Avatar profile square

Anthrax

5603

#
Adler_Steigflug schrieb:

Dieser Scheiss-Verein soll ewig in den Niederungen des Fußballs vergammeln. Gut, dass sie absteigen! Der Drecks-Verein hat noch nicht einmal in der dritten Liga etwas zu suchen!



       

Oha da hat sich aber etwas aufgestaut! Wieso regt dich denn so eine graue Maus auf?
#
hsv-fan1887 schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Dieser Scheiss-Verein soll ewig in den Niederungen des Fußballs vergammeln. Gut, dass sie absteigen! Der Drecks-Verein hat noch nicht einmal in der dritten Liga etwas zu suchen!
       

Oha da hat sich aber etwas aufgestaut! Wieso regt dich denn so eine graue Maus auf?


Och....vielleicht wegen der Lizenzgeschichte von den Pissern...

https://www.faz.net/aktuell/sport/lizenzerteilung-endlich-eintracht-unterhaching-gibt-auf-174276.html
#
Anfänger schrieb:

Um es vorweg zu nehmen, ich verurteile Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile gegenüber Schwulen oder Lesben, Gewalt, Mobbing und alles Andere, womit meinen Mitmenschen seelisches oder körperliches Leid zugefügt wird.

Was mich allerdings insbesondere im Fall „Lehmann stört,

Ich kürz es mal ab:
Ich bin ja weit davon entfernt ein Rassist zu sein, aber ...
#
FrankenAdler schrieb:

Anfänger schrieb:

Um es vorweg zu nehmen, ich verurteile Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile gegenüber Schwulen oder Lesben, Gewalt, Mobbing und alles Andere, womit meinen Mitmenschen seelisches oder körperliches Leid zugefügt wird.

Was mich allerdings insbesondere im Fall „Lehmann stört,

Ich kürz es mal ab:
Ich bin ja weit davon entfernt ein Rassist zu sein, aber ...


Merci.
#
Aogo selbst sieht die Sache anscheinend nicht so eng...

Jeder Mensch mache Fehler, sagte Aogo und forderte: „Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient. Und ich finde es auch nicht richtig, dass sich alle jetzt auf ihn stürzen.“ Er habe ihm abgenommen, dass „es ihm leidtut“. Das Thema sei für ihn erledigt, sagte Aogo und kündigte an, dass er sich „zeitnah mal mit ihm treffen“ werde.


....na dann.

https://www.welt.de/sport/article230908149/Nach-Rassismus-Vorwuerfen-Aogo-nimmt-Jens-Lehmann-in-Schutz-und-plant-ein-Treffen.html
#
Robby1976 schrieb:

Ich denke das war volle Absicht, von Lehmann, denke mal er hat sich was anderes erhofft, hat wahrscheinlich alles so toll geklungen als man ihn anwarb.Nun ist man in der Realität angekommen, spielt nächste Saison in der 2 Liga und hat sage und schreibe 250mio verbrannt. Klar das man, wenn man nicht Bobic heisst und seine Familie am Stadion geparkt hat, wieder weg will.
Es gab vor kurzen so ne Sportschaudiskussion mit aktuellen Themen und da wurde auch das Investment vom Lars angesprochen und da wurde ihm vorgerechnet was so ein Big City Club a´la Chelsea gebracuht hat um wirklich Big City zu werden, dagegen sind die Windhorst Millionen peanuts. Da hat man dem Lehmann schon angemerkt wie peinlich ihn die Fragen zur Hertha Situation waren.

Warum hat er dann nicht einfach gekündigt?
Nach dieser Aktion wird Lehmann hier in Deutschland, aber wohl auch in den meisten Ländern der EU, im Profifußball und dem dazugehörenden Medienzirkel keinen Fuß mehr fassen!
Das war nur unsagbar dumm!
#
Sorry for OT.

Weil er ein dummer Rassist ist.
Deshalb hat er nicht gekündigt.
#
Andy schrieb:

Trimonium schrieb:

Wobei das mit den Nachrichten an den falschen Empfänger schon öfters vorkommt. Ich habe auch schon etliche WhatsApp Nachrichten erhalten, die eigentlich an den Partner der Person hätten gehen sollen.


