232

#
ach, ich finde das gerücht um raul erfischend und cool - ist mal ein ganz anderer name, den ich persönlich nicht auf dem schirm gehabt hatte.

ob da was dran ist, wird man dann sehen, so richtig glaube ich nicht dran, aber es sind schon komischere dinge passiert - zumal raul ja in madrids farmteam nen anständigen job zu machen scheint.
#
Zumal Raul an Frankfurt auch keine so schlechten Erinnerungen hat.
#
DBecki schrieb:

Anfänger schrieb:

Aber ihn wegen dieser unbedachten und meines Wissens einmaligen Mitteilung an einen Kollegen, die zudem auch nur versehentlich zu Aogo gelang (was die Sache natürlich nicht harmloser macht), nicht nur von Teilen der Medien als unverbesserlichen Rassisten zu beschimpfen und ihn so praktisch mit rassistisch motivierten Attentätern gleichstellt, das finde ich dann doch unangemessen.

Zu der vermeintlichen Einmaligkeit der Ausfälle Lehmanns empfehle ich die Lektüre dieses Artikels.

Und zu dem letzten Absatz, dem Zitat des Users Cyrillar: Ich sehe nicht dass irgendjemand das Recht hat, Aogo vorzuschreiben wie er mit einem rassistischen Ausfall ihm gegenüber umzugehen hat.

Es entspricht nicht unbedingt meiner Charaktereigenschaft, und ehrlich gesagt bin ich -wie wohl die meisten hier- meistens zu faul dazu, vor einer Stellungnahme zu einem aktuellen Vorgang in der Vergangenheit der betroffenen Person zu recherchieren. Im Übrigen hätte ich auch mit dem Wissen des Zeit-Artikels meinen Beitrag sinngemäß ähnlich geschrieben, weil er an Sachlichkeit nichts Wesentliches verändert hat.

Aus dem letzten Absatz ist weder dem User Cyrillar noch mir zu unterstellen, dass wir auch nur ansatzweise Aogo vorschreiben wollen, wie er mit Angelegenheit „Lehmann“ umzugehen hat. Man muss diesen Absatz nur sorgfältig lesen, um ihn inhaltlich zu verstehen.
#
Anfänger schrieb:

Aus dem letzten Absatz ist weder dem User Cyrillar noch mir zu unterstellen, dass wir auch nur ansatzweise Aogo vorschreiben wollen, wie er mit Angelegenheit „Lehmann“ umzugehen hat. Man muss diesen Absatz nur sorgfältig lesen, um ihn inhaltlich zu verstehen.

Ich lese den Absatz sorgfältig: "Das ist eine Sache die die beiden allein "unter Männern" face2face hätten klären sollen."
Wie anders ist das denn zu verstehen? Scheinbar bin ich zu blöd 🙂
#
Cyrillar schrieb:

Die Diskussion artet jetzt, typisch Internet, auch wieder aus.

Aogo wusste das er Lehmann mit seinem Tweet öffentlich in diese Situation bringt.
Einen Tag später erfährt er nun wie schnell mal was dummes gesagt ist.
Da hilft auch nicht das Aogo Lehmanns Entschuldigung angenommen hat.

Hätte Aogo Lehmann angerufen und gefragt ob er noch ganz dicht ist und ihn aufgefordert 50000 Euro an eine Stiftung bezüglich Rassismus zu Spenden und öffentlich ein Statement abzugeben das er Mist gebaut hat (ohne Details) wäre mehr Leuten geholfen.

So hat Aogo den Mob mit Fackeln und Mistgabeln bewusst vor Lehmanns Haus gejagt um einen Tag später auch ein Fettnäpfchen zu treffen.

Gerade die Leute in der Öffentlichkeit sollten viel vorsichtiger damit umgehen was sie (von oder über andere) posten.

Und da ist es auch egal wie wir jetzt Lehmanns und Aogos Dummheit gewichten ... Das ist eine Sache die die beiden allein"unter Männern" face2face hätten klären sollen.

Vorab: In dieser Abteilung des Forums bewege ich mich eigentlich nur ganz selten, weil doch viele gesellschaftlichen oder politischen Beiträge auf mich sehr egoistisch und oft auch intolerant wirken. Mit Deinem Beitrag habe ich jedoch einen sehr angenehmen und ausgewogenen Beitrag entdeckt, dem ich nur voll und ganz beipflichten kann und den ich gerne ergänzen möchte.

Um es vorweg zu nehmen, ich verurteile Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile gegenüber Schwulen oder Lesben, Gewalt, Mobbing und alles Andere, womit meinen Mitmenschen seelisches oder körperliches Leid zugefügt wird.