Ich denke, dass zu dem Thema Scheidungsanwälte bestimmt lustige Bücher schreiben könnten. Alleine bei mir im Umfeld sind schon zwei Beziehungen aufgrund solcher Fehlläufer geplatzt.

Das wichtigste ever. Niemals nachts nach einer geselligen Runde mit Kumpels eine WhatsApp Nachricht an die Freundin/Frau schicken. Geht oft in die Hose. 😁
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Andy schrieb:

Trimonium schrieb:

Wobei das mit den Nachrichten an den falschen Empfänger schon öfters vorkommt. Ich habe auch schon etliche WhatsApp Nachrichten erhalten, die eigentlich an den Partner der Person hätten gehen sollen.


Ich denke, dass zu dem Thema Scheidungsanwälte bestimmt lustige Bücher schreiben könnten. Alleine bei mir im Umfeld sind schon zwei Beziehungen aufgrund solcher Fehlläufer geplatzt.

Das wichtigste ever. Niemals nachts nach einer geselligen Runde mit Kumpels eine WhatsApp Nachricht an die Freundin/Frau schicken. Geht oft in die Hose. 😁


Du darfst sie halt nicht an beide senden...
#
Wir haben unsere Postkarte im Fred-Feuerstein-Format gestern abgegeben.
#
propain schrieb:

Wir haben unsere Postkarte im Fred-Feuerstein-Format gestern abgegeben.


Poststein?
#
Das Problem ist vielleicht die Apfelsäure in Kombination mit Hitze und Jehova. Ich weiß ja nicht, in welchem Zustand das aus dem Grill kommt (flüssig, klebrig) aber könntest du dir das auch in einer Grillfesten Muffinform vorstellen? Dann würde ich das mal ausprobieren.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Das Problem ist vielleicht die Apfelsäure in Kombination mit Hitze und Jehova. Ich weiß ja nicht, in welchem Zustand das aus dem Grill kommt (flüssig, klebrig) aber könntest du dir das auch in einer Grillfesten Muffinform vorstellen? Dann würde ich das mal ausprobieren.


Meine Schwester hat tolle Formen für Grillkäse, die find ich richtig top.

https://www.amazon.de/s?k=BBQ-Toro+Servierpf%C3%A4nnchen+Set&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&ref=nb_sb_noss_2
Sowas find ich auch gut, Gusseisen geht eh immer
#
Anthrax schrieb:

Motoguzzi999 schrieb:

500 Piepen sind natürlich ein Wort. Ich hatte hier an anderer Stelle schon mal die günstigen aber meiner Meinung nach absoluten brauchbaren Mittelklasse- Gasgrills von Burnhard empfohlen. Burnhard hat auch einen Pizzaofen, den man mit Holz, Pellets oder Kohle betreiben kann. Da es jetzt auch ein Gasmodul dazu gibt, könnte das eventuell ein preiswerte Alternative sein. Das Gasmodul scheint aber zur Zeit ausverkauft zu sein.

https://www.burnhard.de/pizzaoefen/nero-outdoor-pizzaofen-941671?number=941671


Naja, wenn du den mit Gas betreiben willst kommen ja nochmal 90€ drauf.
Für mich wäre der Pelletbetrieb nix, da muss man echt hinterher sein ständig nachzufüllen. Wenn du dann noch die Familie bepizzen willst - Pizzateig vorbereiten, belegen, einschießen, beobachten, wenden und dann mittendrin irgendwo die Pellets ausgehen artet das in ganz schönen Stress aus.

500 Steine sind für einen reinen Pizzaofen selbtverständlich wirklich eine Ansage.
Aber in Zeiten, wo man kaum noch irgendwo ein wirklich gutes italienisches Restaurant findet, das "die beste Pizza" macht, und das es noch in meiner Jugend in fast jedem kleinen Kaff gab, muss zur Selbsthilfe geschritten werden. Und da ich persönlich für eine tolle neapolitanische Pizza jedes Rumpsteak liegen lasse, bin ich da schon sehr angefixt.

Zumal z.B. für ein Pizzaessen für drei Leute auch mal ruckzuck 50,- Euro weg sind. Da sollte sich so ein Grill auch recht rasch armortisieren, wenn er regelmäßig genutzt wird. Zumindest rede ich mir das auf deise Weiese schön.