Was mich allerdings insbesondere im Fall „Lehmann stört, sind mMn die vielfach übertriebenen Reaktionen, die aller Wahrscheinlichkeit nach aufgrund einer eher unbedachten Äußerung folgten, ähnlich wie im Fall „Aogo“. Ich finde, dass man Jens Lehmann wegen seiner sicher beleidigenden Äußerung gegenüber Aogo schon kritisieren sollte, auch schärfer aufgrund seiner Vorbildfunktion, die er als ehemaliger Nationalspieler mit Füßen getreten hat. Aber ihn wegen dieser unbedachten und meines Wissens einmaligen Mitteilung an einen Kollegen, die zudem auch nur versehentlich zu Aogo gelang (was die Sache natürlich nicht harmloser macht), nicht nur von Teilen der Medien als unverbesserlichen Rassisten zu beschimpfen und ihn so praktisch mit rassistisch motivierten Attentätern gleichstellt, das finde ich dann doch unangemessen. Abschließen übernehme ich hier gerne den Satz von @Cyrillar:

Und da ist es auch egal wie wir jetzt Lehmanns und Aogos Dummheit gewichten ... Das ist eine Sache die die beiden allein"unter Männern" face2face hätten klären sollen.
#
Anfänger schrieb:

Aber ihn wegen dieser unbedachten und meines Wissens einmaligen Mitteilung an einen Kollegen, die zudem auch nur versehentlich zu Aogo gelang (was die Sache natürlich nicht harmloser macht), nicht nur von Teilen der Medien als unverbesserlichen Rassisten zu beschimpfen und ihn so praktisch mit rassistisch motivierten Attentätern gleichstellt, das finde ich dann doch unangemessen.

Zu der vermeintlichen Einmaligkeit der Ausfälle Lehmanns empfehle ich die Lektüre dieses Artikels.

Und zu dem letzten Absatz, dem Zitat des Users Cyrillar: Ich sehe nicht dass irgendjemand das Recht hat, Aogo vorzuschreiben wie er mit einem rassistischen Ausfall ihm gegenüber umzugehen hat.
#
Unser Quorenfrankfurter. Freut mich, dass er länger bleibt!
#
Basaltkopp schrieb:

Unser Quorenfrankfurter. Freut mich, dass er länger bleibt!

Das heißt Qotenfrankfurter, Mensch...
#
DBecki schrieb:

Ein gewisser Niko Frommer hat auch ein Tor gegen uns geschossen, obwohl es beinahe bedeutet hätte, dass er in der nächsten Saison mit uns zweite Liga hätte spielen müssen. Gefreut hat ihn das Tor sichtlich nicht, aber er war trotzdem Profi genug. Und eine solche Einstellung erwarte ich auch von Danny und Dominik.


ja, solange sie bitte ins eigen Tor schiessen...
#
67sge schrieb:

DBecki schrieb:

Ein gewisser Niko Frommer hat auch ein Tor gegen uns geschossen, obwohl es beinahe bedeutet hätte, dass er in der nächsten Saison mit uns zweite Liga hätte spielen müssen. Gefreut hat ihn das Tor sichtlich nicht, aber er war trotzdem Profi genug. Und eine solche Einstellung erwarte ich auch von Danny und Dominik.


ja, solange sie bitte ins eigen Tor schiessen...

Und andererseits wird gejammert dass die Spieler ihr eigenes Interesse über das des Vereins stellen....
#
Ein gewisser Niko Frommer hat auch ein Tor gegen uns geschossen, obwohl es beinahe bedeutet hätte, dass er in der nächsten Saison mit uns zweite Liga hätte spielen müssen. Gefreut hat ihn das Tor sichtlich nicht, aber er war trotzdem Profi genug. Und eine solche Einstellung erwarte ich auch von Danny und Dominik.
#
Telcontar schrieb:

Aber nur mal angenommen Kohr spielt das Spiel seines Lebens mit Hattrick gegen uns und wir verpassen deshalb die CL. Ich weiß nicht ob ich den hier noch mal sehen wollen würde.
Dann würde er sich wie ein Profi verhalten und unsere Mannschaft hätte es eben nicht geschafft, das zu verhindern. Ihn deshalb nicht mehr sehen zu wollen, halte ich für reichlich infantil.
#
SamuelMumm schrieb:

Telcontar schrieb:

Aber nur mal angenommen Kohr spielt das Spiel seines Lebens mit Hattrick gegen uns und wir verpassen deshalb die CL. Ich weiß nicht ob ich den hier noch mal sehen wollen würde.
Dann würde er sich wie ein Profi verhalten und unsere Mannschaft hätte es eben nicht geschafft, das zu verhindern. Ihn deshalb nicht mehr sehen zu wollen, halte ich für reichlich infantil.

Genau so ist es.
#
Basaltkopp schrieb:

In der Tat ist es befremdlich, dass er gestern den Stein öffentlich ins Rollen bringt und heute dann großherzig alle Sünden vergibt.
Kann natürlich sein, dass er nicht mit solchen Reaktionen gerechnet hatte. Hätte er sich aber vielleicht auch denken können. Auf jeden Fall ist es gut, dass er die Sache aus der Welt schaffen will.


Das denke ich auch. In meinen Augen ist es sowohl legitim als auch richtig, solche dummen Sprüche spontan und öffentlich zu beantworten. Es gibt halt Leute (Lehmann), die lernen es sonst nie.
Aogo hat aber dennoch das Recht, nach einem Drüberschlafen versöhnliche Worte an Lehmann zu richten. Ich sehe darin keine Doppelmoral, sondern einen fairen Zug.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Basaltkopp schrieb:

In der Tat ist es befremdlich, dass er gestern den Stein öffentlich ins Rollen bringt und heute dann großherzig alle Sünden vergibt.
Kann natürlich sein, dass er nicht mit solchen Reaktionen gerechnet hatte. Hätte er sich aber vielleicht auch denken können. Auf jeden Fall ist es gut, dass er die Sache aus der Welt schaffen will.


Das denke ich auch. In meinen Augen ist es sowohl legitim als auch richtig, solche dummen Sprüche spontan und öffentlich zu beantworten. Es gibt halt Leute (Lehmann), die lernen es sonst nie.
Aogo hat aber dennoch das Recht, nach einem Drüberschlafen versöhnliche Worte an Lehmann zu richten. Ich sehe darin keine Doppelmoral, sondern einen fairen Zug.

Danke, Würzi, in Deinem Post finde ich mich zu 100% wieder. Aogo und viele andere müssen mit Sicherheit täglich Rassismus erfahren, und einiges davon sicherlich noch viel schlimmer als das jetzt von Lehmann. Das öffentlich zu machen ist sein gutes Recht. Und nach einer Entschuldigung von Lehmann das Ganze wieder etwas herunterzufahren ist ebenfalls nix Verwerfliches. Und schon gar nichts doppelmoralisches.
#
zumal "Quotenschwarzer" geschrieben wurde!
#
Vielleicht glaubt er ja tatsächlich dieses Märchen, dass eigentlich Quotenbringer gemeint war...
#
U.Bein schrieb:

Sowas in der Art habe ich auch gedacht. Wo sind die Zeiten hin, wo man das beim Schobbe unter 4 Augen geklärt hat? Nicht, dass ich die Nummer vom Lehmann gutheißen will, aber wirkliche Größe wäre es gewesen es unter sich zu klären.


Zumal ja immernoch im Raum steht, das es sich um ein Missverständnis handelt.
Aber es ist ja einfacher auf Leute draufzuprügeln und eine fette Story draus zu machen.
Ich persönlich hatte nie den Eindruck, das Lehmann rechts eingestellt ist, zumal das als Sportler
heuzutage auch gar nicht mehr geht, da in allen Ligen die Ausländerzahl sehr hoch ist und man mit dieser Einstellung schnell auffliegen würde bzw. Probleme bekommen würde im Teamsport.
#
Hyundaii30 schrieb:

Zumal ja immernoch im Raum steht, das es sich um ein Missverständnis handelt.

Was daran missverständlich gewesen sein soll erkläre mir bitte mal.
#
Unterhaching steht als erster Absteiger fest!
#
Tafelberg schrieb:

Unterhaching steht als erster Absteiger fest!

Ich bin untröstlich.
#
Basaltkopp schrieb:

Hit-Man schrieb:

Ja, der Lehmann ist in der Tat nicht die hellste Kirsche auf der Torte.

Mit dem Jens war noch nie gut Kerzen essen.


Danke, jetzt habe ich meinen Fehler entdeckt 😂
#
Hit-Man schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Hit-Man schrieb:

Ja, der Lehmann ist in der Tat nicht die hellste Kirsche auf der Torte.

Mit dem Jens war noch nie gut Kerzen essen.