Beim Thema Gasbefeuerung bin ich bei Anthrax. Ich sehe da nach vielen Vergleichen per Videos keine sinnvolle Alternative, was die Alltagstauglichkeit anbetrifft.
Natürlich hat so ein klassischer Pizza-Holzofen was für sich. Aber wenn schon in Schönheit sterben, dann bitte auch traditionell gemauert in der Gartenecke, wenn man eine hat.

#
Misanthrop schrieb:

Natürlich hat so ein klassischer Pizza-Holzofen was für sich. Aber wenn schon in Schönheit sterben, dann bitte auch traditionell gemauert in der Gartenecke, wenn man eine hat.


Der taugt wirklich nur gemauert und dann sind 500€ wohl wieder ein Schnäppchen, vom Platz ganz abgesehen.
#
Sischä, sischä aber ich halte das für eine interessante Variante, dass das Modul on top kommt, hatte ich ja geschrieben. Ich kokel halt gerne, gerade arbeite ich im Garten und nebenbei läuft der Eisenschweinsmoker. Im Übrigen artet es immer in Stress aus, wenn einem unvermittelt der Brennstoff ausgeht. Ob das jetzt Pellets sind, Gas oder Äppler.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Sischä, sischä aber ich halte das für eine interessante Variante, dass das Modul on top kommt, hatte ich ja geschrieben. Ich kokel halt gerne, gerade arbeite ich im Garten und nebenbei läuft der Eisenschweinsmoker. Im Übrigen artet es immer in Stress aus, wenn einem unvermittelt der Brennstoff ausgeht. Ob das jetzt Pellets sind, Gas oder Äppler.


Vom Gas hab ich immer zwei 11kg Flaschen.
Vom Äppler eher mehr 😂
#
500 Piepen sind natürlich ein Wort. Ich hatte hier an anderer Stelle schon mal die günstigen aber meiner Meinung nach absoluten brauchbaren Mittelklasse- Gasgrills von Burnhard empfohlen. Burnhard hat auch einen Pizzaofen, den man mit Holz, Pellets oder Kohle betreiben kann. Da es jetzt auch ein Gasmodul dazu gibt, könnte das eventuell ein preiswerte Alternative sein. Das Gasmodul scheint aber zur Zeit ausverkauft zu sein.

https://www.burnhard.de/pizzaoefen/nero-outdoor-pizzaofen-941671?number=941671

#
Motoguzzi999 schrieb:

500 Piepen sind natürlich ein Wort. Ich hatte hier an anderer Stelle schon mal die günstigen aber meiner Meinung nach absoluten brauchbaren Mittelklasse- Gasgrills von Burnhard empfohlen. Burnhard hat auch einen Pizzaofen, den man mit Holz, Pellets oder Kohle betreiben kann. Da es jetzt auch ein Gasmodul dazu gibt, könnte das eventuell ein preiswerte Alternative sein. Das Gasmodul scheint aber zur Zeit ausverkauft zu sein.

https://www.burnhard.de/pizzaoefen/nero-outdoor-pizzaofen-941671?number=941671


Naja, wenn du den mit Gas betreiben willst kommen ja nochmal 90€ drauf.
Für mich wäre der Pelletbetrieb nix, da muss man echt hinterher sein ständig nachzufüllen. Wenn du dann noch die Familie bepizzen willst - Pizzateig vorbereiten, belegen, einschießen, beobachten, wenden und dann mittendrin irgendwo die Pellets ausgehen artet das in ganz schönen Stress aus.
#
Ich will auch unbedingt so ein Teil.

Der Ooni ist auch mein Favorit, aber auch den Pizza Party Adore find ich gut.