Danke, jetzt habe ich meinen Fehler entdeckt 😂

Zeit wurds ja.
#
Ich denke das war volle Absicht, von Lehmann, denke mal er hat sich was anderes erhofft, hat wahrscheinlich alles so toll geklungen als man ihn anwarb.Nun ist man in der Realität angekommen, spielt nächste Saison in der 2 Liga und hat sage und schreibe 250mio verbrannt. Klar das man, wenn man nicht Bobic heisst und seine Familie am Stadion geparkt hat, wieder weg will.
Es gab vor kurzen so ne Sportschaudiskussion mit aktuellen Themen und da wurde auch das Investment vom Lars angesprochen und da wurde ihm vorgerechnet was so ein Big City Club a´la Chelsea gebracuht hat um wirklich Big City zu werden, dagegen sind die Windhorst Millionen peanuts. Da hat man dem Lehmann schon angemerkt wie peinlich ihn die Fragen zur Hertha Situation waren.
#
Robby1976 schrieb:

Ich denke das war volle Absicht, von Lehmann, denke mal er hat sich was anderes erhofft, hat wahrscheinlich alles so toll geklungen als man ihn anwarb.Nun ist man in der Realität angekommen, spielt nächste Saison in der 2 Liga und hat sage und schreibe 250mio verbrannt. Klar das man, wenn man nicht Bobic heisst und seine Familie am Stadion geparkt hat, wieder weg will.
Es gab vor kurzen so ne Sportschaudiskussion mit aktuellen Themen und da wurde auch das Investment vom Lars angesprochen und da wurde ihm vorgerechnet was so ein Big City Club a´la Chelsea gebracuht hat um wirklich Big City zu werden, dagegen sind die Windhorst Millionen peanuts. Da hat man dem Lehmann schon angemerkt wie peinlich ihn die Fragen zur Hertha Situation waren.

Das ist ja mal ne wilde Theorie...
#
Ja, der Lehmann ist in der Tat nicht die hellste Kirsche auf der Torte. Immer wieder faszinierend, wie es solch dumme Menschen in Gremien wie den Hertha Aufsichtsrat schaffen. Nur weil er bei der WM mal im Tor stand
#
Hit-Man schrieb:

Ja, der Lehmann ist in der Tat nicht die hellste Kirsche auf der Torte.

Bei Kirschen ist es auch eher nicht erstrebenswert, hell zu sein.
#
Ich muus ja schon sagen unsere Verantwortlichen sind eine Katastrophe.
Wir brauchen für nächste Saison noch einen Drainer und mindestens 3000 neue Spieler.
Dazu ist noch kein Trainingslager gebucht.
Ich glaube wir steigen ab.

Ist ja schlimmer wie  in Schalke.
Außerdem erwarte ich mindestens Neuer, Neymar, Ronaldo, Messi unter den Neuzugängen, sonst können
wir gleich den Laden dich machen.
Wir müssen nächste Saison alle Rekorde brechen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Wir brauchen für nächste Saison noch einen Drainer

Gude Loddar!
#
DBecki schrieb:

und in England wurde er wohl mal zum schlechtesten Torwart gewählt...

Wohlgemerkt in England (!!!)
#
Basaltkopp schrieb:

DBecki schrieb:

und in England wurde er wohl mal zum schlechtesten Torwart gewählt...

Wohlgemerkt in England (!!!)

Ja, da muss er schon ein ganz schlechten Eindruck hinterlassen haben, dass die da so nachtretten.
#
DBecki schrieb:

Ich denke nunmehr, was Bobic bei der Hertha erwartet und zu erwarten hat ist nicht mehr unser Thema hier, sondern gehört dann ins "Andere Vereine".

Als „Anfänger“ bin ich noch nicht so 100%ig mit den Gepflogenheiten des Forums vertraut, und es tut mir in der Seele leid, dass ich mich mit meinem Beitrag Nr.4204 im „falschen Fach“ zu Wort gemeldet habe. Da Bobic aktuell noch Eintracht-Vorstand ist, habe ich irrtümlicherweise dem Thema entsprechend „Fredi Bobic Diskussion“ einfach „drauflos geschrieben“ und indirekt darauf hinweisen wollen, dass er möglicherweise als karrierebewusster Manager nicht zum richtigen Verein wechselte. Ich bitte aufrichtig um Entschuldigung und verspreche, mich zu bessern.
#
Anfänger schrieb:

DBecki schrieb:

Ich denke nunmehr, was Bobic bei der Hertha erwartet und zu erwarten hat ist nicht mehr unser Thema hier, sondern gehört dann ins "Andere Vereine".