Der 12er wäre mir zu klein, es muss schon der 16er sein.
Auch werden die Pizze im 16er schöner finde ich.
#
Nach "genasführt" kommt jetzt also "beleumundeten". Mir deucht der Herr Durstewitz möchte ein ganz kluger Kopf sein der macht und tut... und nebenbei den Duden auswendig gelernt hat um seinen Kommentaren etwas Pep zu verleihen. 😎
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Nach "genasführt" kommt jetzt also "beleumundeten". Mir deucht der Herr Durstewitz möchte ein ganz kluger Kopf sein der macht und tut... und nebenbei den Duden auswendig gelernt hat um seinen Kommentaren etwas Pep zu verleihen. 😎


Welch Narretei!
#
Der Maulwurf: Freunde von Kim Jong Un

Diese Dokumentation ist so unglaublich, dass ich mir beim Schauen immer wieder nicht sicher war, ob es sich nicht um eine Inszenierung handelt. Ein dänischer Koch in Frührente führt über 10 Jahre ein Doppelleben. Er arbeitet sich stück für stück in der Hierarchie eines nordkoreanischen „Freundschaftsvereins“ oben. Er schafft es all das filmisch festzuhalten. Mit der Hilfe des dänischen Regisseurs Mads Brügger fädelt er Scheingeschäfte mit dem nordkoreanischen Regime ein. Es werden Verträge über die Errichtung ganzer Waffen- und Drogenfabriken abgeschlossen, welche Nordkorea in Afrika erbauen und betreiben soll. Es wird offengelegt, wie Nordkorea versucht die Sanktionen der Vereinten Nationen unterlaufen werden. Ob Methamphetamin oder Langstreckenraketen für Assad, alles kein Problem.

Hier eine Rezension in der FAZ: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/zdf-doku-der-maulwurf-nordkoreas-korrupter-verkauf-von-waffen-17275726.html

Und hier geht’s zu dem Zweiteiler: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/der-maulwurf--undercover-in-nordkorea--freunde-von-kim-jong-un-100.html
#
bla_blub schrieb:

Der Maulwurf: Freunde von Kim Jong Un

Diese Dokumentation ist so unglaublich, dass ich mir beim Schauen immer wieder nicht sicher war, ob es sich nicht um eine Inszenierung handelt. Ein dänischer Koch in Frührente führt über 10 Jahre ein Doppelleben. Er arbeitet sich stück für stück in der Hierarchie eines nordkoreanischen „Freundschaftsvereins“ oben. Er schafft es all das filmisch festzuhalten. Mit der Hilfe des dänischen Regisseurs Mads Brügger fädelt er Scheingeschäfte mit dem nordkoreanischen Regime ein. Es werden Verträge über die Errichtung ganzer Waffen- und Drogenfabriken abgeschlossen, welche Nordkorea in Afrika erbauen und betreiben soll. Es wird offengelegt, wie Nordkorea versucht die Sanktionen der Vereinten Nationen unterlaufen werden. Ob Methamphetamin oder Langstreckenraketen für Assad, alles kein Problem.

Hier eine Rezension in der FAZ: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/zdf-doku-der-maulwurf-nordkoreas-korrupter-verkauf-von-waffen-17275726.html

Und hier geht’s zu dem Zweiteiler: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/der-maulwurf--undercover-in-nordkorea--freunde-von-kim-jong-un-100.html



Habe ich auch neulich geguckt, die ganze Geschichte klingt von vorneherein völlig verrückt.
Ziemlich erschreckend das Ganze.
#
ARD isses.
Eh der gleiche Rotz.

War mir schon klar als er vorhin so dumm gesagt sie seien hier ja neutral.

So eine Scheisse....
#
Der Dreckskommentar im ZDF steht auch kurz vorm Orgasmus.
Man hört das dumme Grinsen richtig.
#
Liebe Bremer, tut was!
Ich will Rattenball keinen einzigen Titel jemals gewinnen sehen.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Liebe Bremer, tut was!
Ich will Rattenball keinen einzigen Titel jemals gewinnen sehen.


Und Ausgleich!
#
Na die Superduperansage mit "Gänsehautmoment", die man ja dank der abwesenden Zuschauer auch mal hören kann, hat ja nicht so viel gebracht.
#
Aller der Nagelsmann kreischt wie am Spieß, kein Wunder, dass keiner tut was der will.

Der ist doch nicht ganz dicht.
#
Kelke was die alle rumkreische heut.

Das Spiel lohnt sich in keiner Weise 😴
#
Sieht schwer nach Tor für die Pisse aus...