Als „Anfänger“ bin ich noch nicht so 100%ig mit den Gepflogenheiten des Forums vertraut, und es tut mir in der Seele leid, dass ich mich mit meinem Beitrag Nr.4204 im „falschen Fach“ zu Wort gemeldet habe. Da Bobic aktuell noch Eintracht-Vorstand ist, habe ich irrtümlicherweise dem Thema entsprechend „Fredi Bobic Diskussion“ einfach „drauflos geschrieben“ und indirekt darauf hinweisen wollen, dass er möglicherweise als karrierebewusster Manager nicht zum richtigen Verein wechselte. Ich bitte aufrichtig um Entschuldigung und verspreche, mich zu bessern.

Nicht unterkriegen lassen, kann ja auch sein, dass ich mit meiner Interpretation falsch liege. Stimmt ja schon, dass er noch Eintracht-Vorstand ist, nur das, was Du ansprichst ist dann eben meiner Meinung nach Zukunft, damit Hertha-Angelegenheit und somit nichts was "unsere Eintracht" beschäftigen sollte
#
Hit-Man schrieb:

Ich finde wir sollten uns nicht bei Abstreigern bedienen...wir haben den Anspruch Champions League zu spielen

Richtig. Und nicht nur das. Wir sollten alle Spieler rauswerfen, die nicht schon mindestens einmal die CL gewonnen haben und Weltmeister geworden sind und Weltfußballer waren. Wohlgemerkt und, nicht oder.

Das gleiche gilt für Trainer und Vorstand.
#
Basaltkopp schrieb:

Hit-Man schrieb:

Ich finde wir sollten uns nicht bei Abstreigern bedienen...wir haben den Anspruch Champions League zu spielen

Richtig. Und nicht nur das. Wir sollten alle Spieler rauswerfen, die nicht schon mindestens einmal die CL gewonnen haben und Weltmeister geworden sind und Weltfußballer waren. Wohlgemerkt und, nicht oder.

Selbst bei "oder" fiele mir jetzt nur Durm ein, der bleiben dürfte.
#
Witzig, ich hatte letztes Jahr schon spekuliert, dass Rönnow bei Union landet. Ok, war jetzt nach dem Abgang von Gikiewicz auch nicht gerade ein Nostradamus-Move. Könnte passen, wobei ich ehrlicherweise als Union-Fan angesichts seiner Verletzungshistorie und dem Bankplatz auf Schalke nicht sehr angetan wäre. Aber dass er die Klasse für die Bundesliga hat, dürfte wohl außer Frage stehen. Er müsste halt nur mal fit bleiben.
#
Adlerdenis schrieb:

Witzig, ich hatte letztes Jahr schon spekuliert, dass Rönnow bei Union landet. Ok, war jetzt nach dem Abgang von Gikiewicz auch nicht gerade ein Nostradamus-Move. Könnte passen, wobei ich ehrlicherweise als Union-Fan angesichts seiner Verletzungshistorie und dem Bankplatz auf Schalke nicht sehr angetan wäre. Aber dass er die Klasse für die Bundesliga hat, dürfte wohl außer Frage stehen. Er müsste halt nur mal fit bleiben.

Naja. Was ist jetzt bei Rönnow die tatsächliche Leistungsfähigkeit? Die Spiele als Trapp-Vertreter (würde ich die Note 2+ geben) oder eher die Spiele gegen Bayern im Super-Cup, Ulm im Pokal oder auf Schalke (eher dann so zwischen 3 und 4 angesiedelt)? Wiedwald z.B. hat, als er das erste Mal Trapp vertreten hat, auch einen Superjob gemacht. Und als er letzte Saison dann mal wieder ranmusste hielt er ja eher so lala, und in England wurde er wohl mal zum schlechtesten Torwart gewählt... Auch schwer einzuschätzen.
#
Interessant. Ich hätte vermutlich wegen Off Topic längst eine Verwarnung

@Topic: Bei all den Vorschusslorbeeren von Meister Holzer ("Absoluter Volltreffer") bin ich nun mal sehr gespannt, wie sich Kollege Krösche so bei der Eintracht präsentiert und was er für die Eintracht leisten wird. Bis zur Verkündung des neuen Trainers wird es vermutlich noch ein paar Tage dauern. Ich glaube aber nicht, daß die Eintracht und er untätig sind. Man könnte gar spekulieren, daß die Eintracht bereits eine Zusage eines Trainers in der Tasche hat und dieser bereits seine Vorstellungen zu Zu-/Abgängen äußert.
Es bleibt spannend und interessant.
#
SamuelMumm schrieb:

Interessant. Ich hätte vermutlich wegen Off Topic längst eine Verwarnung

Ich reich Dir mal ein Taschentuch 🙂